Fact checkedGEPRÜFTE FAKTEN

Alle Angaben zu diesem Artikel werden auf Richtigkeit geprüft. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Ultra Rev Erfahrungen, Test, Bewertung & Vergleich 2022

sebastian-steinman

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Kharmouche, H., MD

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

Ultra Rev Erfahrungen-1

5.0/10

Qualität

5.0 /10

Ruf

5.0 /10

Preis

Eigenschaften

  • Könnte Fettstoffwechsel verbessern
  • Könnte Fettverbrennung ankurbeln
  • Cholesterinwerte normalisieren
  • Könnte Blutzucker regulieren

Markenübersicht

  • Gemeldet in Großbritannien
  • Hersteller Abnehm- und Cleansing-NEMs

Medizinische Vorteile

  • Könnte Fettstoffwechsel ankurbeln
  • Könnte Fettverbrennung erhöhen
  • Normalisiert Cholesterinwerte
  • Wirkt Blutzucker-regulierend

Über Die Marke

Die Verkaufszahlen für Schlankmacher explodieren, doch was hilft wirklich? Wir machen den Versuch und analysieren ein beliebtes Produkt auf seine Wirksamkeit.

Schlankmacher gibt es, seit der Mensch das Bedürfnis hat, schnell und einfach Gewicht zu verlieren – das ist auch ohne Recherche klar. Nur, seit wann wollen große Teile der Bevölkerung Ihr Glück mit diesen Nahrungsergänzungsmitteln versuchen? Wer kauft das und was noch viel wichtiger ist, wann wirken sie?

Tatsächlich ist die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsabnahme weit verbreitet. Frankreich ist Spitzenreiter in Europa, hier geben Abnehmwillige im Schnitt 107 Euro im Jahr für Schlankmacher aus. Deutschland steht an dritter Stelle mit 62 Euro pro K opf[1]. Es ist klar: Wenn die Menschen abnehmen wollen, dann greifen sie auch zu Hilfsmitteln wie Abnehmpillen. In den USA haben 34 % der Abnehmwilligen[2] im Jahr 2005/2006 zumindest einmal zu einem solchen Nahrungsergänzungsmittel gegriffen.

Der Anstieg bei der Nutzung von Schlankmachern geht einher mit der weltweiten Pandemie der Fettleibigkeit[3]. Von 1975 bis 2014 hat sich die Zahl der fettleibigen Menschen mehr als verdreifacht[4], nahezu 20 % der Menschen in Deutschland sind fettleibig[5] (Body-Mass-Index über 30), in den USA sind es fast 30 %.

Doch was hilft denn überhaupt gegen Fettleibigkeit, was ist der Grund für den rapiden Anstieg des Körpergewichts? Die Forschung dazu ist noch nicht schlüssig, es ist nicht klar, warum manche Menschen mit westlichem Lebensstil sehr zunehmen und manche nicht. Genauso wenig ist also klar, was das Gegenmittel[6] ist, die Heilung für viel Übergewicht.

Vorteile des Ultra Rev

Auch wenn viele Menschen zu Schlankmachern greifen, Beweise, dass Schlankheitspillen beim Abnehmen helfen, sind rar. Die Wissenschaft sieht gelegentlich zwar positive Ergebnisse in Untersuchungen, jedoch sind weitere Daten erforderlich, um Wirksamkeit und Sicherheit[7] von Abnehmhilfen zu ermitteln[8]

Daher betrachten wir in diesem Beitrag einen beliebten Schlankmacher im Detail und machen die Wirksamkeitsanalyse. Kann Ultra Rev Ketones beim Abnehmen helfen?

Feaute Produkt & Gutschein

Ultra Rev Erfahrungen-1

Bestes Breitspektrum

Ultra Rev

  • Könnte Fettstoffwechsel verbessern
  • Könnte Fettverbrennung ankurbeln
  • Cholesterinwerte normalisieren

Was gefällt uns an Ultra Rev? – Unsere Bewertung

Was ist Ultra Rev?

Ultra Rev ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das beim Abnehmen helfen soll. Genauer gesagt verwandelt es den Körper laut Hersteller in eine „Fettverbrennungsmaschine“. Entscheidend soll dabei der Stoffwechselzustand der Ketose sein, der durch Ultra Rev Ketones auch ohne Fasten oder Verzicht auf Kohlenhydrate erreicht werden soll. Die positiven Folgen dieser Umstellung zur Ketose sind laut Hersteller Euphorie, Klarheit und weniger Hunger.

