Fact checkedGEPRÜFTE FAKTEN

Alle Angaben zu diesem Artikel werden auf Richtigkeit geprüft. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Parxal Erfahrungen 2022 – Kann das Pflaster beim Fettabbau helfen?

sebastian-steinman

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Richrath, M., EFT-Coach

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

Parxal Pflaster

7.0

Qualität

6.0

Belege aus der Forschung

7.0

Ruf

7.0

Preis

Eigenschaften

  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Einfach abnehmen
  • Weniger Bauchfett
  • Reduzierung Kleidergröße

Markenübersich

  • Unternehmen aus Hong Kong
  • E-Commerce Spezialist
  • Einzelunternehmer

Medizinische Vorteile

  • Gute Verträglichkeit
  • Einfache Anwendung
  • Garantierte Wirkung gegen Bauchfett

Mehr Erfahren

Unsere Parxal Erfahrungen – einfach Bauchfett schmelzen?

Aufkleben, abnehmen, fertig. So einfach sollen Schlankheitspflaster funktionieren. Dieser Ansatz mit dem Pflaster ist natürlich äußerst attraktiv und verlockend, doch immer dann – besonders in der Welt der Nahrungsergänzungsmittel – sollten Sie Vorsicht walten lassen. Können solche Patches tatsächlich beim Abnehmen helfen? Oder sind sie nichts mehr als der neueste Hoax gegen Bauchfett aus der Abnehm-Industrie? Wir wollen dem Schlankheitspflaster und auch Ihnen eine Chance geben, haben ein häufig angepriesenes Produkt getestet und teilen mit Ihnen unsere Parxal Erfahrungen.

Wer hätte nicht gerne einen flachen Bauch durch einfachen Gewichtsverlust. Doch die Bauchmuskeln freizulegen ist harte Arbeit[1] für viele Menschen. Zu den geeigneten Methoden gehören eine angepasste Ernährung und ausreichend Bewegung – viel Mühe und Durchhaltevermögen. Am besten sollte die Umstellung des Lebensstils für weniger Gewicht und weniger Bauchfett permanent und dauerhaft in den Alltag eingebaut werden. Weil das so schwer ist, leiden viele, die abnehmen wollen und dazu diäten, unter Entbehrung und Jojo-Effekt[2].

Mit dem Schlankheitspflaster Parxal soll diese Anstrengung und Mühe Schnee von gestern sein. Regelmäßig aufpappen und schon passen Sie wieder in die alte Kleidung. Über den Nabel kleben und schwupps sieht der Bauchbereich aus wie vom 19-jährigen Fitnessmodel, das die Wirksamkeit des Pflasters mit Strahlkraft untermauert. Wir haben das neue Pflaster Parxal unter die Lupe genommen, begutachten Inhaltsstoffe, Wirkung und Erfolg bei einem Selbsttest. Unsere Parxal Erfahrungen ergänzen wir mit einer Evaluierung der Anwendung durch neueste, wissenschaftliche Erkenntnisse. Danach wissen Sie, ob kleben sich lohnt.

Vorteile des Parxal Pflasters

Der größte Vorteil des Parxal Pflasters ist, dass Sie auf einfache Weise einen flachen Bauch bekommen sollen. Normalerweise müssen Menschen den Körperfettanteil so weit senken, dass das Bauchfett von alleine schwindet. Je nach genetischen Voraussetzungen kann es aber sein, dass Sie trotz erfolgreichem Gewichtsverlust und gelungenen Diäten kein Gramm Fett an den Armen und Beinen haben, aber immer noch mit einem stattlichen Schwimmring ausgerüstet sind. Mit dem Parxal Schlankheitspflaster soll der gezielte Gewichtsverlust am Bauch möglich sein.

Ein anderer Vorteil ist, dass Sie mit Pflastern nichts mehr schlucken müssen: keine Kapseln, keine Pillen und keine Tabletten. Die natürlichen Wirkstoffe finden gezielt an der gewünschten Stelle am Körper Anwendung und tun ihr magisches Werk, ohne dass die orale Einnahme von Substanzen notwendig ist. Auf diese Weise könnten Menschen mit Überempfindlichkeit gegenüber manchen Inhaltsstoffen profitieren und Nebenwirkungen durch die Einnahme der Substanzen und die Durchwanderung des Verdauungstrakts könnten minimiert werden.

