Fact checkedGEPRÜFTE FAKTEN

Alle Angaben zu diesem Artikel werden auf Richtigkeit geprüft. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Titan Gel Test, Erfahrungen, Bewertung, Günstig Kaufen 2022

sebastian-steinman

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Kharmouche, H., MD

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

Titan Gel-2

8.0/10

Qualität

6.0 /10

Ruf

5.0 /10

Preis

Eigenschaften

  • Gegen NO-bedingte Erektionsstörung
  • Spermienqualität verbessern
  • Könnte Anzahl der Spermien verbessern
  • Dauer und Stärke der Erektion verbessern
  • Kostenloser Versand

Markenübersicht

  • Registriert in Belize
  • Niederlassung in Großbritannien
  • Titan Gel über eigene Webseite erhältlich

Medizinische Vorteile

  • Könnte gut gegen NO-bedingte Erektionsstörungen wirken
  • Spermienanzahl erhöhen
  • Könnte Spermienqualität erhöhen

Über Die Marke

Titan Gel – das Mittel für die natürliche Penisvergrößerung?

Erektionsstörungen können ein großes Problem sein. Die Folgen für Betroffene sind unangenehm bis tragisch. Für viele wird Geschlechtsverkehr zur Belastung, sie empfinden einen übersteigerten Leistungsdruck oder können gar nicht mehr sexuell interagieren.

Gesundheitlich bedingte Risikofaktoren für Erektionsstörungen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Übergewicht. Das Vorkommen dieser Erkrankungen[1] steigt und damit auch das Auftreten von Erektionsstörungen[2].

Auch das Alter ist bestimmend. Ab dem 5. Lebensjahrzehnt steigt das Risiko[3] für Impotenz bei Männern erheblich; die Durchblutung verschlechtert sich, die Gefäße sind weniger elastisch und der Testosteronspiegel sinkt.

Die Einnahme von bestimmten Medikamenten, Drogenmissbrauch oder psychische Probleme können die Situation noch verschlimmern[4]. Viele Betroffene sehen ihre große Chance in Potenzmitteln, wie das in diesem Beitrag getestete Titan-Gel.

Diese Entwicklung spiegelt sich in den Verkaufszahlen wider. Der Absatz von Potenzmitteln nimmt weiter zu, immer mehr Menschen wollen etwas gegen Impotenz tun. Besonders stark ist der Absatz in Ländern mit einem hohen Anteil alter Menschen – USA und Europa sind die Spitze des globalen Absatzmarktes[5].

Wirksamkeit des Titan Gels?

Potenzmittel ist ein breiter Begriff, der verschreibungspflichtige Medikamente wie Viagra beinhaltet, aber auch Nahrungsergänzungsmittel einschließt, die ohne Rezept erhältlich sind. Verschreibungspflichtige Medikamente wie Viagra haben lange Tests durchlaufen, deren Wirkung und Nebenwirkungen sind gut erforscht und bekannt.

Nahrungsergänzungsmittel müssen keinen Wirkungsnachweis liefern und keine Studien durchlaufen. Sie basieren meist auf Kräuter-Extrakten und sollen den Vorteil haben, durch ihren natürlichen Ursprung dementsprechend weniger starke Nebenwirkungen zu haben.

Mit diesem Beitrag machen wir die Titan-Gel Bewertung. Das Gel besteht aus vier verschiedenen Kräuterextrakten und soll Erektionsstörungen innerhalb weniger Wochen beheben. Wir sichten verfügbare Forschung und Erfahrungsberichte und machen den Titan-Gel-Test. Kann es zuverlässig bei Erektionsstörungen helfen?

Feaute Produkt & Gutschein

Titan Gel-2

Bestes Breitspektrum

Titan Gel

  • Gegen NO-bedingte Erektionsstörung
  • Könnte Spermienqualität verbessern
  • Könnte Spermienanzahl verbessern

Was gefällt uns an Titan Gel? – Unsere Bewertung

Was ist Titan Gel ?