Gibt es eine weitere wirkungsvolle Alternative?

PhenQ wird von Wolfson Berg Limited hergestellt und soll über mehrere Wirkmechanismen beim Gewichtsverlust helfen: es soll den Appetit kontrollieren, die Fettverbrennung und den Energieverbrauch erhöhen. Dafür enthält es unter anderem L-Carnitin, Koffein oder Alpha-Liponsäure.

ICG Fatburner, das von Health Nutrition hergestellt wird, soll helfen den Fettstoffwechsel zu aktivieren und das Hungergefühl zu unterdrücken. Das Präparat ist in Kapseln erhältlich und enthält den Hauptwirkstoff Garcinia Cambogia.

Reduslim soll so effektiv sein, dass zusätzliche Bemühungen, wie eine Kalorienrestriktion oder mehr Bewegung, gar nicht nötig sein sollen, um erfolgreich abzunehmen. Dabei soll es die Fettverbrennung hochfahren und verhindern, dass der Heißhunger die Diät sabotiert. Auch Reduslim enthält Garcinia Cambogia, L-Carnitin oder Koffein.

PhenQ

PhenQ

Mehr Erfahren

Preis Anzeigen

Vorteile

  • Mehrere Wirkmechanismen
  • Super als Unterstützung
  • Hilft bei Appetitkontrolle
ICG-Fburner

ICG Fatburner

Mehr Erfahren

Preis Anzeigen

Vorteile

  • Herstellung in Deutschland
  • Soll Fettverbrennung ankurbeln
  • Soll Hunger unterdrücken
Reduslim

Reduslim

Mehr Erfahren

Preis Anzeigen

Vorteile

  • Hergestellt in Deutschland
  • Soll Stoffwechsel anregen
  • Soll den Appetit zügeln

Für wen sind die Ultra-Rev-Ketones-Kapseln gedacht?

Beim Blick auf die Vermarktung ist Ultra Rev Ketone für Menschen gedacht, die abnehmen wollen und Ketose als Mittel zum Zweck in Betracht ziehen. Die ketogene Ernährungsweise wird seit Jahren immer beliebter und auch wenn eine ketogene Lebensweise auf Dauer für Gesunde nicht zu empfehlen[8] ist, so gibt es tatsächlich vielversprechende Forschungsergebnisse[9] bezüglich Ketose und Reduktion von Körpergewicht.

Gründe für die gute Wirksamkeit von Ketose für Gewichtsverlust sind unter anderem weniger Hungergefühl, ausreichend körperliche Energie nach der Anpassungsphase und erhöhter Muskelschutz trotz Kaloriendefizit.

Doch kann das Supplement überhaupt bei der Umstellung zur Ketose helfen und sollte man deshalb Ultra Rev kaufen?

Ultra Rev Einnahme und Dosierung

Laut Hersteller besteht eine Tagesdosis aus 2 Kapseln Ultra Rev Ketone, am besten mit Wasser vor der Mahlzeit eingenommen. Bei näherer Betrachtung fällt uns die recht niedrige Dosierung der Inhaltsstoffe auf.

So dürfte manch eine Tasse Kaffee, im Vergleich zu Ultra Rev Ketone (50 mg Tagesdosis), mehr als die 2-fache Menge an Koffein[10] haben. Studien haben jedoch gezeigt, dass der Körper mindestens 5 Mal mehr Koffein als enthalten benötigt (250 mg Einzeldosis), um die Fettoxidation während des Trainings zu erhöhen[11].

Auch bei Pektin ist das der Fall. Die EFSA geht von 6 g und 10 g Pektinen am Tag, respektive je Mahlzeit aus, um die nachgewiesene Wirkung auf Blutzucker und Cholesterinwerte zu erreichen. Ultra Rev Ketone enthält aber gerade einmal 50 mg Pektin als Tagesdosis, also mindestens 120 Mal zu wenig für diese Wirkung.

Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Ultra Rev Wild Raspberry wird aus den Zutaten Himbeer-Ketone, Kelp-Extrakt, Polyphenole aus grünem Tee, Apfelessig, Koffein und Pektin hergestellt.