Produkt & Gutschein

Parxal Pflaster

Parxal Pflaster

  • Nach asiatischer Tradition
  • Soll Bauchfett schmelzen
  • Einfach aufkleben
Parxal Arms

Parxal Arms

  • Gegen gefürchtete Winkearme
  • Für straffe Haut
  • Zur Haut-Verjüngung

Was gefällt uns an Parxal Pflaster? – Unsere Bewertung

Was ist Parxal Pflaster?

Mit dem Parxal Schlankheitspflaster sollen Sie im Nu das Aussehen erreichen, das Sie sich schon immer gewünscht haben. Das Parxal Pflaster soll helfen, Gewicht zu verlieren, und zwar ganz speziell das Bauchfett um die Hüften. Auf diese Weise sollen Sie spielend zu dem flachen Bauch kommen, der sonst in unerreichbarer Weite scheint.

Laut Hersteller sollen ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe für die effiziente Wirkung auf den Körper sorgen. Daher sei das Pflaster, dass Sie sich bei der Anwendung vorne auf den Bauch kleben, frei von Nebenwirkungen und rundum sicher.

Ungewöhnlich ist das absolute Wirkversprechen, das der Hersteller macht. Das Unternehmen garantiert  Ergebnisse bei richtiger Anwendung der Methode – einer Nutzung des Pflasters von vier bis sechs Stunden jeden zweiten Tag. 

Ein Hauptanliegen vieler Kunden ist die Möglichkeit, diese Methode sehr diskret nutzen zu können. Das Pflaster lässt sich für den Gebrauch flach auf den Bereich des Bauches aufkleben und hebt sich dadurch nicht unter der Kleidung ab.

Parxal Pflaster Erfahrungen – Wirkung und Wirkungsweise

Die Formulierung der Wirkstoffe soll über die Haut aufgenommen werden und gezielt beim Fettverlust und Abnehmen helfen. Dabei soll es zu einem hautstraffenden Effekt kommen, zu schnellem Fettverlust, einem beschleunigten Stoffwechsel und einer Detox-Wirkung.

Fettverbrennung und ein beschleunigter Stoffwechsel gehen oft Hand in Hand. Letztlich soll der Körper durch die Wirkung von Inhaltsstoffen dazu gebracht werden, mehr Energie aus den eigenen Fettreserven zu beziehen. Normalerweise ist dazu eine Kalorienreduktion nötig, oder die Anreicherung des Speiseplans mit unverarbeiteten Lebensmitteln, für die der Körper mehr Energie für die Verdauung bereitstellen muss. Mit dem Parxal Schlankheitspflaster soll es möglich sein, Fett durch die gesteigerte Aktivierung des Stoffwechsels vermehrt am Bauch zu verbrennen.

Die Wirkung der Parxal Pflaster soll an die alte asiatische Gesundheitstechnik der Moxibustion[3] angelehnt sein. In Japan oder China ist es seit Jahrtausenden Tradition, durch die Erwärmung spezieller Stellen des Körpers auf den Stoffwechsel und die Hormone einzuwirken, ähnlich wie bei der Akupunktur. Eine bestimmte Kombination aus Pflanzenfasern und gesundheitlich wertvollen Inhaltsstoffen wird in dieser Tradition in kleinen Büscheln oder Gefäßen verbrannt, die direkt über der entsprechenden Hautstelle angebracht werden. Im Laufe der Behandlung mit dem Schlankheitspflaster soll sich eine ähnliche Wirkung ergeben – natürlich ohne eine echte Glut.

Für wen sind die Pflaster gedacht?

Die Pflaster sind für alle Menschen gedacht, die ihre Fettverbrennung ohne Besuch von Fitnessstudio und Laufstrecke ankurbeln wollen – oder eben die Ergebnisse aus dem Fitnessstudio verbessern möchten. Der Hersteller bewirbt die Schlankheitspflaster damit, dass sie bequem und diskret beim Erlangen eines flachen Bauches helfen.

Das Unternehmen spricht Männer und Frauen an, die Fett um den Hüftbereich reduzieren möchten. Besonders sind die Personen gemeint, die auch ohne Fitness und strenge Ernährung etwas erreichen wollen. Logischerweise sollte die Verwendung des Pflasters aber auch dann wirken und Ihre Erscheinung verbessern, wenn Sie sportlich aktiv sind und auf Ihre Ernährung achten.

