Fact checkedGeprüfte Fakten

Alle Angaben zu diesem Artikel werden auf Richtigkeit geprüft. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Neradin Test 2022 – Unser Erfahrungen, Bewertung & Kaufen

Sebastian Steinemann (1)

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Hasna Kharmouche, MD

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

Neradin

8.0

Qualität

5.0

Belege aus der Forschung

9.0

Ruf

7.0

Preis

Eigenschaften

  • Als Medikament zugelassen
  • Rein und sicher
  • Homöopathisch und verträglich
  • Wirkt gegen Potenzstörungen

Markenübersich

  • Deutsches, bayerisches Unternehmen
  • Spezialist für rezeptfreie Medikamente
  • Seit 2012 OTC-Produkte (Deseo)
  • Seit 2020 an der Börse

Medizinische Vorteile

  • Soll Durchblutung fördern
  • Für Schwellkörper-Durchblutung
  • Gegen erektile Dysfunktion
  • Mehr Lebensfreude

Mehr Erfahren

So wirken homöopathische Potenzmittel – der Neradin Test

Sie wollen Ihre Erektionsstörung behandeln, aber Sicherheit vor Nebenwirkungen und den reinen Hauptwirkstoff? Dann könnte das zugelassene Arzneimittel Neradin etwas für Sie sein. Es ist ein apothekenpflichtiges Arzneimittel auf homöopathischer Basis, für das Sie kein Rezept brauchen und nicht zum Arzt müssen. Niradin enthält Auszüge der mexikanischen Heilpflanze Damiana und soll damit gegen erektile Dysfunktion, Erektionsstörungen und damit allgemein gegen Potenzprobleme helfen. Wir machen den Neradin Test und untersuchen, wie gut Ihnen das Mittel zur Potenzsteigerung weiterhelfen kann.

Was im Altersbereich zwischen 40 und 50 erst jeden zehnten Mann betrifft, wird nach dem 60. Lebensjahr schon für jeden dritten Mann zur Last: Erektionsstörungen und Erektionsprobleme[1], die nicht an ein normales Liebesleben denken lassen. Häufig beginnen diese Probleme mit leichter sexueller Schwäche und führen zu verminderter Erektionsfähigkeit.

Die Erektile Dysfunktion bezeichnet dabei den Fall, wenn ein Mann keine Erektion bekommen, oder sie nicht erhalten kann, sodass die Erektion nicht zum Geschlechtsverkehr ausreicht. Erst wenn dieser Zustand über mehrere Monate auftritt und in mindestens 70 % der Versuche vorkommt, sprechen Mediziner von Erektionsstörungen.

Meist liegt die Ursache in einer gestörten Durchblutung. Nur wenn der Blutfluss einwandfrei funktioniert und das Blut ausreichend in den Schwellkörper des Glieds einströmt, ist einer Erektion möglich. Folglich können Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System zugrunde liegen, nicht selten liegt im Körper der betroffenen Männer ein Mangel gewisser Substanzen vor, die wichtig für die nötige Blutgefäßerweiterung im Schwellkörper sind. Aber auch psychische Faktoren spielen eine Rolle bei Erektionsproblemen.

Lieber ein zugelassenes Arzneimittel ohne Arztbesuch

Zur Behandlung nehmen Betroffene meist Medikamente, Tabletten oder Nahrungsergänzungsmittel ein. Viele Männer ziehen anfangs die diskrete Behandlung[2] ohne den Arztbesuch vor und erstehen lieber Präparate, die frei im Online-Handel verfügbar sind. Das kann Erfolg haben, bringt aber stets Unsicherheit, da diese Produkte nicht engmaschig kontrolliert werden, weil sie nicht dem Arzneimittelgesetz unterliegen.