Titan Gel wird vom Hersteller als Mittel zur Penisvergrößerung beworben, das die Qualität der Erektionen verbessern soll. Auch die Häufigkeit und Dauer des Geschlechtsverkehrs soll erhöht werden, mit bis zu 3-mal längerem Sex als vorher. Titan Gel soll schnell wirken, die positiven Effekte, die auch eine erhöhte Libido beinhalten soll, sollen dauerhaft bestehen bleiben.

Für wen wäre die Anwendung des Titan Gels sinnvoll?

Laut Hersteller sollen Personen Titan Gel verwenden, die unter schwachen und instabilen Erektionen leiden. Weitere Anzeichen für die Anwendung von Titan Gel können laut Hersteller schlechte Spermienqualität, wenig Sensitivität beim Sex, ein schwaches, sexuelles Verlangen, ein unzufriedener Partner oder ein kleiner Penis sein.

Gibt es eine weitere wirksame Alternative für das Titan Gel?

KingSize Gel ist ein Potenzmittel für Männer, das Maca, L-Arginin und L-Citrullin enthält. Aufgrund des enthaltenen Arginins kann KingSize Gel Männern mit leichten bis mittleren Erektionsstörungen[6] gegen die Beschwerden helfen.

MaleExtra wird von MoreNiche produziert, ein 20 Jahre altes Unternehmen, das sich auf Testosteron- und Männlichkeits-Booster spezialisiert hat. Es enthält vor allem durch L-Arginin einen Wirkstoff, der nachweislich gegen Erektionsstörungen helfen könnte.

Maral Gel enthält die Inhaltsstoffe L-Arginin, Tribulus-Terrestris-Extrakt und Rizinus Öl. Auch hier bietet L-Arginin die besten Chancen, tatsächlich etwas gegen die Erektionsstörungen zu bewirken.

KingSize Gel

KingSize Gel

Mehr Erfahren

Preis Anzeigen

Vorteile

  • wirkt gegen leichte bis mittlere Erektionsstörungen
  • könnte Spermienqualität verbessern
  • Gratis-Einheiten bei Mehrkauf
MaleExtra

MaleExtra

Mehr Erfahren

Preis Anzeigen

Vorteile

  • wirkt gegen leichte bis mittlere Erektionsstörungen
  • Hersteller mit Erfahrung
Maral Gel

Maral Gel

Mehr Erfahren

Preis Anzeigen

Vorteile

  • wirkt gegen leichte bis mittlere Erektionsstörungen
  • Gratis-Einheiten bei Mehrkauf

Gibt es Titan Gel Erfahrungen oder Kundenbewertungen?

Auf der Herstellerseite gibt es einen Bereich, der Vorher-Nachher-Bilder zeigt, die den Erfolg des Produkts Titan Gel zeigen sollen. Nach Bestätigung der Altersgrenze für dieses Bildmaterial kann man einen Penis mit Maßband sehen, vor und nach der Anwendung. Beim Ablesen der Maßbänder zeigt sich immer eine Verlängerung des Penis, die auf die Anwendung des Gels zurückzuführen sein soll.

Weitere Informationen zu den Bildern gibt es nicht, außer gelegentlich eingeschobene Sätze, wie: „Ihre Penislänge wird sicher jede Frau befriedigen!“.

Auch auf anderen Internetpräsenzen finden sich Bewertungen und Meinungen von Unternehmen oder einzelnen Personen. Einmal wird Titan Gel als absolut toll empfunden, ein andermal als reine Geldverschwendung.

Gibt es weitere offizielle Tests und Studien zur Wirkung des Titan Gels?

Es gibt keine Untersuchungen, die Titan Gel in seiner Original-Komposition und Zusammensetzung getestet haben. Da viele Nahrungsergänzungsmittel unterschiedlichste Wirkstoffe und Pflanzenextrakte kombinieren, ist es nicht machbar, jedes Produkt einzeln wissenschaftlich zu testen.

Bei unserer Recherche durchsuchen wir wissenschaftliche Datenbanken wie Pubmed nach Studien, die sich zumindest mit einem der enthaltenen Wirkstoffe in Kombination mit Erektion und Fortpflanzung beschäftigen.

