Probaflor Erfahrungen, Test, Bewertung & Günstig Kaufen 2022

sebastian-steinman

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Nold, S., Dr.

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

probaflor

9.0

Qualität

8.0

Belege aus der Forschung

7.0

Ruf

8.0

Preis

Eigenschaften

  • Aus den Niederlanden
  • Sehr gute Nupure Probaflor Bewertung
  • Probaflor kaufen ist einfach
  • Gute Qualität

Markenübersich

  • Aus den Niederlanden
  • Spezialist für Probiotika
  • Nupure Probaflor Test-Sieger

Medizinische Vorteile

  • Enthält nützliche Bakterienstämme
  • Laktobazillen haben
  • Enthält Bifidobakterien
  • Zur Darmsanierung

Mehr Erfahren

Probiotika gegen Bauchschmerzen, Verdauungsprobleme oder gar für ein besseres Immunsystem: Die Forschung[1] zeigt die entscheidende Rolle der Darmflora auf und prompt machen Hersteller das Probiotikum verfügbar, das gegen alles auf einmal helfen soll. Doch wie gut hilft es wirklich? Wir haben unsere Probaflor Erfahrungen und Hausaufgaben gemacht.

Probaflor ist ein Probiotikum, das bedeutet es enthält lebensfähige Organismen[2], in diesem Fall Bakterien. Das Probiotikum wandert nach der Einnahme unbehelligt bis zu Ihrem Darm und entfaltet dort seine Wirkung. Die speziell ausgesuchten Bakterienstämme sollen besonders gut zur Darmsanierung sein und ein mögliches Ungleichgewicht in Ihrer Darmflora ausbalancieren.

Denn: Bakterien und Pilze gibt es in unserem Darm zu Hauf – mehr als[3] unser Körper Zellen hat! Ein Problem entsteht häufig dann, wenn das Gleichgewicht dieser vielen Bakterienstämme und -arten aus dem Ruder gerät. Eine Darmflora, die stark von der Balance abweicht, ist anfällig für Störungen[4]. So weisen übergewichtige Personen eine andere Zusammensetzung[5] auf als normalgewichtige. Auch bei Erkrankungen des Darms wie Reizdarm oder Lebensmittel-Unverträglichkeiten ist die Zusammensetzung der Bakterien verändert.Das Probaflor Probiotikum enthält Milchsäurebakterien wie Lactobacillus rhamnosus oder Lactobacillus casei und Bifidobakterien, die wir schon von klein auf[6] in unserem Darm tragen. Wir werfen einen Blick auf die Wirksamkeit und die Güte der Probaflor-Kapseln, um die Darmflora zu unterstützen und positiv zu beeinflussen.

Vorteile des Nupure Probaflor

Feaute Produkt & Gutschein

probaflor

Bestes Breitspektrum

Nupure Probaflor

  • Hilft bei Darmsanierung
  • Gegen Blähungen und Gase
  • Gegen Schmerzen

Was gefällt uns an Nupure Probaflor? – Unsere Bewertung

Was ist Nupure Probaflor?

Probaflor gehört zu den Probiotika und enthält lebensfähige Bakterien, die sich im Darm ansiedeln sollen. Nupure Probaflor enthält speziell ausgewählte Bakterien, wie Lactobacillus rhamnosus oder Lactobacillus casei, die gut darin sind[7], den Darm zu pflegen und ein Ungleichgewicht im Darm auszugleichen.

Unser 4 Wochen Test mit Nupure Probaflor

Woche 1

Unser Tester Hannes entschied sich für 4 Wochen Einnahme von Nupure Probaflor. Er leidet seit längerem an Blähungen, einem Blähbauch und mitunter starken Bauchschmerzen. Daher gibt er Nupure Probaflor eine Chance.

Woche 2

Hannes war anfangs kritisch aufgrund negativer Bewertungen im Internet, doch schon nach den ersten Tagen spürte er eine Besserung bei sich. Seine Beschwerden verschwanden, er hatte keinen Blähbauch mehr.

Woche 3

Auch in der dritten Woche nach Beginn seines Nupure Probaflor Test berichtete Hannes positiv von den Probiotika. Er bemerkte nun auch, dass seine Verdauungsbeschwerden nach dem Essen besser waren. Auch wenn es immer noch davon abhängt, was er zur Mahlzeit ist.

Woche 4

Das Fazit vom Test mit Hannes ist positiv. Die Nupure Probaflor Kapseln konnten ihm helfen und brachten ihn einen Schritt weiter. Er merkt zwar noch, dass die Wahl seiner Lebensmittel wichtig ist. Insgesamt leidet Hannes jetzt jedoch deutlich seltener unter Beschwerden mit Luft und Schmerzen im Bauch.

Gibt es eine weitere wirksame Alternative?