Neradin Tabletten scheinen genau diesen Sweet-Spot zu treffen: es ist ein zugelassenes Arzneimittel, das apothekenpflichtig ist, aber Sie brauchen für dieses Mittel nicht zum Arzt gehen und benötigen kein Rezept. Alles was Sie tun müssen ist, die Neradin Tabletten online in der Apotheke zu bestellen. In diesem Beitrag prüfen wir die Wirkung von Neradin, den enthaltenen Wirkstoff Turnera Diffusa und machen den Neradin Test für Sie.

Vorteile des Neradin

Die Neradin Wirkungsweise beruht auf einem Naturstoff, den Substanzen in der Pflanze Damiana, die botanisch korrekt als Turnera diffusa bezeichnet wird. Das bedeutet, dass Sie bei der Behandlung Ihrer Erektionsstörungen deutlich weniger Nebenwirkungen[3] als bei pharmazeutischen und synthetischen Substanzen erwarten können. Ein Beispiel für solch ein Mittel ist das rezeptpflichtige Viagra, das zwar häufig hilft, dessen Beipackzettel aber mit einer endlosen Liste von potentiellen Nebenwirkungen ausgestattet ist, die von Kopfschmerzen und Sehstörungen bis hin zu Schlaganfall und Taubheit reichen. Für Neradin sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Viele Potenzmittel, auch Viagra, sollen direkt im Zeitfenster vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Das kann manchmal ziemlich hinderlich sein. Wer denkt in solchen Momenten schon an die Pflicht, noch schnell die Tablette einwerfen. Manche Männer schaffen es, die Einnahme zum Teil des Vorspiels werden zu lassen. Die meisten jedoch bevorzugen die diskrete Einnahme und wären froh, das Arzneimittel unabhängig vom Geschlechtsakt einnehmen zu können. Genau diesen Vorteil bietet Neradin. Die Neradin Tabletten können täglich zur gleichen, selbstbestimmten Zeit eingenommen werden.

Produkt & Gutschein

Neradin

Bestes Breitspektrum

Neradin

  • Pflanzliches Potenzmittel
  • Gegen Erektionsstörungen
  • Für gute Durchblutung
  • Homöopathische Zubereitung

Was gefällt uns an Neradin? – Unsere Bewertung

Was ist Neradin ?

Neradin ist ein homöopathisches Potenzmittel, das nur einen Hauptwirkstoff enthält – Damiana oder Turnera diffusa. Es wird von der PharmaSGP GmbH aus Bayern hergestellt und ist ein zugelassenes Medikament. Als solches ist es Apothekenpflichtig – Sie können es also sogar in der Online-Apotheke bestellen – aber nicht rezeptpflichtig.

Der Hersteller von Neradin spricht ganz gezielt Männer mit Erektionsproblemen an, die Probleme haben die Erektion zu halten oder überhaupt eine zu bekommen. Die Tabletten sollen bei sexueller Schwäche wirken und Beschwerden, die die Potenz betreffen, lindern. Weil es nur einen pflanzlichen und stark verdünnten Wirkstoff enthält, soll es gut verträglich und frei von Nebenwirkungen sein. Als großen Vorteil preist der Hersteller die Tatsache an, dass Männer die Tabletten unabhängig von den Mahlzeiten und der Tageszeit und ganz besonders unabhängig vom Geschlechtsverkehr einnehmen können.

Für Wen eignet sich Neradin?

Neradin ist ein großer Pluspunkt für Männer mit Erektionsstörungen, die Diskretion wünschen und dennoch Sicherheit wollen. Meist führt der Wunsch nach Diskretion zum Kauf der Kapsel aus dem dubiosen Online-Shop und nicht zur sinnvollen Beratung durch den Arzt. Wie Untersuchungen zur Reinheit dieser frei erhältlichen Potenzmittel zeigen, ist das nicht ohne Risiko.

