All information on this website is for general informational purposes only and is not intended or implied to be a substitute for professional medical advice, diagnosis or treatment.

All products selected meet our rigorous standard for professionalism. When you click links, we may earn revenues to support our work in educating people and promoting awareness on the benefits of cannabis. Learn more about how we make money by reading our full disclaimer

Anti Aging Creme Der Welt 2020 – Test, Erfahrungen & Bewertung

Das heute Angebot an Anti-Aging-Cremes ist unglaublich groß, und somit ist es auch schwer, die besten Anti-Aging-Cremes zu erkennen. Die meisten Gesichtscremes haben unterschiedliche Inhaltsstoffe und Zusammensetzungen, die dann auf die Reinheit der Haut und die Verminderung der Falten wirkt.

Dabei sollte man nicht erst mit 40 anfangen, Anti-Aging-Cremes zu verwenden. Tatsächlich sollte man bereits ab 20 Jahren Cremes benützen, die dafür sorgen, dass die Haut auf unterschiedlichste Art und Weise versorgt und gepflegt und damit die Bildung von Falten verringert wird.

Hier kommt es auch auf den Hauttyp an. Hat man eher eine trockene Haut, so wäre es wichtig, dass man eine Creme mit Wirkstoffen wie Hyaluronsäure und Vitamin verwendet, denn diese versorgen die Haut mit ausreichender Feuchtigkeit. Bei empfindlicher Haut hingegen ist es wichtig, Cremes mit Vitamin E oder anderen Stoffen zu benützen, die gegen freie Radikale helfen und die Haut schützen. In diesem Artikel zeigen wir euch unseren Gesichtscreme-Test und stellen euch die besten Anti-Aging-Cremes vor.

Wir wirken Anti-Aging-Cremes?

Wie bereits erwähnt wirken Anti-Aging-Cremes auf unterschiedlichste Art und Weise, aber sie alle habenetwas gemeinsam: Abhängig von den in ihnen enthaltenen Wirkstoffen sorgen sie dafür, dass der Alterungsprozess der Haut verlangsamt wird und Falten oder unschönen Hautunreinheiten vorgebeugt wird.

Wichtig ist aber, dass alle Anti-Aging-Cremen eine entsprechende Wirkung haben,um sich so nennen zu dürfen. Für Produkte innerhalb der Eurozone gilt nämlich bereits seit 1997, dass eine Wirkung nachweisbar sein muss. Deshalb müssen sie sich einem Antifaltencreme-Test unterziehen.

Die meisten Cremes setzen dort an, wo in den Hautzellen zu viel Kollagen abgebaut und nicht genug neu gebildet wird. Durch verschiedenste Stoffe, wie Vitamin A oder Vitamin C, soll der oxidative Stress reduziert und die Haut angeregt werden, sich gegen diesen oxidativen Stress zu schützen.

Die meisten Cremes enthalten daneben noch weitere Wirkstoffe, die zwar nicht gezielt nur in Antifaltencremes enthalten sind aber dennoch wichtig sind. Dazu zählen unter anderem Hyaluronsäure oder Vitamin Q10. Diese wirken besonders gut und versorgen die Haut mit Feuchtigkeit. Hier siehst du das Top Produkt aus unserem Anti-Aging-Creme-Test.

Editor’s Choice

skinXmed

skinXmed Anti Aging Creme

Warum ist es besser?

  • Wirkung von Dermatologen bestätigt
  • Schnelle Wirkung
  • Reichhaltige Pflege
  • Anti Aging Creme Testsieger 2018

Read Review Details

Anti Aging Creme Der Welt 2020 – Die 5 besten Produkte

skinXmed Anti Aging Creme

skinXmed

Die Creme von skinXmed zählt nicht umsonst zu den besten Anti-Aging-Cremes, denn sie hilft, unschöne Hautprobleme wie Fältchen, schlaffe Haut oder Altersflecken gezielt zu behandeln. Dabei ist die pflegende und feuchtigkeitsspendende Anti-Aging-Wirkung von Dermatologen geprüft und offiziell bestätigt.