Allgemein ist die Datenlage für viele pflanzliche Wirkstoffe sehr dünn. Eine Übersichtsstudie zu diesem Thema befand, dass es für circa 50 % der in Potenzmitteln enthaltenen Wirkstoffe keine stichhaltigen Belege[7] gibt. Für einige gibt es vielversprechende erste Erkenntnisse, die über bessere Studien und Daten aber noch bestätigt werden müssen.

So erfolgt die Titan Gel Anwendung

Für eine Anwendung sollen 2 ml des Gels auf den frisch gewaschenen und erigierten Penis aufgetragen werden. Nun soll das Titan Gel solange verteilt werden, bis es gänzlich in die Haut eingezogen ist. Danach, so schreibt der Hersteller, kann man „spezielle Übungen“ machen, die die Wirksamkeit von Titan Gel erhöhen sollen. Anschließend wird eine Dusche mit der Anwendung von Intimpflegeprodukten empfohlen.

Wirkung und Wirkungseintritt Titan Gel nach der ersten Anwendung?

Laut Hersteller soll Titan Gel 2-3 Mal am Tag angewendet werden. Die ersten positiven Resultate können nach 3-4 Wochen sichtbar sein. Dünn auf den Penis aufgetragen soll esl helfen, den Penis zu vergrößern.

Titan Gel Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Titan Gel enthält vier Inhaltsstoffe pflanzlichen Ursprungs, entweder die ganze Pflanze oder Extrakte der Pflanze. Enthalten sind Distel-Extrakt, Flechte, Maca und Horny Goat Weed.

Leider gibt es darüber hinaus von Herstellerseite wenige Informationen bezüglich der Inhaltsstoffe des Gel, es fehlen Angaben zur enthaltenen Menge als auch zur Art der Pflanze. So gibt es verschiedene Arten Disteln und Flechten, die jeweils eine ganz unterschiedliche Zusammensetzung aktiver Wirkstoffe haben können. Ohne exakte Angabe der verwendeten Arten lassen sich nur ungenaue oder keine Aussagen zu den enthaltenen Wirkstoffen und deren potenziellen Effekten machen.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken des Titan Gels

In einem Fütterungsversuch mit Ratten, in dem niedrige und hohe Dosen von Milch-Distel verwendet wurden, führten höhere Konzentrationen zu verminderter Anzahl und Beweglichkeit von Spermien[8].

Dieses Resultat zeigt die Wichtigkeit der Angaben zur Art, denn es gibt verschiedene Distel-Arten, mit unterschiedlichen, potenziell nachteiligen Wirkstoffen. Das Ergebnis dieser Studie weist außerdem darauf hin, dass wir noch lange nicht genug Informationen haben, um die Wirksamkeit und Sicherheit der natürlichen Inhaltsstoffe endgültig zu bestätigen. Die Dosis scheint hier entscheidend zu sein.

Ein weiteres Risiko von Produkten wie Titan Gel geht nicht von den angegebenen Inhaltsstoffen aus, sondern von Verunreinigungen, die vom Kunden unbemerkt mitkonsumiert werden. Das können Rückstände aus der Produktion sein, oder, wie schon häufig von der FDA  aufgezeigt[9], verschreibungspflichtige Substanzen, die zwar die gewünschte Wirkung bringen können, aber auch gefährliche Nebenwirkungen[10], besonders bei der unbewussten Verwendung. Daher sollten solche Produkte am besten nur von vertrauenswürdigen Herstellern erworben werden.

Titan Gel Erfahrungen, Test, Bewertung, günstig kaufen 2022

Titan Gel

Zusammenfassung

Allen 4 Kräuterextrakten voran ist Epimedium oder Horny Goat Weed bezüglich der versprochenen Wirkung der Hauptwirkstoff des Titan Gels.

  • Gegen NO-bedingte Erektionsstörung
  • Könnte Spermienqualität verbessern
  • Keine Belege für Wirkung von Distel und Flechte
  • Einige unbelegte Behauptungen
  • Forschung meist noch in Kinderschuhen

Es gibt gute Belege dafür, dass das enthaltene Icariin bestehende Erektionsprobleme beseitigen kann. Für Distel und Flechte konnten wir keine wissenschaftlichen belege für die vom Hersteller angegebene Wirkung finden. Maca scheint in Bezug auf Spermienqualität einen positiven Einfluss nehmen zu können allerdings nach einer oralen Einnahme.