Immer wieder haben Tabletten gegen Potenzprobleme eine falsche Konzentration der Wirkstoffe, oder enthalten gänzlich andere Substanzen[4], die gar nicht auf der Packung angegeben sind – und die gefährlich sein können. Neradin bietet Männern eine Alternative. Es ist ein apothekenpflichtiges Präparat und zugelassenes Medikament, dessen Reinheit dadurch garantiert ist. Dennoch ist kein Arztbesuch und kein Rezept für den Kauf notwendig.

Neradin ist ein homöopathisches Mittel, daher eignet es sich für alle Männer und Frauen, die die Anwendung von niedrig-dosierten, pflanzlichen Extrakten bevorzugen. Ein großer Nachteil von synthetischen Pharmazeutika sind die Nebenwirkungen. In der Medizin macht es die ständige Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses[5] notwendig: Ein Medikament ist nur dann sinnvoll, wenn dessen Anwendung mehr Nutzen bringt als es Risiken verursacht.

Auch die Wechselwirkungen solcher Arzneimittel mit anderen Medikamenten, die die Betroffenen schon länger einnehmen müssen, können mitunter kritisch sein. Die Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels kann ebenfalls zu unberechenbaren Nebenwirkungen führen, das Risiko ist jedoch deutlich geringer.

Wie wirkt Neradin im unsere Test?

Das Besondere an homöopathischen Arzneimitteln sind die Verdünnungsstufen, besser Potenzierungsstufen, beispielsweise D oder C. Letztlich handelt es sich nicht nur um eine reine Verdünnung, das schütteln oder verreiben und weitere “potenzieren” soll laut homöopathischen Grundsätzen zu einer Verstärkung der Wirkung gegen die Beschwerden helfen. Ganz nach den Grundsätzen des Entdeckers Hahnemann, der feststellte, dass ein Gift und manch andere Substanzen erst nach mehrmaliger Verdünnung und Potenzierung zu einem wertvollen Medikament werden.

Die Potenzierungsstufe D, in welcher Neradin beinhaltet ist, steht dabei für eine Dezimalpotenz, das bedeutet jede Stufe wird im Verhältnis 1:10 verdünnt. D4 bedeutet demzufolge, dass die ursprüngliche Substanz viermal im Verhältnis 1:10 verdünnt wurde. Zur Herstellung von Neradin wird also eine sogenannte Urtinktur genutzt, das unverdünnte Extrakt von Damiana, das mit neun Teilen eines Wasser-Alkohol-Gemisches versetzt wurde. Die erhaltene Lösung wird 10 mal verschüttelt – mit dem Ergebnis einer D1-Potenz. Dieser Vorgang wird weitere dreimal wiederholt, um schließlich Neradin Wirkstoff zu erhalten, der in der Stufe D4 vorliegt.

Die Bereitschaft vieler Anwender zur Einnahme homöopathischer Arzneimittel entspringt dem Glauben[6] an eine höhere Sicherheit durch ausschließlich verwendete Naturstoffe und die gezielte Verdünnung oder Potenzierung gemäß den individuellen Beschwerden. Ultimative und handfeste Belege für die Wirkung einer Substanz sind rein medizinisch jedoch nur durch kontrollierte, klinische Studien zu erlangen. Solche Studien wurden in der Vergangenheit zwar auch mit homöopathischen Mitteln durchgeführt, im Vergleich zu anderen Produkten ist die Anzahl der Studien jedoch gering. Basierend auf dieser Datenlage kamen Übersichtsarbeiten in der Vergangenheit zu positiven als auch negativen Einschätzung über die Wirkung homöopathischer Arzneimittel. Es gibt zwar manche Einzeluntersuchungen[7], die zeigen, dass sich homöopathische Mittel in der Wirkung von Placebos unterscheiden, für bessere und handfeste Belege sind jedoch mehr klinische Studien nötig.

Unser 4 Wochen Neradin Test

Gustav ist ein Bekannter der Redaktion, der gleich Feuer und Flamme war, Neradin auszuprobieren. Die Einnahme von Neradin passt ihm gut, denn immer wieder in den vergangenen Wochen litt er unter sexueller Schwäche. Außerdem versucht er so wenig Medikamente wie möglich einzunehmen und fühlt sich wohler bei dem Gedanken an ein pflanzliches, kontrolliertes Arzneimittel.