  • Wirkung von Dermatologen anerkannt und geprüft
  • Angereichert mit viel Hyaluron und Q10
  • Schnelle Wirkung
  • Kann sehr teuer sein
  • Kleine Verpackung

!

Produziert und entwickelt wurde die Creme von der Best Media Web GmbH, ein Unternehmen, welches sich bereits durch die Entwicklung vieler verschiedener Produkte ausgezeichnet hat. Für die Firma steht vor allem die Entwicklung und der Vertrieb von Beauty-Produkten und Ergänzungsmitteln im Vordergrund.

Die Herstellung findet innerhalb von Deutschland statt, damit soll die Qualitätskontrolle sichergestellt werden. Denn für die Best Media Web GmbH ist es wichtig, dass die Qualität der Produkte stimmt und dass die Kunden nur Produkte bekommen, die einwandfrei sind und wirklich funktionieren.

Ein Blick auf die verschiedenen Komponenten von der skinXmed Anti-Aging-Creme zeigt, dass hier wirklich nur natürliche Inhaltsstoffe eingesetzt werden. Dazu zählen unter anderem:

  • Hyaluron
  • Kollagen
  • Coenzym Q10
  • Rosenwasser
  • Shea Butter

Alles in allem soll diese gute Anti-Aging-Creme die Haut jünger aussehen lassen und Anzeichen der Hautalterung vermindern. Die Feuchtigkeitscreme versorgt die Haut mit vielen wichtigen Nährstoffen und sorgt dafür, dass Falten verringert werden, schlaffe Haut wieder straffer wird, Augenringe verschwinden und Schwellungen zurückgehen.

BIOLENA Kressesalbe

BIOLENA Kressesalbe

Die BIOLENA Kressesalbe ist deshalb so gut, weil sie für alle Hauttypen geeignet ist. Die Creme ist sehr hochwertig und enthält viel Kollagen & Aloe Vera.

  • Hochwertige Salbe
  • Hilft gegen Pigmentflecken & Falten
  • Schnell und wirksam
  • ● Für manche zu hoch dosiert

!

Die Biolena Kressesalbe wird hergestellt und entwickelt von Good Living Products. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, hochwertige und vor allem hochdosierte Cremes herzustellen, die durch ihre natürlichen Wirkungen glänzen. 

Die Biolena Kressesalbe ist gerade deshalb eine sehr spezielle Creme, weil es nicht nur eine gewöhnliche Kressesalbe ist. Eine Kressesalbe an sich wird genutzt, um vor allem Altersflecken zu behandlen und ihnen vorzubeugen.

Was die Salbe von Biolena stark von der Konkurrenz unterscheidet, ist das zusätzliche Plus an Kollagen und Aloe Vera. Diese beiden Wirkstoffe sind im Bereich des Anti-Aging sehr beliebt. Kunden schätzen ihre effektive Auswirkung auf die Haut.

Die Creme kann man jederzeit verwenden, es gibt keine Einschränkungen. Der Hersteller empfiehlt jedoch, dass man die Salbe morgens und/oder abends dünn auf die Haut aufträgt. So lässt sich der Prozess der Hautalterung ideal verlangsamen, und das Hautbild verbessert sich sichtbar.

Veona Cream

Veona Cream-1

Die Veona Cream verspricht viel Feuchtigkeit und Pflege für die Haut. Durch die große Menge an Hyaluronsäure lassen sich viele Altersprobleme, wie eine unelastische oder trockene Haut, verhindern.

  • Unter hohen Sicherheitsstandards entwickelt
  • Angereichert mit viel Hyaluron und Q10
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Kleine Verpackung

!