Auf der Webseite des Titan Gels gibt der Hersteller den Sitz in Großbritannien an, gemeldet ist das Unternehmen in Belize. Die Online-Präsenz verrät keine anderen Tätigkeitsfelder des Herstellers, auch keine Firmengeschichte oder Firmenwerte.

Laut Herstellerseite enthält das Potenzmittel Titan Gel 4 verschiedene Inhaltsstoffe, die allesamt pflanzlichen Ursprungs sind:

  • Horny Goat Weed
  • Distel Extrakt
  • Flechte
  • Maca

In Tierversuchen

Laut Hersteller soll Horny Goat Weed zu mehr produzierter Samenflüssigkeit mehr lebensfähigen Spermien führen und die Chance, Kinder zu zeugen, erhöhen. Horny Goat Weed, botanisch Epimedium grandiflorum, beinhaltet den Hauptwirkstoff Icariin, der ähnlich, aber sehr viel schwächer als Viagra, als Inhibitor von PDE5 wirken könnte. Traditionell wird Epimedium in Asien zur Behandlung von erektiler Dysfunktion[11] genutzt.

Tierversuchen an Ratten konnte Icariin die Spermienzahl und den Testosteronspiegel erhöhen[12]. In der Untersuchung zeigten niedrige und mittlere Icariin-Dosierungen positive Ergebnisse, eine hohe Dosis Icariin hingegen vergrößerte den oxidativen Stress in den Hoden und könnte die Reproduktionsfähigkeit schädigen[13]. In einer anderen Untersuchung konnte Icariin die sexuelle Funktion von Mäusen verbessern[14], wohl auch weil Icariin die körpereigene Stickstoffmonoxid-Produktion erhöht[15]. Icariin führte auch zur besseren Entspannung der Gefäße[16].

Präparate mit enthaltenem Horny Goat Weed zeigten in zwei kontrollierten Studien[17] Wirksamkeit gegen Erektionsstörungen. Eine systematische Übersicht kommt zu dem Schluss, dass es gute Belege für die Wirksamkeit von Horny Goat Weed[18] gegen Erektionsstörungen gibt, allerdings nicht in Bezug auf Testosteron oder Spermienzahl bei Menschen.

Titan Gel enthaltenes Flechtenextrakt

Das enthaltene Distelextrakt soll laut Hersteller Testosteron normalisieren, die Libido stärken und zu längerem Sex führen. Eine Übersicht fand eine reduzierte Beweglichkeit und reduzierte Anzahl der Spermien bei Ratten, die höhere Dosen von Distel-Extrakt über einen Zeitraum von 3 Monaten verabreicht[19] bekamen. Wir konnten keine Studien zu Distel und Erektion beim Menschen finden.

In Titan Gel enthaltenes Flechtenextrakt soll die Blutzirkulation verbessern und Blutstau verhindern. Wir konnten keine Belege für diese Wirkung finden.

Das im Gel enthaltene Maca (botanisch: Lepidium meyenii) soll Potenzprobleme innerhalb einer Woche lösen und die Spermienbeweglichkeit verbessern. In einer Studie mit Pferden konnte Maca die Spermienproduktion und Samenqualität von Hengsten[20] verbessern. Eine Studie an fast 70 unfruchtbaren Männern fand, dass 2 g Maca täglich über 12 Wochen die Samenkonzentration im Vergleich zu den mit Placebo behandelten Patienten steigern konnte. Es gab keinen Effekt auf die Spermienbeweglichkeit. In einer Übersichtsstudie fanden die Autoren vielversprechende Hinweise, dass Maca die Spermaqualität verbessern[21] könnte.

Alle oben genannten Studien haben den Effekt von verschiedenen Wirkstoffen nach oraler Einnahme untersucht. Ob die gleichen Effekte durch eine Anwendung auf die haut, wie in unserem Fall, erzielt werden können, ist unklar.

Fazit

Es kommt eher selten vor, dass sich Hersteller von Produkten wie Potenzmitteln an schlichte, schnöde Fakten halten – denn dann gäbe es wenig, womit man dem potenziellen Kunden den Mund wässrig machen könnte.