Ketone sind für die Farb- und Aromagebung verantwortlich und kommen nicht nur in Himbeeren, sondern auch in anderen Früchten vor. Natürlicherweise ist der Gehalt in Himbeeren aber sehr gering, für eine in Ultra Rev Ketone enthaltene Tagesdosis bräuchte man bis zu 250 Kilo Himbeeren[12]. Daher werden Himbeer-Ketone synthetisch hergestellt.

Kelp ist eine bestimmte Braunalge (Ecklonia cava und ssp.) deren Wirkung auf die Gewichtsreduktion erforscht wird. Grüner Tee, Kaffee und Apfelessig sind gängige Lebensmittel und Pektine sind biochemisch Mehrfachzucker und besonders für ihre gelierende Wirkung bei der Marmeladenherstellung bekannt.

Ultra Rev Wirkung und Wirkungseintritt

Ultra Rev Ketone kann eine Diät unterstützend begleiten und dafür sorgen, dass negative Begleiterscheinungen während der Diät, wie starker Appetit, abgefedert werden. Zusätzlich könnte es helfen, den Fettstoffwechsel des Körpers so zu optimieren, dass Körperfett einfacher durch Diät und Sport verschwindet.

Doch auch wenn sich das vielversprechend anhört, so war die Effektgröße der Ultra Rev Inhaltsstoffe in Studien am Menschen bislang klein. Übergewichtige Studienteilnehmer konnten beispielsweise 1-2 Kilogramm Mehr-Abnahme durch Supplemente verzeichnen, allerdings über einen Zeitraum von mehreren Monaten Einnahme des Supplements.

Ist mit Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten zu rechnen?

Die Inhaltsstoffe Koffein, Grüner Tee, Pektine, Apfelessig und Kelp sind allesamt Lebensmittel oder Stoffe aus Lebensmitteln, die Menschen im Schnitt reichlich konsumieren. Diese Tatsache und ausführliche[13] von der Wissenschaft erstellte Profile[14] sprechen für hohe Sicherheit bei diesen Inhaltsstoffen und der Ultra Rev Einnahme. 

Ganz so eindeutig sieht es bei Himbeer-Ketonen nicht aus. Laut Novel Food Verordnung werden Himbeer-Ketone als neuartiges Lebensmittel eingestuft, weil es keine langjährige Tradition in der Verwendung hat. Daher ist bislang nur der Verkauf eines bestimmten Auszugs erlaubt[15]. Präparate mit anderen Auszügen wären illegal, ein Grund für diese Einstufung sind Bedenken bezüglich der Wirkung auf die Gesundheit und fehlende Daten in diesem Zusammenhang.

Gibt es echte Ultra Rev Test Erfahrungen und Bewertungen?

Wir konnten keine seriösen Ultra Rev Erfahrungen im Internet finden.

Ultra Rev Erfahrungen, Test, Bewertung & Vergleich 2022

Ultra Rev

Zusammenfassung

First Biohealth will Ultra Rev Ketone als Ketose-Supplement vermarkten und damit vom Abnehmhype Ketose profitieren – dabei hat das Produkt aber nichts mit externen Ketonen oder Ketose zu tun. Daher kann Ultra Rev Wild Raspberry Ketone auch nicht helfen, in den Zustand der Ketose zu gelangen, ein einziger Marketing-Gag also? Nicht ganz. Für die Inhaltsstoffe Grüner Tee Polyphenole und Koffein, so zeigt unsere Ultra Rev Bewertung, gibt es gute Belege, dass Sie den Fettstoffwechsel positiv beeinflussen können, auch wenn Fragen zu genauen Wirkmechanismen und wirksamen Dosen noch mit zusätzlichen, klinischen Humanstudien zu klären sind.

  • Könnte Fettstoffwechsel verbessern
  • Könnte Fettverbrennung ankurbeln
  • Kein Produkt für Ketose
  • Unzureichende Belege mancher Zutaten

Ultra Rev Wild Raspberry Ketone Bewertung

Ultra Rev Keto wird von First Biohealth vermarktet, das zum in Großbritannien ansässigen Unternehmen Equinetworks Limited gehört. First Biohealth vertreibt auf der eigenen Homepage Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen und zur Entgiftung.

Auf der Homepage und auf dem Blog von First Biohealth wird Ketose thematisiert und auch der Name des Produkts, Ultra Rev Keton, lässt an einen Zusammenhang mit dem Stoffwechselzustand Ketose vermuten.