Die Veona Cream ist gerade durch ihre große Menge an Hyaluronsäure und Kollagen sehr beliebt bei vielen Kunden. Hergestellt und verkauft wird die Cream von MayProducts Europe.

Die Kosmetikfirma ist spezialisiert auf die Herstellung von hochwirksamen Anti-Falten-Produkten, die sich durch ihre hohe Qualität von der Konkurrenz unterscheiden. Daher ist auch Veona Cream bekannt geworden: Durch die hohe Qualität und Wirksamkeit.

Ausschlaggebend für die Veona Cream ist die spezielle Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, denn diese tragen alle dazu bei, dass das Gesicht intensiv mit viel Feuchtigkeit versorgt wird. So werden ungewollte Falten entfernt, und das Hautbild bekommt wieder eine neue Frische und Intensität.

Der Preis ist dabei fair angesetzt, die Packung ist groß. Die Creme ist auch im Pumpspender erhältlich, wodurch sie sich ideal dosieren lässt. Der Hersteller empfiehlt, die Creme ein- bis zweimal pro Tag anzuwenden.

Hydro Gesichtscreme

Hydro Gesichtscreme

Die Hydro Creme Anti Aging punktet vor allem durch ihr tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Gesichtscreme ist mit vielen natürlichen Ölen und Extrakten angereichert, die das Hautbild verbessern.

  • Reichhaltige Pflege
  • Natürliche Öle und Extrakte
  • Schützt vor Umwelteinflüssen
  • Kleine Verpackung

!

Die Biolena Moossalbe besitzt eine einzigartige Wirkung . Moos ist dafür bekannt, auf natürliche Art und Weise gegen Falten anzukämpfen. Dabei kann Moos so hergestellt und in ein Extrakt verwandelt werden, dass dafür die Natur nicht geschädigt wird.

Dieser positive Aspekt der Umweltfreundlichkeit ist ein wichtiger Grund dafür, dass viele Kunden sich für diese Feuchtigkeitscreme entscheiden.

Außerdem hebt sich die Biolena Moossalbe von der Konkurrenz ab, weil sie neben Moos zusätzlich noch andere wirksame Komponenten enthält, die gegen die Hautalterung ankämpfen und starke Anti-Aging-Effekte haben. Dazu zählt zum Beispiel die Hyaluronsäure.

Hyaluron zieht schnell in die tieferen Hautschichten ein und bewirkt dort, dass die Haut mehr Feuchtigkeit bekommt. Die Verpackung der Creme ist so groß, dass sie laut Hersteller für circa 3 Monate ausreicht. Zudem ist die Salbe von Biolena sehr preiswert und unter vergleichbaren Tagescremes sehr günstig.

Biolena Moossalbe

Biolena Moossalbe

Die Biolena Moossalbe zeichnet sich vor allem durch ihren Hauptwirkstoff aus: Moos. Daneben sind auch noch weitere Komponenten enthalten, die gegen viele Hautprobleme, wie Falten oder Hautflecken, wirken.

  • Außergewöhnliche Zusammensetzung der Inhalte
  • Bekämpft Falten und weitere Erscheinungen der Hautalterung
  • Mit einem Plus an Kollagen
  • Für manche zu hochdosiert

!

Die Biolena Moossalbe zeichnet sich vor allem durch seine einzigartige Wirkung aus. Moos ist nämlich dafür bekannt, auf natürliche Art und Weise gegen Falten anzukämpfen. Dabei kann Moos so hergestellt und in ein Extrakt verwandelt werden, ohne dass dafür die Natur ausgebeutet werden muss.

Dieser positive Aspekt der Umweltfreundlichkeit ist ein großer Punkt dafür, dass viele Kunden sich für diese Feuchtigkeitscreme entscheiden. Dazu muss man aber auch noch sagen, dass die Biolena Moossalbe sich von der Konkurrenz abhebt.