Woche 1

Wie vom Hersteller angegeben nimmt Gustav das Neradin anfangs zwischen 3 und 6 Mal am Tag ein. Ihm gefällt die flexible und einfache Anwendung, ohne gezielt auf Mahlzeiten oder Geschlechtverkehr Rücksicht nehmen zu müssen.

Woche 2

Schon in der zweiten Woche fühlt sich Gustav selbstbewusster und stärker. Er hatte in alten Neradin Bewertungen gelesen und erfahren, dass einige Betroffene Männer schon nach der ersten Woche Neradin große Fortschritte machen. Gustav ging es ähnlich. In Woche zwei hatte sich Geschlechtsverkehr ergeben, den er genießen konnte, weil er sich keine Gedanken um Impotenz, Testosteron und seine gelegentlichen Erektionsstörungen gemacht hatte.

Woche 3

Weil Gustav schon frühe Erfolge gegen seine Erektionsstörungen feiern konnte, reduzierte er die Dosierung der Neradin Tabletten nach den Angaben des Herstellers entsprechend. Dennoch ging es ihm weiterhin prächtig, er genoss die gute Wirkung und konnte keinerlei Nebenwirkungen oder Unwohlsein feststellen.

Woche 4

Abschließend sprach Gustav von hervorragenden Neradin Erfahrungen. Die Ergebnisse seines kleinen Versuchs mündeten in einen positiven Testbericht, der andere zur Einnahme von Neradin ermutigen soll. Besonders gefällig waren für Gustav die flexible Einnahme, die gute Verträglichkeit und das damit zusammenhängende sehr gute Nutzen-Risiko-Verhältnis.

Gibt es eine weitere wirksame Alternative?

Die Aufstellung auf einen Blick

 

Vergleichssieger

Performer 8

Neradin
Produkt Performer 8 Neradin
Inhalt 90 Kapseln 40 Neradin Tablette
Wirkung
  • Mischung von Adaptogenen
  • Rein pflanzlich
  • Mit Ashwagandha
  • Homöopathisches Mittel
  • Hilft Männern bei Schwäche
  • In Online-Apotheken
Mögliche Risiken Wechselwirkungen mit Medikamenten, Verunreinigungen Wechselwirkungen mit Medikamenten
Dosierung 3 Kapseln täglich 1 bis 6 Tabletten am Tag, je nach Zustand
Versandkosten
Kostenlose Lieferung Versand abhängig von Online-Apotheken
Punkte ⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
Detail Bewertung
Mehr Erfahren Mehr Erfahren
Verlinkung Preis Anzeigen Preis Anzeigen

Öffentliche Neradin Test, Erfahrungsberichte & Kundenbewertungen

Öffentliche Neradin Erfahrungen zeigen eine gute Verträglichkeit und generell eine hohe Zufriedenheit bei den Kunden. Gerhard beispielsweise hat sehr gute Erfahrungen mit der Wirksamkeit gemacht und verträgt die Tabletten ohne Probleme. Er schätzt besonders die Tatsache, dass die Einnahme nicht unbedingt direkt vor dem Geschlechtsakt stattfinden muss.

Die Erfahrungen von Klaus sind ähnlich positiv. Klaus hat sich aufgrund einer wochenlangen Schwächephase im Bett zur Einnahme von Neradin entschieden. Schon nach einer Woche merkte er den Effekt vom potenzierten Wirkstoff Turnera Diffusa und war zudem viel entspannter, als vor der Einnahme. Letztlich verhalf ihm sein positiverer und sorgloser Blick auf die Dinge zu mehr Entspannung und Erfolg bei der Erektion.