 

Vergleichssieger

probaflor

BETOX Body Restart

Produkt Nupure Probaflor

BETOX Body Restart

Eigenschaften
  • Spezielle Bifidobakterien
  • Lactobacillus acidophilus
  • Lactobacillus salivarius
  • Mit Vitamin E
  • Mit Omega-Fettsäuren
  • Kombucha Tee-Extrakt
Mögliche Risiken Beeinträchtigung des natürlichen Darmflora-Gleichgewichts

Unverträglichkeit durch Emulgator, Feuchthaltemittel und Farbstoff

Inhalt
90 Kapseln 60 Kapseln
Dosierung
Täglich eine Kapsel unzerkaut vor dem Frühstück

2 Kapseln am Tag

Bewertung ⭐⭐⭐⭐⭐
5/5

⭐⭐⭐⭐
4/5

Detail Bewertung
Mehr Erfahren Mehr Erfahren
Verlinkung Preis Anzeigen Preis Anzeigen

Nupure Probaflor Wirkung

Nupure Probaflor wirkt, weil die enthaltenen Bakterien die Darmflora besiedeln. Es ist, als ob Sie selbst neue Bewohner zu sich einladen würden. Die neuen Bewohner, wie Lactobacillus acidophilus, richten es sich ein und sorgen sich auch um ihr neues Zuhause. Sie verdrängen beispielsweise ungebetene Gäste, die sich zuvor zu stark in Ihrem Darm ausgebreitet haben.

Neue Bewohner aus den Nupure Probaflor Kapseln, wie Lactobacillus salivarius, produzieren außerdem Stoffe[8], die Ihren Darm und Ihr Immunsystem stärken. Diese Stoffe nennt man kurzkettige Fettsäuren. Einige der nützlichen Bakterien scheiden diese aus, nachdem sie Präbiotika wie Inulin verspeist haben. Kurzkettige Fettsäuren schützen Ihre Darmwand gegen Entzündungen und langfristig sogar gegen Erkrankungen wie Darmkrebs[9].

Für wen ist Probaflor gedacht?

Nupure Probaflor ist für alle gedacht, die Unwohlsein mit der Verdauung verspüren. Typische Symptome sind ein Blähbauch, Druck- und Spannungsgefühl, Blähungen, Schmerzen, eingeschränkte Beweglichkeit und demzufolge Beeinträchtigung des Wohlbefindens. Der Hersteller Nupure spricht alle Menschen mit einer gestörten Darmflora an.

Probaflor Inhaltstoffe

Nupure Probaflor enthält Milchsäurebakterien und Bifidobakterien, insgesamt 11 ausgewählte Stämme, die natürlicherweise den menschlichen Darm besiedeln. Zudem ist Inulin enthalten, das als Ballaststoff oder Präbiotikum gilt. Auf gut deutsch: es ist Nahrung für die in Probaflor enthaltenen Bakterien und die, die schon in ihrem Verdauungstrakt sind. Daneben sind Maisstärke, Cellulose und Magnesium Stearate in den Nupure Probaflor Kapseln enthalten.

Probaflor Einnahme und Dosierung

Laut Hersteller Nupure sollten Sie eine der Kapseln jeden Morgen vor dem Frühstück einnehmen. Dazu sollten Sie ordentlich Flüssigkeit zu sich nehmen. Diese Einnahme der Kapsel ist so vom Hersteller Nupure abgestimmt, dass die enthaltenen Probiotika noch den Verdauungstrakt durchlaufen, bevor sie erste Nahrung zu sich nehmen. Auf diese Weise erhöhen sie die Effizienz und die Anzahl der Bakterien, die auch in ihrem Darm ankommen.

Nupure Probaflor Nebenwirkungen und Risiken

Ein Risiko bei der Einnahme von Nupure Kapseln ist Unverträglichkeit. Das Mikrobiom und die Zusammensetzung der Lebewesen im Darm ist bei jedem Menschen einzigartig, es ist so etwas wie ein Fingerabdruck[10]. Wenn die Symptome schlimmer werden oder die Nupure Kapseln nicht helfen, heißt das also nicht unbedingt, dass es nicht wirkt. Es kann schlicht bedeuten, dass die enthaltenen Bakterienstämme Ihnen zu diesem Zeitpunkt nicht weiterhelfen oder nicht zu Ihrem ganz eigenen, individuellen Darmmikrobiom passen.

Vielleicht auch darum bietet der Hersteller Nupure eine 90 Tage Geld-zurück-Garantie. Wenn Sie mit ihrem Probaflor Test nicht zufrieden sind erhalten Sie nach der Rücksendung eine Erstattung.