Denn die Salbe von Biolena hat zusätzlich neben Moos noch andere wirksame Komponenten, die gegen die Hautalterung ankämpfen und stark dosierte Anti Aging Effekte haben. Dazu zählt zum Beispiel die Hyaluronsäure.

Hyaluron zieht schnell in die tieferen Hautschichten ein und bewirkt dort, dass die Haut mehr Feuchtigkeit bekommt und besser einzieht. Die Verpackung der Creme ist so groß, dass sie laut Hersteller für circa 3 Monate ausreicht. Zudem ist die Salbe von Biolena sehr preiswert und unter vergleichbaren Tagescremes sehr günstig.

Anti Aging Creme Test 2020

Seren als ergänzende Pflege zu Anti-Aging Cremes

Bei den verschiedensten Angeboten an Produkten im Bereich Anti Aging sollte man zuerst einmal überdenken, was denn besser wäre: Creme oder Serum? Die Antwort darauf ist genauso einfach wie effektiv: Wichtig ist nicht, ob ein Serum oder eine Creme besser wirkt, wichtig ist die Kombination von beiden Produkten.

Ein Serum ist allgemein gesagt ein flüssiges Produkt, welches hochkonzentrierte Wirkstoffe enthält[1]. Deshalb würden wir empfehlen, das Serum gleich nach der Reinigung der Haut oder nach der Dusche aufzutragen.

Denn hier können die Wirkstoffe schnell von der Haut aufgenommen werden und so eine effektive Anti-Falten-Wirkung zeigen. Dazu muss man aber sagen, dass ein solches Serum meist keine pflegenden Inhaltsstoffe enthält, welche aber wichtig und unabdingbar für die Bekämpfung von Alterserscheinungen der Haut sind.

Und genau deswegen ist es auch so wichtig, dazu noch eine Creme zu nehmen, die viele pflegende Inhaltsstoffe enthält. Welche davon am besten sind, lässt sich nicht generell sagen, weil das vom Hauttyp abhängt. Hier eine kurze Aufzählung:

  • Aloe Vera
  • Kamille
  • Olivenöl
  • Mandelöl
  • Shea Butter
  • Vitamin E
  • Vitamin C

Eine Creme zieht schnell ein und ist dann besonders wirksam, wenn die Inhaltsstoffe eines natürlichen Ursprungs sind. Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe der Creme sorgt schlussendlich für den Effekt auf dein Hautbild.

Die Creme kann entweder pflegend sein, so dass die Haut spürbar weicher wird, oder sie kann die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Aber eine Creme kann auch die Haut stärken und vor freien Radikalen oder oxidativem Stress schützen. Dies ist gerade wichtig, wenn du eine empfindliche Haut hast, denn so wird diese nicht so leicht gereizt.

Ab wann sollte ich mit Anti-Aging Pflege beginnen?

Wenn du jetzt das alles über Anti-Aging-Pflege liest, stellst du dir doch auch sicher die Frage, wann du überhaupt mit der Verwendung einer Anti-Aging-Creme oder eines Serums beginnen solltest. Nun, wir haben die Antwort für dich bereit.

Grundsätzlich gibt es kein Alter, unter dem man ein solches Produkt nicht verwenden sollte. Die Wirkstoffe schaden nämlich nicht und wirken auch nicht kontraproduktiv. Deshalb könntest du bereits mit 15 oder mit 20 beginnen, Anti-Aging-Cremes zu benützen, recht sinnvoll ist dies aber in dem Alter noch nicht.

Die meisten Menschen fangen mit diesen Cremes an, wenn sie ihre Haut immer mehr Falten aufweist bzw. wenn sie merken, dass mehr Problemzonen auftreten. Das ist aber nicht wirklich die richtige Methode, denn man sollte mit den Cremes eher der Bildung von Problemen vorbeugen[2].