Unser 4 Wochen Selbsttest mit Parxal Pflaster

Fast jeder möchte abnehmen und ein Produkt, das einfach zu diesem Ziel beiträgt, wird gerne getestet. So war es nicht schwer jemanden aus der Redaktion zu finden, der sich für den Parxal Schlankheitspflaster Test bereit erklärt. Susi ist sportlich aktiv, achtet auf ihre Ernährung aber hat eine Problemstelle – den Bauch. Sie wünscht sich endlich einmal einen flachen Bauch und möchte daher den Pflastern eine Chance geben.

Sie entscheidet sich, die Schlankheitspflaster so zu tragen, wie vom Hersteller empfohlen. Nur so kann sie die Wirkung auf die Ergebnisse testen, die der Hersteller angibt. Da bedeutet: jeden zweiten Tag das Pflaster für vier bis sechs Stunden auf den Bauch kleben. Die Pflaster sind relativ ergonomisch geformt, lassen sich also einfach und flach auf den Bauch aufkleben. Zudem haben sie ein Loch in der Mitte. Obwohl sich Susi anfangs mit der Platzierung unsicher war, erübrigte sich diese Unsicherheit schnell durch dieses Loch, in dem schlicht der Bauchnabel Platz findet.

Über die gesamten vier Wochen findet Susi die Anwendung des Produkts angenehm. Sie hatte häufig das Gefühl von Kribbeln oder Hitze in dem Bauchbereich des Pflasters, konnte letztlich aber nicht genau sagen, was dieses ausgelöst hatte.

Während des Testzeitraums ging Susi weiterhin dreimal die Woche ins Gym und achtete weiterhin auf eine gesunde Ernährung mit möglichst wenig verarbeiteten Lebensmitteln. Am Ende des Testzeitraums ist ihr Fazit gemischt. In Sachen Verträglichkeit und Diskretion kann sie dem Hersteller nur beipflichten. Das Pflaster war angenehm und einfach anzuwenden und verschwand diskret unter ihrer Kleidung. Zur Wirkungsweise von Wirkstoffen auf ihre Bauchregion kann Susi nicht viel sagen. Sie war in Bezug auf Bewegung und Ernährung fleißig in den vier Wochen und ist insgesamt durchaus zufrieden über ihren flachen Bauch.

Gibt es eine weitere wirksame Alternative?

Die Aufstellung auf einen Blick

 

Vergleichssieger

Sliminazer

Parxal Pflaster
Produkt Slimminazer Pflaster Parxal Pflaster
Inhalt 10 Pflaster 10 Pflaster
Wirkung
  • Guter Kundenservice
  • Bessere Fettverbrennung
  • Schneller Wirkungseintritt
  • Für flachen Bauch
  • Angemessener Preis
  • Einfacher Erfolg
Mögliche Risiken Irritationen der Haut Irritationen der Haut
Dosierung Alle 24 Stunden wechseln Jeden zweiten Tag für 4–6 Stunden
Verstandkosten

Kostenloser Versand

Kostenloser Versand
Punkte ⭐⭐
4/5
⭐⭐⭐
3/5
Detail Bewertung Mehr Erfahren Mehr Erfahren
Verlinkung Preis Anzeigen Preis Anzeigen

Öffentliche Parxal Pflaster Erfahrungen & Kundenbewertungen

Die Kundenrezensionen auf der Seite des Herstellers der Schlankheitspflaster fallen größtenteils positiv aus und resultieren in 4,6 Sternen von 5 möglichen. Eine der Parxal Bewertungen, die von Michael T, belegt eine Wirkung auf die Kleidergröße des Nutzers. Diese soll sich durch den Gebrauch vom Schlankheitspflaster um mehrere Nummern reduziert haben.

Tatiana ist glücklich über die zusätzlichen Zentimeter Bauchfett, die sie durch das Produkt verlieren konnte. Martha hat das Produkt für ihren Mann gekauft, wo es auch schon Wirkung zeigte und einfach aufzutragen ist. Nicht zuletzt Marry kauft die Pflaster schon zum zweiten Male und möchte die Pflaster nach eigenen Angaben und zu diesem Preis nicht mehr missen. 

Parxal Pflaster Anwendung – Wie verwendet man es richtig?