Die richtige Einnahme & Dosierung mit Neradin

Generell hängt die Menge der einzunehmenden Neradin Tabletten von Ihrem Befinden ab. Der Hersteller differenziert die empfohlene Dosierung je nach Zustand der sexuellen Funktionsstörung. Bei akuten Störungen der Erektionsfähigkeit sollen Männer bis zu 6 Tabletten täglich einnehmen, mit einem Abstand von maximal einer Stunde. Chronische Zustände erforderten eine niedrigere Dosierung von ein bis drei Tabletten am Tag.

Bei beiden Einnahmemustern sei darauf zu achten, dass die Dosierung bei der Feststellung von positiven Effekten reduziert werden sollte. Einerseits empfiehlt der Hersteller die Einnahme so lange, bis Sie als Betroffener eine gewisse Besserung verspüren. Andererseits weist er darauf hin, dass eine Erektionsstörung meist über einen längeren Zeitraum entsteht, womit nicht unüblich sei, dass auch die Behandlungsdauer bis zur Besserung etwas länger ist.

Neradin Test – Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Neradin enthält einen Hauptwirkstoff – das potenzierte Extrakt der Heilpflanze Damiana. Nach dem Vorbild mexikanischer Tradition und gar der Tradition der Maya nutzt der Hersteller das seit Jahrhunderten als Aphrodisiakum und Lustmittel verwendete Extrakt von Damiana – Turnera diffusa – als Ausgangsstoff. Durch die viermalige Potenzierung über die Verdünnungsstufe 1:10 (D4) soll ein wirksames Arzneimittel entstehen.

Laut Inhaltsangabe der Zutaten sind zusätzlich Laktose, Cellulose, Siliciumdioxid und Magnesiumstearat enthalten. Daher ist die Einnahme für Menschen mit Laktose-Allergie nicht zu empfehlen. Moment werden die Auswirkungen von Siliciumdioxid auf die Gesundheit der Menschen und die Umwelt noch im Rahmen der EU-Chemikalienverordnung, REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) untersucht.

Gibt es mögliche Neradin Nebenwirkungen und Risiken zu beachten?

Der Hersteller gibt an, dass keine Nebenwirkungen bekannt sind und bislang keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beobachtet wurden. Da Neradin ein zugelassenes Medikament und apothekenpflichtiges Arzneimittel ist, müssen diese Angaben auf zertifizierten Tests beruhen. Dennoch empfiehlt der Hersteller, dass Männer, die ein Potenzmittel einnehmen wollen, die Einnahme mit ihrem Arzt absprechen.

Wo Kann man Neradin Kaufen?

Als apothekenpflichtiges Arzneimittel sind Neradin Tabletten ausschließlich in der Apotheke erhältlich. Ob Sie dafür eine Apotheken-Website besuchen oder persönlich in die Apotheke gehen, bleibt Ihnen selbst überlassen. Ein Vorteil in der Apotheke ist die persönliche Beratung durch Apotheker und Apothekerinnen. Bei der Online-Bestellung haben Sie den Vorteil der Diskretion und können die Preise für das Potenzmittel besser vergleichen. Beim Klick auf unsere Verlinkung neben dem vorgestellten Produkt gelangen Sie ohne Umschweife auf ein günstiges Angebot unserer Partner-Apotheke.

Unsere Neradin Test & Erfahrung im 2022

Neradin

Zusammenfassung

Die zwei wichtigsten Kriterien für eine Entscheidung für oder wider Neradin als Potenzmittel sind Wirksamkeit und Risiko. Es gibt zwar einige Belege[8] für die Wirkung von Damiana auf die Potenz, diese Untersuchungen fanden jedoch mit unverdünnten Wirkstoffen statt und nicht mit homöopathischen Zubereitungen. Dennoch besitzt Neradin ein gutes Nutzen-Risiko-Verhältnis, da die Risiken aufgrund der Zulassung als Medikament und der starken Verdünnung der Wirkstoffe sehr gering sind.