Im Fall von Titan Gel sieht das nicht anders aus. Die vier Kräuterextrakte sind ohne genaue Bezeichnung auf der Webseite gelistet, auch Mengenangaben lassen sich nicht finden. Das ist schon vielsagend, wenn man bedenkt, dass Flechten über 5 % der Erdoberfläche bedecken und es unzählige Flechten-Arten mit verschiedensten Inhaltsstoffen und Wirkstoffen gibt: die Recherche nach der Wirksamkeit von Titan Gel ist so nicht möglich.

Allerdings enthält Titan Gel Horny Goat Weed und den Wirkstoff Icariin, für das wir gute Belege für die Wirksamkeit gegen Erektionsstörungen gefunden haben, die durch Stickstoffmonoxid-Mangel bedingt sind. Auch für Maca im Gel konnte eine positive Wirkung auf die Spermienqualität bei impotenten Männern und Hengsten gezeigt werden, allerdings nicht durch lokale Anwendung.

Sollten Sie diese Beschwerden haben, so könnte Titan Gel helfen, ihre Erektionsstörung in den Griff zu bekommen.

Häufig Gestellte Fragen

Warum hilft Arginin gegen Erektionsstörungen?

L-Arginin ist ein Wirkstoff, für den es im Bereich der Erforschung von Erektionsstörungen mit am meisten Daten gibt. Eine große Übersichtsstudie[22] konnte Daten aus 10 kontrollierten Studien zur Anwendung von Arginin gegen Erektionsstörungen bewerten. In diesen Studien konnte Arginin die Erektion als auch die Gesamtzufriedenheit beim Sex oder die Orgasmus-Fähigkeit verbessern[23].
Arginin ist wichtig für die Bereitstellung von Stickstoffmonoxid, das grundlegend für die Entstehung einer Erektion[24] ist. Falls eine Erektion also aufgrund von Stickstoffmonoxid-Mangel gestört wird, kann Arginin laut Studien recht zuverlässig gegen die Erektionsstörung wirken.

Warum übertreiben die Hersteller bei den Angaben?

Da fast alle Nahrungsergänzungsmittel Pflanzen enthalten, die schon lange traditionell von verschiedenen Kulturen auf der Erde genutzt werden, gibt es viele anekdotische Informationen. Das sind Berichte und Geschichten, die eine positive Wirkung der Pflanze beschreiben. Konträr dazu gibt es jedoch nur sehr wenig moderne Forschung, die die Wirkung nach klinischem Standard belegt. Also: kann Epimedium grandiflorum (Horny Goat Weed) tatsächlich eine gestörte Erektion wiederherstellen?

kann Epimedium grandiflorum (Horny Goat Weed) tatsächlich eine gestörte Erektion wiederherstellen?

Meist machen sich Hersteller diese anekdotischen Beweise zu Nutze und legen die Marketingbehauptungen teilweise darauf aus. Wenn ein Hersteller nüchtern und wissenschaftlich mit den Daten aus der Forschung umgehen würde, dann gäbe es nichts zu vermarkten, denn die Beweislage ist fast immer durchwachsen und schwach. Durch diese Marketingbehauptungen werden sicher die Verkaufszahlen gesteigert, ob das Mittel dann tatsächlich wirkt oder noch unbekannte Nebenwirkungen mitbringt, bleibt jedoch offen.