Wann ist aber nun das richtige Alter? Besonders bei Frauen, die mit Make-up ihre Haut oft mehr strapazieren als Männer[3], können solche Probleme bei Frauen schon früher auftreten. Deshalb sollten Frauen bereits ab Mitte 20 anfangen, Cremes mit Anti-Aging-Inhaltsstoffen zu verwenden.

Die Männer unter euch können sich noch etwas gedulden, denn bei euch ist es erst mit Anfang 30 wichtig, sich um Pflegeprodukte umzusehen. Das ist allerdings nur ein Richtwert.

Denn schlussendlich hängt die Entwicklung der Haut auch von Hauttyp und Lebensstil ab. Wenn du also eine sehr trockene oder eine sehr empfindliche Haut hast, solltest du auf jeden Fall schon früher anfangen, Cremes zu benutzen und meist auch mehr auftragen, damit sich die Effekte richtig zeigen.

Auch der Lebensstil ist nicht unwichtig für die Haut. Wenn du zum Beispiel Raucher bist, ist die Haut sehr viel oxidativem Stress ausgesetzt. Aber auch wenn du sehr oft ins Solarium gehst, ist die Haut schädlichen Einflüssen wie UV-Strahlung ausgesetzt.

Zigarettenrauch und UV-Strahlung sind nur zwei von vielen schädliche Faktoren, die sich darauf auswirken können, wie alt die Haut erscheint. Je mehr man sich diesen Faktoren aussetzt, desto mehr Schaden wird die Haut davontragen und desto früher ist eine Anti-Aging-Creme-notwendig.

Wie finde ich die beste Anti-Aging-Creme für meine Haut?

Wie findet man die beste Anti-Aging-Creme der Welt? Eigentlich eine einfache Frage, die aber nicht sehr leicht zu beantworten ist. Denn die Art der Creme, die du benötigst, ist stark davon abhängig, welche Art von Haut du hast. Grundsätzlich gibt es folgende Arten von Haut:

  • Normale Haut
  • Trockene Haut
  • Fettige Haut
  • Empfindliche Haut

Je nachdem welchen Hauttyp du hast, solltest du auch auf unterschiedliche Inhaltsstoffe in der Anti-Aging-Creme achten. Nur bei normaler Haut musst du nicht viel beachten.

Bei einer trockenen Haut solltest du darauf achten, vor allem eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden. Diese versorgt deine Haut besonders gut mit Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, denn eine trockene Haut braucht natürlich viel Feuchtigkeit[4].

Eine fettige Haut neigt dazu, ölig zu sein und Unreinheiten aufzuweisen. Deshalb ist es hier vor allem wichtig, dass das Serum bzw. die Creme Wirkstoffe enthält, die die Haut reinigen, wie etwa Aloe Vera oder Kamille.

Empfindliche Haut reagiert stark auf Stress, daher sollte man sie vor Einflüssen wie freie Radikalen oder oxidativem Stress[5]. Wirkstoffe wie Panthenol oder verschiedene Spurenelemente schützen die Haut effektiv.

Wo du eine Anti-Aging-Creme kaufst, hängt ganz von dir und deinen Präferenzen ab. Wenn du gerne gemütlich von zuhause aus online dein gewünschtes Produkt  einkaufst,  gibt es verschiedenste Shops, wie Baaboo oder auch Amazon.

Aber auch in Drogerien oder Apotheken findest du meist verschiedene Cremes, allerdings zahlst du hier oft einen höheren Preis.

Was sollten gute Antifaltencremes unbedingt enthalten?

Wie bereits erwähnt hängt die Art der Inhaltsstoffe, die du wählen solltest, davon ab, welche Art von Hauttyp du hast und wie deine Haut reagiert. Dennoch gibt es einige wichtige Stoffe, die in den meisten Antifaltencremes enthalten sind, einfach weil diese so effektiv sind. Diese sind:

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist gerade in den letzten Jahren immer beliebter geworden, nicht nur im Bereich der Anti-Aging-Pflege. Hyaluron wirkt allgemein wie ein Wasserspeicher[6]  und sorgt für mehr Elastizität und Spannungskraft der Haut. Damit sollen Probleme wie Falten oder feine Linien schon mit einer geringen Dosis verbessert werden.