Um zu helfen verwendet First Biohealth folgende Zutaten für Ultra Rev Keton (Menge per Tagesdosis in Klammer):

  • Himbeer-Frucht-Ketone (250 mg)
  • Kelp-Extrakt (200 mg)
  • Grüner Tee Polyphenol (100 mg)
  • Apfelessig, davon Essigsäure (50 mg)
  • Koffein (50 mg)
  • Zitrus-Pektin (50 mg)

Himbeer-Frucht-Ketone machen den Anschein, etwas mit exogenen Ketonkörper zu tun zu haben, die genutzt werden, um den Körper in den Zustand der Ketose zu versetzen, den sogenannten „Hungerstoffwechsel“. In diesem Zustand bezieht der Organismus seine Energie nicht mehr aus Glukose (Zucker), sondern aus den Ketonkörpern (die aus Fett gebildet werden). Himbeer-Ketone haben damit aber nichts zu tun, sie verleihen den Himbeeren hingegen ihre Farbe und tragen zum Aroma bei[16].

Da es zu unwirtschaftlich wäre, Himbeer-Ketone aus der Frucht zu gewinnen, wird der Stoff für Supplemente rein synthetisch[12] hergestellt, es ist also kein „natürliches Extrakt“ einer Pflanze. Himbeer-Ketone werden schon länger als Aroma in Erfrischungsgetränken, Eiscremes oder auch in Kosmetika verwendet, die Verwendung in Nahrungsergänzungsmitteln ist relativ neu.

Anwendung beim Menschen finden.

Entsprechend der Geschichte der Himbeer-Ketone konnten wir zwei Arbeiten zur Anwendung beim Menschen finden. Die erste ist eine Abschlussarbeit eines Studenten[17] der Ohio Dominican University, die zwei Konzentrationen Himbeer-Ketone an 12 Teilnehmern testete, mit dem Ergebnis, dass die hohe Konzentration (250 mg Ketone) bei der Fettreduktion helfen konnte. Die zweite Studie hingegen testete ein Supplement mit mehreren Zutaten, wie Himbeer-Ketonen, Koffein, Capsaicin oder Chrom auf seine Wirksamkeit bei Übergewichtigen; allerdings durchlebten die Probanden zusätzlich ein Kaloriendefizit und trieben Sport, so dass die alleinige Wirkung des Supplements nicht abgeleitet[18] werden kann. Darüber hinaus gibt es vielversprechende Versuche mit Ratten[19] und mit Fettzellen im Reagenzglas[20]. Insgesamt gibt es zu wenige Daten für die fettreduzierende Wirkung der Himbeer-Ketone beim Menschen.

Kelp oder Seetang gehört zu den Braunalgen, die zwar sehr nährstoffreich sind, doch für die es keine Belege bezüglich ihrer Wirkung auf Gewichtsverlust beim Menschen gibt. Bei Mäusen konnten Kelp-Inhaltsstoffe die Bildung von Fettzellen beeinflussen[21] oder die Nahrungsaufnahme[22] oder die Zunahme von Gewicht[23] verringern 

Beim Menschen ist es wahrscheinlich, dass Kelp regulierend auf erhöhte Cholesterin[24]– und Blutzuckerwerte[25] wirken kann. Um die Wirkung auf das Übergewicht beim Menschen zu belegen, brauchen wir mehr Studien am Menschen.

Studien

Wie Daten aus Studien im Labor und an Nagern gezeigt haben, kann Grüner Tee eine Rolle im Fettstoffwechsel spielen und unter anderem die Nahrungsaufnahme reduzieren[26] oder die Thermogenese und Fettoxidation[27] erhöhen.

In den letzten Jahren gibt es auch immer mehr klinische Studien am Menschen, die eine positive Wirkung auf Übergewicht beim Menschen belegen[28]. Wie genau Grüner Tee wirkt und welche Dosis wirkt ist aber noch nicht abschließend geklärt.

Apfelessig reitet auf der Euphoriewelle von Gesundheits-Enthusiasten und soll unter anderem den Blutzuckerspiegel senken oder die Insulinsensitivität erhöhen. Bislang sind wir jedoch lediglich darüber im Klaren, dass die tägliche Einnahme von Essig sicher ist[29]. Für stichhaltige Belege bezüglich der Wirkung von Apfelessig brauchen wir mehr Studien bei Menschen.