+ 25 sources

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Shiri, R., Koskimäki, J., Hakama, M., Häkkinen, J., Tammela, T.L.J., Huhtala, H. and Auvinen, A. (2003). Effect of chronic diseases on incidence of erectile dysfunction. Urology, [online] 62(6), pp.1097–1102. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14665363/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  2. Hatzimouratidis, K. (2007). Epidemiology of Male Sexual Dysfunction. American Journal of Men’s Health, [online] 1(2), pp.103–125. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19482788/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  3. Gokce, M.I. and Yaman, O. (2017). Erectile dysfunction in the elderly male. Türk Üroloji Dergisi/Turkish Journal of Urology, [online] 43(3), pp.247–251. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5562240/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  4. Harvard Health. (2018). Some drugs may cause your erectile dysfunction – Harvard Health. [online] Available at: https://www.health.harvard.edu/mens-health/some-drugs-may-cause-your-erectile-dysfunction [Accessed 26 Jul. 2021].
  5. Businesswire.com. (2019). Global Sexual Enhancement Supplements Market 2019-2023 | 9% CAGR Projection Over the Next Five Years | Technavio. [online] Available at: https://www.businesswire.com/news/home/20190710005061/en/Global-Sexual-Enhancement-Supplements-Market-2019-2023-9-CAGR-Projection-Over-the-Next-Five-Years-Technavio [Accessed 26 Jul. 2021].
  6. Rhim, H.C., Kim, M.S., Park, Y.-J., Choi, W.S., Park, H.K., Kim, H.G., Kim, A. and Paick, S.H. (2019). The Potential Role of Arginine Supplements on Erectile Dysfunction: A Systemic Review and Meta-Analysis. The Journal of Sexual Medicine, [online] 16(2), pp.223–234. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30770070/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  7. Kuchakulla, M., Narasimman, M., Soni, Y., Leong, J.Y., Patel, P. and Ramasamy, R. (2020). A systematic review and evidence-based analysis of ingredients in popular male testosterone and erectile dysfunction supplements. International Journal of Impotence Research, [online] 33(3), pp.311–317. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32358510/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  8. Toxicology and carcinogenesis studies of milk thistle extract (CAS No. 84604-20-6) in F344/N rats and B6C3F1 mice (Feed Studies). (2011). National Toxicology Program technical report series, [online] (565). Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21685957/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  9. Center for Drug Evaluation and Research (2021). Tainted Sexual Enhancement Products. [online] U.S. Food and Drug Administration. Available at: https://www.fda.gov/drugs/medication-health-fraud/tainted-sexual-enhancement-products [Accessed 26 Jul. 2021].
  10. Chiang, J., Yafi, F.A., Dorsey Jr, P.J. and Hellstrom, W.J.G. (2017). The dangers of sexual enhancement supplements and counterfeit drugs to “treat” erectile dysfunction. Translational Andrology and Urology, [online] 6(1), pp.12–19. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5313300/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  11. Journal of Men’s Health and Gender. (2021). Asian traditional medicine for erectile dysfunction. [online] Available at: https://www.liebertpub.com/doi/abs/10.1016/j.jmhg.2007.05.010 [Accessed 26 Jul. 2021].
  12. Makarova, M.N., Pozharitskaya, O.N., Shikov, A.N., Tesakova, S.V., Makarov, V.G. and Tikhonov, V.P. (2007). Effect of lipid-based suspension of Epimedium koreanum Nakai extract on sexual behavior in rats. Journal of Ethnopharmacology, [online] 114(3), pp.412–416. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17890032/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  13. Chen, M., Hao, J., Yang, Q. and Li, G. (2014). Effects of Icariin on Reproductive Functions in Male Rats. Molecules, [online] 19(7), pp.9502–9514. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24995929/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  14. Ding, L., Liang, X.-G., Hu, Y., Zhu, D.-Y. and Lou, Y.-J. (2008). Involvement of p38MAPK and Reactive Oxygen Species in Icariin-Induced Cardiomyocyte Differentiation of Murine Embryonic Stem Cells In Vitro. Stem Cells and Development, [online] 17(4), pp.751–760. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18484897/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  15. Chung, B.-H., Kim, J.-D., Kim, C.-K., Kim, J.H., Won, M.-H., Lee, H.-S., Dong, M.-S., Ha, K.-S., Kwon, Y.-G. and Kim, Y.-M. (2008). Icariin stimulates angiogenesis by activating the MEK/ERK- and PI3K/Akt/eNOS-dependent signal pathways in human endothelial cells. Biochemical and Biophysical Research Communications, [online] 376(2), pp.404–408. Available at: https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0006291X08017361?via%3Dihub [Accessed 26 Jul. 2021].