Der richtige Gebrauch der Pflaster ist kinderleicht. Männer wie auch Frauen wenden das Pflaster gleich an. Zur Verwendung wird das Pflaster auf die Haut um den Bauchnabel geklebt. Die Position ist kinderleicht zu finden, denn das Pflaster besitzt eine Ausstanzung, ein Loch, in welchem der Bauchnabel liegen sollte. Alles andere bei der Verwendung entspricht dem Auftragen eines Pflasters, wie man es seit Kindheitstagen kennt.

Für die beste Wirkung gibt es neben dem richtigen Aufkleben einen weiteren Faktor: die Zeit oder Anwendungsdauer. Um garantierte Ergebnisse zu erhalten und das eigene Ziel von weniger Bauchfett zu erreichen sollen die Parxal Pflaster jeden zweiten Tag für 4–6 Stunden getragen werden.

Parxal Pflaster Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Die Angaben des Herstellers zu den Zutaten und Inhaltsstoffen der Parxal Schlankheitspflaster sind recht dünn. Klar ist: die Pflaster enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die Ihnen geschickt beim Abnehmen helfen sollen. Durch diese Zutaten-Formel sollen die Pflaster sehr gut verträglich sein und kaum Nebenwirkungen haben.

Ist mit Parxal Pflaster Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten zu rechnen?

Aufgrund der Natürlichkeit der Inhaltsstoffe sollen die Parxal Aufkleber keine Nebenwirkungen haben und gut verträglich sein. Wichtig ist jedoch die Feststellung: Nur weil etwas natürlich ist, heißt es nicht, dass es automatisch unbedenklich und frei von Nebenwirkungen ist. Es gibt unzählige Beispiele für natürliche Stoffe aus der Natur, die Menschen vergiften können und zu schwerwiegenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können. Das Argument der Natürlichkeit ist keines.

Natürlichkeit heißt laut Gesetz, dass es nicht rein synthetisch hergestellt worden sein darf. Wenn Sie also auf eine biologische Herstellung und im besten Fall auf echte Pflanzenextrakte Wert legen, dann ist ein Produkt mit natürlichen Inhaltsstoffen Ihre Kragenweite.

Wo können Sie Parxal Pflaster kaufen?

Parxal Pflaster zum Abnehmen sind direkt beim Hersteller online erhältlich. Sie können die Patches einfach und versandkostenfrei über den herstellereigenen Online-Shop bestellen.

Parxal Pflaster Erfahrungen & Test – Unsere Bewertung 2022

Parxal Pflaster

Zusammenfassung

Unsere Erfahrung mit der Fachliteratur zeigt: es gibt Forschung, die sich die Wirkung von Patches gegen Fett anschaut. Allerdings unterscheidet[4] sich bislang die Art der Patches (Mikronadel und Pflaster), die Art der Behandlung (mit zusätzlicher Wärme-Kältebehandlung) und die Art der Wirkstoffe (zugelassene, pharmazeutische Wirkstoffe).

  • Abnehmen auf einfache Weise
  • Bestellung über Internet
  • Schneller Bauchfett verlieren
  • Wenig Belege für Wirkung
  • Fehlende Angabe Inhaltsstoffe

Parxal Pflaster sind eine Marke des Ecom7 Limited Unternehmens, das in Hong Kong gemeldet ist und durch Unternehmer Abraham Yela vertreten wird. Ecom7 ist ein E-Commerce-Unternehmen, das sich auf den Vertrieb verschiedenster Produkte aus dem Bereich Wellness und Lifestyle spezialisiert hat.

Das Parxal Produkt soll mit Hilfe natürlicher Inhaltsstoffe und dem Vorgang Moxibustion helfen, die passende Figur für die Kleidung aus früheren Zeiten zu erreichen. Der Prozess, durch den Produkte wie die Patches Erfolg ermöglichen sollen, nennt sich Moxibustion. Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, Harze oder Tannine sollen dabei für eine Zunahme von weißen und roten Blutkörpern oder einer besseren Aktivität des Immunsystems sorgen. 

Traditionell wurde Moxibustion gegen Erkrankungen eingesetzt[5], in der modernen Wissenschaft gibt es jedoch nicht ausreichend Daten, um diese Wirkung zu bestätigen. Forscher gehen davon aus, dass die echte Wirkung von Moxibustion unter anderem auf Infrarotwellen zurückgeht, stellen aber fest, dass mehr Forschung nötig[6] ist.