Der Effekt von Koffein auf die Fettoxidation beim Sport ist gut belegt, allerdings braucht es dazu eine relativ hohe Dosis Koffein von 250 mg[11].

In einem Standpunkt unterstreicht die EFSA[30], dass es keine Belege für die Steigerung der Sättigung durch Pektine gibt, wohl aber für ihre regulierende Wirkung auf den Blutzucker nach dem essen und ihre normalisierende Wirkung[31] auf Cholesterinwerte.

Ultra Rev Test – Fazit

Die Ultra Rev Bewertung fällt nüchtern aus. First Biohealth vermarktet Ultra Rev Ketone als Supplement, welches die Umstellung in den Ketose-Stoffwechsel und damit den Gewichtsverlust kinderleicht machen soll. Schlecht ist nur, dass Himbeer-Ketone nichts mit exogenen Ketonkörpern wie Hydroxybuttersäure zu tun haben, die bei Einnahme den Hungerstoffwechsel[32] simulieren[33] konnten.

Entweder der Hersteller war sich des Unterschieds verschiedener „Ketone“ nicht bewusst oder er wollte das Produkt bewusst in die Ketose-Ecke rücken. In beiden Fällen spricht das nicht für eine Empfehlung des Produkts.

Darüber hinaus sind zwar Zutaten enthalten, die vermutlich einen Einfluss auf den Fettstoffwechsel nehmen können, so wie Koffein oder Polyphenole aus grünem Tee, die Dosierung scheint aber zu niedrig.

Häufig Gestellte Fragen

Wie kommt man in die echte Ketose?

Normalerweise nutzt der Körper Glukose aus Kohlenhydraten um Hirn, Muskeln und alle anderen Organe mit Energie zu versorgen. Sobald man keine oder nur noch sehr wenige Kohlenhydrate einnimmt, ist der Körper gezwungen, die Energiequelle zu wechseln – er nutzt fortan Fett dafür und baut den neuen Treibstoff, die Ketonkörper, aus zugeführtem und körpereigenem Fett. Wichtig ist also in erster Linie, nicht mehr als 30-50 g Kohlenhydrate am Tag zu verzehren und gänzlich auf Lebensmittel mit hohem glykämischem Index zu verzichten.

Kann man mit Ketose abnehmen?

Eine ketogene Ernährung konnte laut einer Übersichtsstudie, die 13 Studien zusammenfasst, besser bei der Abnahme helfen, als vergleichbare Low-Fat-Diäten[34] und wird als sichere Alternative[35] zur Behandlung von Fettleibigkeit angesehen. Auch für weitere Anwendungen in besonderen Fällen scheint eine ketogene Ernährung geeignet, wie zur Bekämpfung von Epilepsie[36] bei Kindern[37], die nicht auf Medikamente ansprechen[38].
Zur dauerhaften Ernährung für Gesunde scheint die ketogene Ernährung aufgrund nachteiliger Wirkung auf Blutfett- und Cholesterinwerte jedoch nicht geeignet[39] zu sein. Kein Wunder, ketogene Ernährung heißt für viele: tierische Lebensmittel bis zum Abwinken.

Was ist wichtig zum Abnehmen?

Sie können zwar Ultra Rev kaufen, doch anders als es das Marketing für Nahrungsergänzungsmittel glauben machen will, hängt der Erfolg einer Diät nicht an Mittelchen, sondern an der konsequenten Umstellung des Lebensstils. Dazu gehören in erster Linie Bewegung, Ernährung und mentales Wohlbefinden. Eine Umstellung, die alle drei Bereiche berücksichtigt, hat die größten Erfolgsaussichten.