  • Homöopathisches Potenzmittel
  • Wirkstoff Damiana
  • Apothekenpflichtig und sicher
  • Wirkungsbelege sind Mangelware

Neradin ist ein apothekenpflichtiges, zugelassenes Arzneimittel und Medikament des Herstellers Pharma SGP GmbH aus Gräfelfing in Bayern. Seit 2020 ist das Unternehmen an der Börse tätig und bietet Außenstehenden die Investition in die eigenen Produkte an. Seit 10 Jahren stellt SGP Medikamente gegen sexuelle Schwäche, Schlafstörungen oder Gelenkschmerzen her. Das wichtige Alleinstellungsmerkmal sind pflanzliche Wirkstoffe, die OTC – over-the-counter und ohne Rezept  – erhältlich sind.

Neradin ist ein Potenzmittel, das Erektionsstörungen und erektile Dysfunktion wirksam behandeln soll. Angesprochen sind vor allem Männer, die über Monate Probleme haben, die Erektion zu halten oder erst zu bekommen. Die Einnahme von bis zu sechs homöopathischen Tabletten täglich soll zur Linderung der Beschwerden führen.

Der enthaltene Wirkstoff ist ein vier mal 1:10 verdünntes Extrakt der Pflanze Damiana. Durch diese in der Homöopathie übliche Potenzierung sollen Tabletten eine höhere Potenz und mehr Wirksamkeit haben, als ein unverdünnter Extrakt. Auch die Verträglichkeit soll dadurch sehr gut sein.

In Bezug auf die Verträglichkeit scheint Neradin spitze zu sein. Es ist als Medikament apothekenpflichtig und musste daher Tests bezüglich der Sicherheit durchlaufen. Zusätzlich müssen ständige Kontrollen die Reinheit des Medikaments bestätigen. Bezüglich der Wirkung der enthaltenen Substanzen gibt es hingegen weniger gute Belege als für die Sicherheit.

Homöopathie ist ein Randgebiet der Medizin, die von den meisten Medizinern nicht anerkannt[9] wird. Ein Grund ist mit Sicherheit die durchwachsene Studienlage: es gibt zwar Untersuchungen, in welchen ein homöopathisches Mittel der Wirkung des Placebos überlegen war, bislang gibt es aber zu viele negative und widersprüchliche Ergebnisse und zu wenig Wissen über die potenzielle Wirkung in der Homöopathie. 

Neradin Test – Fazit

Häufig raten Verbrauchermagazine wie Stiftung Warentest von der Einnahme unkontrollierter Nahrungsergänzungsmittel ab. Zu hoch sei die Gefahr von Verunreinigungen mit Schadstoffen oder pharmakologisch aktiven Substanzen, die nicht in das Mittel gehören. Viele Betroffene von Erektionsstörungen geraten deshalb in ein Dilemma. Einerseits möchten sie diskret und unauffällig Hilfe für das intime Problem, andererseits wollen sie nicht auf die Sicherheit bei der Einnahme von Tabletten und Kapseln verzichten. Neradin bietet die Lösung für alle Männer, die nicht den hohen Preis der Gesundheit für die Einnahme unkontrollierter Formulierungen bezahlen wollen.

Neradin ist ein zugelassenes Medikament, das in Apotheken erhältlich ist. Als solches bietet es eine hohe Reinheit und Sicherheit in Bezug auf Verunreinigungen mit anderen Stoffen. Die positive Bewertung einige Kunden spricht dafür, dass Sie dem Medikament mit den guten Nutzen-Risiko-Verhältnis eine Chance geben können. Allerdings sollte man beachten,  dass Erektionsstörungen, besonders bei älteren Leuten, ein Zeichen tiefliegenderGesundheitsprobleme sein können und demzufolge ein Gespräch mit dem Arzt erforderlich machen  

Häufig Gestellte Fragen

Welche Artikel sind ratsam gegen Erektionsstörungen?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort. Es kommt stets auf die Ursache für die sexuellen Funktionsstörungen an. Diese können gar rein psychisch bedingt sein und eine Behandlung durch einen Therapeuten verlangen. Letztlich ist aber alles einen Versuch wert, das sicher ist und der Gesundheit nicht schadet.