  16. Xiao, H.-B., Zi-Kui Liu, Lu, X.-Y., Chun-Na Deng and Zhi-Feng Luo (2015). Icariin regulates PRMT/ADMA/DDAH pathway to improve endothelial function. [online] Unboundmedicine.com. Available at: https://neuro.unboundmedicine.com/medline/citation/26481534/Icariin_regulates_PRMT/ADMA/DDAH_pathway_to_improve_endothelial_function_ [Accessed 26 Jul. 2021].
  17. Nishimatsu, H., Kitamura, T., Yamada, D., Nomiya, A., Niimi, A., Suzuki, M., Fujimura, T., Fukuhara, H., Nakagawa, T., Enomoto, Y., Kume, H., Igawa, Y. and Homma, Y. (2014). Improvement of symptoms of aging in males by a preparation LEOPIN ROYAL containing aged garlic extract and other five of natural medicines – comparison with traditional herbal medicines (Kampo). The Aging Male, [online] 17(2), pp.112–116. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24844765/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  18. Kuchakulla, M., Narasimman, M., Soni, Y., Leong, J.Y., Patel, P. and Ramasamy, R. (2020). A systematic review and evidence-based analysis of ingredients in popular male testosterone and erectile dysfunction supplements. International Journal of Impotence Research, [online] 33(3), pp.311–317. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32358510/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  19. Toxicology and carcinogenesis studies of milk thistle extract (CAS No. 84604-20-6) in F344/N rats and B6C3F1 mice (Feed Studies). (2011). National Toxicology Program technical report series, [online] (565). Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21685957/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  20. Del Prete, C., Tafuri, S., Ciani, F., Pasolini, M.P., Ciotola, F., Albarella, S., Carotenuto, D., Peretti, V. and Cocchia, N. (2018). Influences of dietary supplementation withLepidium meyenii(Maca) on stallion sperm production and on preservation of sperm quality during storage at 5 °C. Andrology, [online] 6(2), pp.351–361. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29359412/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  21. Lee, M.S., Lee, H.W., You, S. and Ha, K.-T. (2016). The use of maca ( Lepidium meyenii ) to improve semen quality: A systematic review. Maturitas, [online] 92, pp.64–69. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27621241/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  22. Rhim, H.C., Kim, M.S., Park, Y.-J., Choi, W.S., Park, H.K., Kim, H.G., Kim, A. and Paick, S.H. (2019). The Potential Role of Arginine Supplements on Erectile Dysfunction: A Systemic Review and Meta-Analysis. The Journal of Sexual Medicine, [online] 16(2), pp.223–234. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30770070/ [Accessed 26 Jul. 2021].
  23. Koolwal, A., Manohar J., S., Rao, T.S.S. and Koolwal, G.D. (2019). l-arginine and Erectile Dysfunction. Journal of Psychosexual Health, [online] 1(1), pp.37–43. Available at: https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/2631831818822018 [Accessed 26 Jul. 2021].
  24. Burnett, A.L. (2004). Novel nitric oxide signaling mechanisms regulate the erectile response. International Journal of Impotence Research, [online] 16(S1), pp.S15–S19. Available at: https://www.nature.com/articles/3901209 [Accessed 26 Jul. 2021].
  25. NHS Choices (2021). Atherosclerosis (arteriosclerosis). [online] Available at: https://www.nhs.uk/conditions/atherosclerosis/ [Accessed 26 Jul. 2021].
sebastian-steinman

Geschrieben von:

Steinemann, S., Ph.D

Medizinisch geprüft von:

hasna

Sebastian Steinemann acquired a Ph.D. in molecular biology and quantitative genetics. He worked in science and authored several articles published in peer-reviewed scientific journals. Sebastian specializes in science journalism and evidence-based information in health, medicine and nutrition.

Medizinisch geprüft von:

hasna

Harvard Health Publishing

Database from Health Information and Medical Information

Harvard Medical School
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Cleveland Clinic Foundation

Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From U.S. Department of Health & Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

WHO

Database from World Health Organization

Ärztlich begutachtet von

Neurology Journals

American Academy of Neurology Journals

American Academy of Neurology
Ärztlich begutachtet von

MDPI

United Nations Global Compact
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From National Institute for Occupational Safety & Health

U.S. Department of Health & Human Services
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database from U.S. National Library of Medicine

U.S. Federal Government
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

PubMed Central

Database From National Institute Of Health

U.S National Library of Medicine
Ärztlich begutachtet von
black friday