+ 39 sources

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Statista. (2019). Health and fitness supplement spending in Europe by type 2019 | Statista. [online] Available at: https://www.statista.com/statistics/1147773/average-annual-spending-on-health-and-fitness-supplements-in-selected-european-countries/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  2. Pillitteri, J.L., Shiffman, S., Rohay, J.M., Harkins, A.M., Burton, S.L. and Wadden, T.A. (2008). Use of Dietary Supplements for Weight Loss in the United States: Results of a National Survey. Obesity, [online] 16(4), pp.790–796. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18239570/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  3. Google.com. (2021). Redirecting. [online] Available at: https://www.google.com/url?q=https://www.who.int/activities/controlling-the-global-obesity-epidemic&sa=D&source=editors&ust=1628580567797087&usg=AOvVaw0cxKNiGi0dKgIM7duS_Uak [Accessed 10 Aug. 2021].
  4. Lubowiecki-Vikuk, A., Król-Zielińska, M. and Kantanista, A. (2019). Consumption of dietary supplements to support weight reduction in adults according to sociodemographic background, body mass index, waist-hip ratio, body fat and physical activity. Journal of Health, Population and Nutrition, [online] 38(1). Available at: https://jhpn.biomedcentral.com/articles/10.1186/s41043-019-0191-3 [Accessed 10 Aug. 2021].
  5. Statista. (2014). Obesity in the U.S. and Germany | Statista. [online] Available at: https://www.statista.com/statistics/272092/obesity-in-the-us-and-germany-since-1999/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  6. Sanmiguel, C., Gupta, A. and Mayer, E.A. (2015). Gut Microbiome and Obesity: A Plausible Explanation for Obesity. Current Obesity Reports, [online] 4(2), pp.250–261. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4443745/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  7. Egras, A.M., Hamilton, W.R., Lenz, T.L. and Monaghan, M.S. (2011). An Evidence-Based Review of Fat Modifying Supplemental Weight Loss Products. Journal of Obesity, [online] 2011, pp.1–7. Available at: https://www.hindawi.com/journals/jobe/2011/297315/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  8. Dwyer, J.T., Allison, D.B. and Coates, P.M. (2005). Dietary Supplements in Weight Reduction. Journal of the American Dietetic Association, [online] 105(5), pp.80–86. Available at: https://jandonline.org/article/S0002-8223(05)00288-9/fulltext [Accessed 10 Aug. 2021].
  9. Paoli, A. (2014). Ketogenic Diet for Obesity: Friend or Foe? International Journal of Environmental Research and Public Health, [online] 11(2), pp.2092–2107. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24557522/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  10. Office of the Commissioner (2021). Spilling the Beans: How Much Caffeine is Too Much? [online] U.S. Food and Drug Administration. Available at: https://www.fda.gov/consumers/consumer-updates/spilling-beans-how-much-caffeine-too-much [Accessed 10 Aug. 2021].
  11. Collado-Mateo, D., Lavín-Pérez, A.M., Merellano-Navarro, E. and Coso, J.D. (2020). Effect of Acute Caffeine Intake on the Fat Oxidation Rate during Exercise: A Systematic Review and Meta-Analysis. Nutrients, [online] 12(12), p.3603. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33255240/# [Accessed 10 Aug. 2021].
  12. Beekwilder, J., van der Meer, I.M., Sibbesen, O., Broekgaarden, M., Qvist, I., Mikkelsen, J.D. and Hall, R.D. (2007). Microbial production of natural raspberry ketone. Biotechnology Journal, [online] 2(10), pp.1270–1279. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17722151/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  13. European Food Safety Authority. (2018). Scientific opinion on the safety of green tea catechins. [online] Available at: https://www.efsa.europa.eu/en/efsajournal/pub/5239 [Accessed 10 Aug. 2021].
  14. European Food Safety Authority. (2015). Scientific Opinion on the safety of caffeine. [online] Available at: https://www.efsa.europa.eu/en/efsajournal/pub/4102 [Accessed 10 Aug. 2021].
  15. Verbraucherzentrale.de. (2020). Himbeerketon – gefährlicher Schlankmacher aus dem Internet? | Verbraucherzentrale.de. [online] Available at: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/himbeerketon-gefaehrlicher-schlankmacher-aus-dem-internet-13826 [Accessed 10 Aug. 2021].
  16. Rao, S., Kurakula, M., Mamidipalli, N., Tiyyagura, P., Patel, B. and Manne, R. (2021). Pharmacological Exploration of Phenolic Compound: Raspberry Ketone—Update 2020. Plants, [online] 10(7), p.1323. Available at: https://www.mdpi.com/2223-7747/10/7/1323 [Accessed 10 Aug. 2021].
  17. Pagani, A. (2015). The Effects of Raspberry Ketone Supplementation on Body Composition. [online] Ohiolink.edu. Available at: https://etd.ohiolink.edu/apexprod/rws_olink/r/1501/10?clear=10&p10_accession_num=oduhonors1430845300 [Accessed 10 Aug. 2021].