Nupure Propaflor Test – Unsere Bewertung 2022

Nupure Propaflor

Zusammenfassung

Die Kapseln von Nupure Probaflor haben eine gute Qualität und wurden sorgsam zusammengestellt. Bewertungen von TÜV-Süd und Online-Vergleichs-Plattformen bestätigen der Kapsel ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ausgewählte Zutaten
  • Soll Darm schützen
  • Forschung nicht eindeutig

Nupure Probaflor ist eine Marke von Aixswiss b.v, einem Unternehmen aus den Niederlanden. Der Hersteller bietet neben Probaflor Probiotika viele andere probiotische Kapseln für die unterschiedlichsten Anwendungen an.

Studien zeigen, dass die Einnahme von Probiotika wie Lactobacillus und Bifidobakterien das Bild zum Positiven wandeln[11] kann. In Untersuchungen konnte die Einnahme solcher Nahrungsergänzungsmittel Entzündungsreaktionen in Darm und Körper reduzieren.

Im Allgemeinen ist eine gesunde Darmflora, die vermehrt aus solchen vorteilhaften Bakterienstämmen besteht, verknüpft mit einer besseren Gesundheit[12]. Je nach Zusammensetzung der Lebewesen im Darm kann das Risiko für Erkrankungen wie Diabetes, Krebs oder Autoimmunkrankheiten sinken oder steigen.

Trotz vieler Erkenntnisse wissen wir aber noch nicht, welche Zusammensetzung die beste ist. Die Forscher haben zudem das “Huhn-Ei”-Rätsel noch nicht vollständig gelöst: Ist das Gleichgewicht im Darm aufgrund der Krankheit durcheinander, oder führt die gestörte Balance im Darm zu der Krankheit?

Fazit

Nupure Probaflor setzt auf die Kraft der Probiotika. Die Bakterien wandern in den Kapseln bis in Ihren Darm und verbessern dort das Gleichgewicht der vorhandenen Lebensgemeinschaft, so der Plan des Herstellers. Der Test mit unserem Probanden Hannes fiel positiv aus, der Probe-Kunde ist angetan vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings, so zeigt die Forschung, ist die letzte Kapsel noch lange nicht gelutscht.

Das Mikrobiom und seine Rolle im Körper sind extrem komplex. Wir können mittlerweile zwar die Bedeutung abschätzen und bekommen ein Gefühl dafür, wie zentral das Mikrobiom für uns ist. Rein wissenschaftlich sind wir aber noch ein Stück davon entfernt, für einzelne Personen das Allheilmittel zu kennen. Letztlich enthalten die Nupure Kapseln aus unserem Test aber vorteilhafte Bakterien, die Gutes tun können. Laut Kundenbewertungen könnten sie auch Ihnen gegen Verdauungsbeschwerden und Darmprobleme helfen.

Häufig Gestellte Fragen

Kann ich mein Mikrobiom beeinflussen?

Praktisch alles was Sie tun, beeinflusst Ihr Immunsystem. Egal ob Bewegung, Ernährung oder Stress, ihre Mitbewohner bekommen das mit, und sie passen sich an[13]. Menschen die viel Fleisch essen haben ein anderes Mikrobiom[14] als Vegetarier oder Veganer. Auch Sport und regelmäßige Bewegung führt dazu, dass das Mikrobiom sich anpasst.

Welche Ernährung ist gut für ein gesundes Mikrobiom?

Ein gesundes Mikrobiom ist eine vielfältige und ausbalancierte Lebensgemeinschaft. Wenn wenige Bakterienstämme die Oberhand gewinnen, ist das ein Zeichen für eine Störung. So kann beispielsweise das Immunsystem aus den Fugen geraten, oder die Darmwand kann den Körper nicht mehr vor unerwünschten Eindringlingen schützen. Eine pflanzenbasierte und abwechslungsreiche[15] Ernährung, die zu großen Teilen aus unbehandelten Lebensmitteln besteht, bietet die besten Chancen für solch ein ausbalanciertes Mikrobiom.

Was essen die Bakterien in meinem Darm?

Letztlich essen sie genau das Gleiche wie Sie selbst. Daher passt sich die Gemeinschaft auch exakt Ihren Essgewohnheiten an. Ganz besonders wichtig für die Versorgung der zu bevorzugenden Bakterienstämme sind Ballaststoffe, die per Definition nur in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Wenn sie Ballaststoffe essen, hat das zwei tolle Effekte: erstens nähren Sie die gewünschten Bakterienstämme, die sich dadurch vermehren und stabilisieren. Und zweitens scheiden diese Bakterienstämme nach dem Verzehr von Ballaststoffen andere sehr gesunde Stoffe aus, wie die kurzkettigen Fettsäuren[16]. Diese schützen vor Darmerkrankungen, Diabetes oder Krebs.