Aber auch bei trockener Haut und im Bereich der Augenpflege ist Hyaluron sehr effektiv und wirksam.

Retinol

Ein weiterer sehr wichtiger Wirkstoff ist Retinol, auch Vitamin A genannt. Diese Substanz fördert die Zellerneuerung und die Durchblutung der Haut. So lässt Retinol die Haut straffer erscheinen und verlangsamt die Hautalterung [7].

Vitamin C

Auch Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist sehr effektiv, gerade für ältere und reife Haut[8], und wirkt gegen Alterserscheinungen der Haut. Vitamin C unterstützt die Bildung von Kollagen, und wirkt als Radikalfänger , es hellt Altersflecken auf  und vermindert Fältchen.

Damit ist die Ascorbinsäure ein wirklich wichtiger Bestandteile jeder Antifaltencreme, und gerade wer eine leicht reizbare Haut hat, sollte auf diesen Wirkstoff achten.

Wovon du dich allerdings fernhalten solltest, sind Stoffe wie Parabene oder Silikone. Eine Creme mit solchen Inhaltsstoffen kann nämlich die Haut auf viele verschiedene Arten schädigen, zum Beispiel können einige Parabene den hormonellen Haushalt beeinflussen.

Wirken Anti Aging Cremes vorbeugend?

Wie bereits erwähnt solltest du eine Anti- Falten- Creme nicht erst dann verwenden, wenn du bereits die ersten Falten siehst. Tatsächlich kannst du mit Antifaltencremes dem Alterungsprozess vorbeugen[9 ].

Gerader wer viel Make-up aufträgt oder die Haut viel Stress aussetzt[10], riskiert schon in jungen Jahren, dass sich Falten entwickeln bzw. andere Hautprobleme auftreten. Wenn man schon dann eine Antifaltencreme mit den richtigen Inhaltsstoffen verwendet, kann  das Auftreten dieser Probleme vermindert oder verzögert werden.

Verschiedene Vitamine sind ideal dafür, die Haut vor oxidativem Stress zu schützen. Hyaluron zum Beispiel versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, und verschiedene Bio-Öle reinigen die Haut.

Weitere Anti-Aging-Tipps

Die wichtigsten Punkt über Anti-Aging-Cremes haben wir hier schon beschrieben. Hier geben wir dir noch einmal eine kurze Auflistung der wichtigsten Punkte:

  • Achte bei den Inhaltsstoffen darauf, dass diese gut auf deinen Hauttyp abgestimmt sind. So lässt sich effektiv dem Alterungsprozess vorbeugen.
  • Die Inhaltsstoffe sollten wenn möglich Bio sein. Gerade bei den verschiedenen Kosmetikölen ist dies wichtig, denn sonst riskierst du, deine Haut zu schädigen.
  • Vermeide Produkte, die Schadstoffe enthalten. Parabene, Silikone[11] und andere Schadstoffe verschlechtern nur dein Hautbild und haben keinen Anti-Aging- Effekt.

Frequently Asked Questions

Was ist eine Anti-Aging-Creme ?

Eine Anti Aging Creme hilft mit den verschiedensten Wirkstoffen,, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Dazu zählt die Verringerung von Fältchen, Altersflecken oder anderen Hautproblemen.

Welche Inhaltsstoffe sind in einer Anti Aging Creme enthalten?

Hier gibt es eine große Auswahl. Meistens sind aber Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Retinol oder dere Vitamine enthalten.

Welche pflegenden Wirkstoffe sind in einer Anti Aging Creme?

Hier gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Pflegeprodukten, wie etwa Rosenwasser oder Sheabutter. Diese pflegen die Haut und können auch so die Hautalterung verlangsamen.