  18. Arent, S.M., Walker, A.J., Pellegrino, J.K., Sanders, D.J., McFadden, B.A., Ziegenfuss, T.N. and Lopez, H.L. (2017). The Combined Effects of Exercise, Diet, and a Multi-Ingredient Dietary Supplement on Body Composition and Adipokine Changes in Overweight Adults. Journal of the American College of Nutrition, [online] 37(2), pp.111–120. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29111889/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  19. Mehanna, E.T., Barakat, B.M., ElSayed, M.H. and Tawfik, M.K. (2018). An optimized dose of raspberry ketones controls hyperlipidemia and insulin resistance in male obese rats: Effect on adipose tissue expression of adipocytokines and Aquaporin 7. European Journal of Pharmacology, [online] 832, pp.81–89. Available at: https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0014299918302930?via%3Dihub [Accessed 10 Aug. 2021].
  20. Park, K. (2010). Raspberry Ketone Increases Both Lipolysis and Fatty Acid Oxidation in 3T3-L1 Adipocytes. Planta Medica, [online] 76(15), pp.1654–1658. Available at: https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0030-1249860 [Accessed 10 Aug. 2021].
  21. Choi, J., Oh, S., Son, M. and Byun, K. (2019). Pyrogallol-Phloroglucinol-6,6-Bieckol Alleviates Obesity and Systemic Inflammation in a Mouse Model by Reducing Expression of RAGE and RAGE Ligands. Marine Drugs, [online] 17(11), p.612. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31661887/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  22. Son, M., Oh, S., Choi, J., Jang, J.T., Choi, C.H., Park, K.Y., Son, K.H. and Byun, K. (2019). Attenuation of Inflammation and Leptin Resistance by Pyrogallol-Phloroglucinol-6,6-Bieckol on in the Brain of Obese Animal Models. Nutrients, [online] 11(11), p.2773. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31739649/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  23. Kim, I.-H. and Nam, T.-J. (2017). Enzyme-treated Ecklonia cava extract inhibits adipogenesis through the downregulation of C/EBPα in 3T3-L1 adipocytes. International Journal of Molecular Medicine, [online] 39(3), pp.636–644. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28204815/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  24. Koirala, P., Jung, H.A. and Choi, J.S. (2017). Recent advances in pharmacological research on Ecklonia species: a review. Archives of Pharmacal Research, [online] 40(9), pp.981–1005. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28840539/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  25. Murray, M., Dordevic, A., Ryan, L. and Bonham, M. (2018). The Impact of a Single Dose of a Polyphenol-Rich Seaweed Extract on Postprandial Glycaemic Control in Healthy Adults: A Randomised Cross-Over Trial. Nutrients, [online] 10(3), p.270. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29495492/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  26. Huang, J., Wang, Y., Xie, Z., Zhou, Y., Zhang, Y. and Wan, X. (2014). The anti-obesity effects of green tea in human intervention and basic molecular studies. European Journal of Clinical Nutrition, [online] 68(10), pp.1075–1087. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25074392/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  27. Lacerda, D.C., Urquiza-Martínez, M.V., Manhaes-de-Castro, R., Visco, D.B., Derosier, C., Mercado-Camargo, R., Torner, L., Toscano, A.E. and Guzmán-Quevedo, O. (2021). Metabolic and neurological consequences of the treatment with polyphenols: a systematic review in rodent models of noncommunicable diseases. Nutritional Neuroscience, [online] pp.1–17. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33650943/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  28. Amiot, M.J., Riva, C. and Vinet, A. (2016). Effects of dietary polyphenols on metabolic syndrome features in humans: a systematic review. Obesity Reviews, [online] 17(7), pp.573–586. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27079631/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  29. Launholt, T.L., Kristiansen, C.B. and Hjorth, P. (2020). Safety and side effects of apple vinegar intake and its effect on metabolic parameters and body weight: a systematic review. European Journal of Nutrition, [online] 59(6), pp.2273–2289. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32170375/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  30. European Food Safety Authority. (2010). Scientific Opinion on the substantiation of health claims related to pectins and reduction of post-prandial glycaemic responses (ID 786), maintenance of normal blood cholesterol concentrations (ID 818) and increase in satiety leading to a reduction in energy intake (ID 4692) pursuant to Article 13(1) of Regulation (EC) No 1924/2006. [online] Available at: https://www.efsa.europa.eu/en/efsajournal/pub/1747 [Accessed 10 Aug. 2021].