Ist Impotenz das Gleiche wie eine Erektionsstörung?

Die Erektionsstörung bezeichnet ein Problem mit der Erektion. Diese kann dann weder erlangt oder erhalten werden. Impotenz ist breiter gefächert, beinhaltet auch verschiedene andere Störungen und damit auch Erektionsstörungen.

Was ist Neradin und warum ist es hilfreich?

Neradin ist pflanzlich, homöopathisch und apothekenpflichtig. Dadurch ist es sehr niedrig konzentriert und sicher vor Verunreinigungen, die Gefahr von Nebenwirkungen und Wechselwirkungen ist somit sehr gering: laut Hersteller sind keine bekannt.


+ 9 quellen

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Thushanth Sooriyamoorthy and Leslie, S.W. (2022). Erectile Dysfunction. [online] Nih.gov. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK562253/.
  2. Baldwin, K., Ginsberg, P. and Harkaway, R.C. (2003). Under-reporting of erectile dysfunction among men with unrelated urologic conditions. International Journal of Impotence Research, [online] 15(2), pp.87–89. doi:10.1038/sj.ijir.3900948.
  3. Ali, J., Ansari, S. and Kotta, S. (2013). Exploring scientifically proven herbal aphrodisiacs. Pharmacognosy Reviews, [online] 7(1), p.1. doi:10.4103/0973-7847.112832.
  4. Balayssac, S., Gilard, V., Zedde, C., Martino, R. and Malet-Martino, M. (2012). Analysis of herbal dietary supplements for sexual performance enhancement: First characterization of propoxyphenyl-thiohydroxyhomosildenafil and identification of sildenafil, thiosildenafil, phentolamine and tetrahydropalmatine as adulterants. Journal of Pharmaceutical and Biomedical Analysis, [online] 63, pp.135–150. doi:10.1016/j.jpba.2012.01.035.
  5. Somers, E. (1990). Risk Assessment of Drugs. Drug Safety, [online] 5(Supplement 1), pp.149–154. doi:10.2165/00002018-199000051-00023.
  6. Cukaci, C., Freissmuth, M., Mann, C., Marti, J. and Sperl, V. (2020). Against all odds—the persistent popularity of homeopathy. Wiener klinische Wochenschrift, [online] 132(9-10), pp.232–242. doi:10.1007/s00508-020-01624-x.
  7. Mathie, R.T. (2015). Controlled clinical studies of homeopathy. Homeopathy, [online] 104(4), pp.328–332. doi:10.1016/j.homp.2015.05.003.
  8. Kumar, S., Madaan, R. and Sharma, A. (2008). Pharmacological evaluation of bioactive principle ofTurnera aphrodisiaca. Indian Journal of Pharmaceutical Sciences, [online] 70(6), p.740. doi:10.4103/0250-474x.49095.
  9. Grams, N. (2019). Homeopathy—where is the science? EMBO reports, [online] 20(3). doi:10.15252/embr.201947761.‌
Sebastian Steinemann (1)

Geschrieben von:

Sebastian Steinemann, Ph.D

Medizinisch geprüft von:

Hasna Kharmouche-1

Sebastian Steinemann acquired a Ph.D. in molecular biology and quantitative genetics. He worked in science and authored several articles published in peer-reviewed scientific journals. Sebastian specializes in science journalism and evidence-based information in health, medicine and nutrition.

Medizinisch geprüft von:

Hasna Kharmouche-1
Black Friday CBD Gutscheine-Swiss FX

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From World Health Organization

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From National Center for Biotechnology Information

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From National Center for Biotechnology Information

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

National Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source