Parxal Erfahrungen – Fazit

Unsere Parxal Erfahrungen und Bewertungen fallen gemischt aus. Der Selbsttest war zwar erfolgreich, unsere Probandin kann aber nicht mit Sicherheit sagen, ob der Effekt ihrer Disziplin oder den Patches geschuldet ist. Da der Hersteller keine Inhaltsstoffe angibt, ist eine definitive Analyse der Wirkung nicht möglich. Die Verwendung von Patches mit Moxibustion gegen gesundheitliche Beschwerden ist seit langer Zeit Tradition in Asien. Ob die neuen Patches nach dieser alten Methode Wirkung auf Fettverlust an der Klebestelle zeigen, bleibt laut neuester Forschung noch abzuwarten.

Häufig Gestellte Fragen

Wie helfen Schlankheitspflaster?

Solche Pflaster enthalten Wirkstoffe, die auf verschiedenen Wegen den Stoffwechsel ankurbeln oder die Gesundheit unterstützen sollen. Eine Methode ist die Moxibustion.

Was ist Moxibustion?

Nach alter asiatischer Tradition wird bei der Moxibustion eine Glut am Ende einer Akupunkturnadel angebracht. Durch die Wärme und die ätherischen Öle soll dadurch eine Wirkung erzielt werden.

Wovon profitieren die meisten Menschen, die abnehmen wollen?

Fast immer sind starke Restriktionen und Verbote schlecht und führen zu einem ungünstigen Kreislauf. Besser ist, wenn Sie Wege finden, mit denen Sie gut leben können und die langfristig in Ihr Leben passen.


+ 6 sources

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Soeliman, F.A. and Azadbakht, L. (2014). Weight loss maintenance: A review on dietary related strategies. Journal of research in medical sciences : the official journal of Isfahan University of Medical Sciences, [online] 19(3), pp.268–75. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4061651/.
  2. Bacon, L. and Aphramor, L. (2011). Weight Science: Evaluating the Evidence for a Paradigm Shift. Nutrition Journal, [online] 10(1). doi:10.1186/1475-2891-10-9.
  3. Park, H., Lee, I.-S., Lee, H. and Chae, Y. (2020). Bibliometric Analysis of Moxibustion Research Trends Over the Past 20 Years. Journal of Clinical Medicine, [online] 9(5), p.1254. doi:10.3390/jcm9051254.
  4. Peng, H., Zhou, Y., Zhang, C., Wang, M., Zhao, S., Xu, Y., Zhang, W., Xin, H. and Wang, X. (2021). An accurate and dual-effective body slimming method through a soluble microneedle patch with variable temperature. Journal of Materials Chemistry B, [online] 9(2), pp.421–427. doi:10.1039/d0tb01547d.
  5. Kim, S.-Y., Chae, Y., Lee, S.M., Lee, H. and Park, H.-J. (2011). The Effectiveness of Moxibustion: An Overview During 10 Years. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine, [online] 2011, pp.1–19. doi:10.1093/ecam/nep163.
  6. Deng, H. and Shen, X. (2013). The Mechanism of Moxibustion: Ancient Theory and Modern Research. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine, [online] 2013, pp.1–7. doi:10.1155/2013/379291.
sebastian-steinman

Geschrieben von:

Steinemann, S., Ph.D

Medizinisch geprüft von:

monika-1

Sebastian Steinemann acquired a Ph.D. in molecular biology and quantitative genetics. He worked in science and authored several articles published in peer-reviewed scientific journals. Sebastian specializes in science journalism and evidence-based information in health, medicine and nutrition.

Medizinisch geprüft von:

monika-1

Harvard Health Publishing

Database from Health Information and Medical Information

Harvard Medical School
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Cleveland Clinic Foundation

Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From U.S. Department of Health & Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

WHO

Database from World Health Organization

Ärztlich begutachtet von

Neurology Journals

American Academy of Neurology Journals

American Academy of Neurology
Ärztlich begutachtet von

MDPI

United Nations Global Compact
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From National Institute for Occupational Safety & Health

U.S. Department of Health & Human Services
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database from U.S. National Library of Medicine

U.S. Federal Government
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

PubMed Central

Database From National Institute Of Health

U.S National Library of Medicine
Ärztlich begutachtet von