Ab wann solltest du eine Anti Aging Creme verwenden?

Eine Anti Aging Creme kannst du prinzipiell immer verwenden, denn die Inhaltsstoffe können den Anzeichen von Hautalterung auch schon vorbeugen.

HealthCanal vermeidet die Angabe tertiärer Referenzen. Wir haben strenge Richtlinien für die Verwendung von Quellen und setzen ausschließlich auf von Experten begutachtete (peer-reviewed) Studien und akademische Forscher von medizinischen Gesellschaften und Institutionen. Um die Genauigkeit der Artikel auf HealthCanal zu garantieren, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess erfahren.

  1. Bilodeau, K. (2018). Skin serum: What it can and can’t do – Harvard Health Blog. [online] Harvard Health Blog. Available at: https://www.health.harvard.edu/blog/skin-serum-what-it-can-and-cant-do-2018061214029 [Accessed 12 Nov. 2020].

  2. Ganceviciene, R., Liakou, A.I., Theodoridis, A., Makrantonaki, E. and Zouboulis, C.C. (2012). Skin anti-aging strategies. Dermato-Endocrinology, [online] 4(3), pp.308–319. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3583892/ [Accessed 12 Nov. 2020].

  3. Barrett, J.R. (2005). Chemical Exposures: The Ugly Side of Beauty Products. Environmental Health Perspectives, [online] 113(1). Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1253722/ [Accessed 12 Nov. 2020].

  4. https://www.facebook.com/NIHAging (2017). Skin Care and Aging. [online] National Institute on Aging. Available at: https://www.nia.nih.gov/health/skin-care-and-aging [Accessed 12 Nov. 2020].

  5. Pizzino, G., Irrera, N., Cucinotta, M., Pallio, G., Mannino, F., Arcoraci, V., Squadrito, F., Altavilla, D. and Bitto, A. (2017). Oxidative Stress: Harms and Benefits for Human Health. Oxidative Medicine and Cellular Longevity, [online] 2017, pp.1–13. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5551541/ [Accessed 12 Nov. 2020].

  6. Papakonstantinou, E., Roth, M. and Karakiulakis, G. (2012). Hyaluronic acid: A key molecule in skin aging. Dermato-Endocrinology, [online] 4(3), pp.253–258. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3583886/ [Accessed 12 Nov. 2020].

  7. Shao, Y., He, T., Fisher, G.J., Voorhees, J.J. and Quan, T. (2016). Molecular basis of retinol anti‐ageing properties in naturally aged human skin            in vivo. International Journal of Cosmetic Science, [online] 39(1), pp.56–65. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5136519/#:~:text=Retinoids%20is%20the%20term%20used,biologically%20active%20metabolite%20retinoic%20acid [Accessed 12 Nov. 2020].

  8. Nih.gov. (2017). Office of Dietary Supplements – Vitamin C. [online] Available at: https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminC-HealthProfessional/ [Accessed 12 Nov. 2020].

  9. Pinsky, M.A. (2017). Efficacy and Safety of an Anti-aging Technology for the Treatment of Facial Wrinkles and Skin Moisturization. The Journal of clinical and aesthetic dermatology, [online] 10(12), pp.27–35. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5774901/ [Accessed 12 Nov. 2020].

  10. Bin Saif, G., Alotaibi, H., Alzolibani, A., Almodihesh, N., Albraidi, H., Alotaibi, N. and Yosipovitch, G. (2018). Association of psychological stress with skin symptoms among medical students. Saudi Medical Journal, [online] 39(1), pp.59–66. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5885122/ [Accessed 12 Nov. 2020].

  11. Center for Food Safety and Applied Nutrition (2020). Parabens in Cosmetics. [online] U.S. Food and Drug Administration. Available at: https://www.fda.gov/cosmetics/cosmetic-ingredients/parabens-cosmetics [Accessed 12 Nov. 2020].

Schreibe einen Kommentar