  31. Brouns, F., Theuwissen, E., Adam, A., Bell, M., Berger, A. and Mensink, R.P. (2011). Cholesterol-lowering properties of different pectin types in mildly hyper-cholesterolemic men and women. European Journal of Clinical Nutrition, [online] 66(5), pp.591–599. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22190137/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  32. Myette-Côté, É., Neudorf, H., Rafiei, H., Clarke, K. and Little, J.P. (2018). Prior ingestion of exogenous ketone monoester attenuates the glycaemic response to an oral glucose tolerance test in healthy young individuals. The Journal of Physiology, [online] 596(8), pp.1385–1395. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29446830/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  33. Stubbs, B.J., Cox, P.J., Evans, R.D., Cyranka, M., Clarke, K. and de Wet, H. (2017). A Ketone Ester Drink Lowers Human Ghrelin and Appetite. Obesity, [online] 26(2), pp.269–273. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29105987/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  34. Bueno, N.B., de Melo, I.S.V., de Oliveira, S.L. and da Rocha Ataide, T. (2013). Very-low-carbohydrate ketogenic diet v. low-fat diet for long-term weight loss: a meta-analysis of randomised controlled trials. British Journal of Nutrition, [online] 110(7), pp.1178–1187. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23651522/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  35. Bruci, A., Tuccinardi, D., Tozzi, R., Balena, A., Santucci, S., Frontani, R., Mariani, S., Basciani, S., Spera, G., Gnessi, L., Lubrano, C. and Watanabe, M. (2020). Very Low-Calorie Ketogenic Diet: A Safe and Effective Tool for Weight Loss in Patients with Obesity and Mild Kidney Failure. Nutrients, [online] 12(2), p.333. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32012661/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  36. Martin-McGill, K.J., Bresnahan, R., Levy, R.G. and Cooper, P.N. (2020). Ketogenic diets for drug-resistant epilepsy. Cochrane Database of Systematic Reviews, [online] 2020(6). Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32588435/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  37. Sourbron, J., Klinkenberg, S., van Kuijk, S.M.J., Lagae, L., Lambrechts, D., Braakman, H.M.H. and Majoie, M. (2020). Ketogenic diet for the treatment of pediatric epilepsy: review and meta-analysis. Child’s Nervous System, [online] 36(6), pp.1099–1109. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32173786/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  38. Wang, Y.-Q., Fang, Z.-X., Zhang, Y.-W., Xie, L.-L. and Jiang, L. (2020). Efficacy of the ketogenic diet in patients with Dravet syndrome: A meta-analysis. Seizure, [online] 81, pp.36–42. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32712377/ [Accessed 10 Aug. 2021].
  39. Lee, H.S. and Lee, J. (2021). Influences of Ketogenic Diet on Body Fat Percentage, Respiratory Exchange Rate, and Total Cholesterol in Athletes: A Systematic Review and Meta-Analysis. International Journal of Environmental Research and Public Health, [online] 18(6), p.2912. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33809153/ [Accessed 10 Aug. 2021].
sebastian-steinman

Geschrieben von:

Steinemann, S., Ph.D

Medizinisch geprüft von:

hasna

Sebastian Steinemann acquired a Ph.D. in molecular biology and quantitative genetics. He worked in science and authored several articles published in peer-reviewed scientific journals. Sebastian specializes in science journalism and evidence-based information in health, medicine and nutrition.

Medizinisch geprüft von:

hasna

Harvard Health Publishing

Database from Health Information and Medical Information

Harvard Medical School
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Cleveland Clinic Foundation

Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From U.S. Department of Health & Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

WHO

Database from World Health Organization

Ärztlich begutachtet von

Neurology Journals

American Academy of Neurology Journals

American Academy of Neurology
Ärztlich begutachtet von

MDPI

United Nations Global Compact
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From National Institute for Occupational Safety & Health

U.S. Department of Health & Human Services
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database from U.S. National Library of Medicine

U.S. Federal Government
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

PubMed Central

Database From National Institute Of Health

U.S National Library of Medicine
Ärztlich begutachtet von
black friday