+ 16 sources

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Hemarajata, P. and Versalovic, J. (2012). Effects of probiotics on gut microbiota: mechanisms of intestinal immunomodulation and neuromodulation. Therapeutic Advances in Gastroenterology, [online] 6(1), pp.39–51. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3539293/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  2. Probol, B. (2022). Probiotika und Präbiotika: Gutes für den Darm. [online] Www.ndr.de. Available at: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Probiotika-und-Praebiotika-Darmflora-aufbauen,darmgesundheit100.html [Accessed 11 Feb. 2022].

  3. Mun-Keat Looi (2020). The human microbiome: Everything you need to know about the 39 trillion microbes that call our bodies home. [online] BBC Science Focus Magazine. Available at: https://www.sciencefocus.com/the-human-body/human-microbiome/#:~:text=What%20is%20the%20microbiome%3F,live%20on%20and%20in%20us. [Accessed 11 Feb. 2022].

  4. The Nutrition Source. (2017). The Microbiome. [online] Available at: https://www.hsph.harvard.edu/nutritionsource/microbiome/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  5. Castaner, O., Goday, A., Park, Y.-M., Lee, S.-H., Magkos, F., Shiow, S.-A.T.E. and Schröder, H. (2018). The Gut Microbiome Profile in Obesity: A Systematic Review. International Journal of Endocrinology, [online] 2018, pp.1–9. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5933040/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  6. O’Callaghan, A. and van Sinderen, D. (2016). Bifidobacteria and Their Role as Members of the Human Gut Microbiota. Frontiers in Microbiology, [online] 7. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4908950/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  7. Hemarajata, P. and Versalovic, J. (2012). Effects of probiotics on gut microbiota: mechanisms of intestinal immunomodulation and neuromodulation. Therapeutic Advances in Gastroenterology, [online] 6(1), pp.39–51. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3539293/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  8. Markowiak-Kopeć, P. and Śliżewska, K. (2020). The Effect of Probiotics on the Production of Short-Chain Fatty Acids by Human Intestinal Microbiome. Nutrients, [online] 12(4), p.1107. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7230973/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  9. Tan, J., McKenzie, C., Potamitis, M., Thorburn, A.N., Mackay, C.R. and Macia, L. (2014). The Role of Short-Chain Fatty Acids in Health and Disease. Advances in Immunology, [online] pp.91–119. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24388214/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  10. Harvard.edu. (2019). Microbial Fingerprinting. [online] Available at: https://hms.harvard.edu/news/microbial-fingerprinting [Accessed 11 Feb. 2022].

  11. Azad, Md.A.K., Sarker, M., Li, T. and Yin, J. (2018). Probiotic Species in the Modulation of Gut Microbiota: An Overview. BioMed Research International, [online] 2018, pp.1–8. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5964481/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  12. Drew, L. (2020). Highlights from studies on the gut microbiome. Nature, [online] 577(7792), pp.S24–S25. Available at: https://www.nature.com/articles/d41586-020-00203-4 [Accessed 11 Feb. 2022].

  13. Hasan, N. and Yang, H. (2019). Factors affecting the composition of the gut microbiota, and its modulation. PeerJ, [online] 7, p.e7502. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6699480/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  14. David, L.A., Maurice, C.F., Carmody, R.N., Gootenberg, D.B., Button, J.E., Wolfe, B.E., Ling, A.V., Devlin, A.S., Varma, Y., Fischbach, M.A., Biddinger, S.B., Dutton, R.J. and Turnbaugh, P.J. (2013). Diet rapidly and reproducibly alters the human gut microbiome. Nature, [online] 505(7484), pp.559–563. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24336217/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  15. Tang, W.H.W., Wang, Z., Levison, B.S., Koeth, R.A., Britt, E.B., Fu, X., Wu, Y. and Hazen, S.L. (2013). Intestinal Microbial Metabolism of Phosphatidylcholine and Cardiovascular Risk. New England Journal of Medicine, [online] 368(17), pp.1575–1584. Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23614584/ [Accessed 11 Feb. 2022].

  16. Morrison, D.J. and Preston, T. (2016). Formation of short chain fatty acids by the gut microbiota and their impact on human metabolism. Gut Microbes, [online] 7(3), pp.189–200. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4939913/#:~:text=SCFA%20are%20produced%20mainly%20through,and%20recently%20described%20in%20detail.&text=The%20major%20products%20are%20formate%2C%20acetate%2C%20propionate%20and%20butyrate. [Accessed 11 Feb. 2022].

sebastian-steinman

Geschrieben von:

Steinemann, S., Ph.D

Medizinisch geprüft von:

silvia-nold

Sebastian Steinemann acquired a Ph.D. in molecular biology and quantitative genetics. He worked in science and authored several articles published in peer-reviewed scientific journals. Sebastian specializes in science journalism and evidence-based information in health, medicine and nutrition.

Medizinisch geprüft von:

silvia-nold

Harvard Health Publishing

Database from Health Information and Medical Information

Harvard Medical School
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Cleveland Clinic Foundation

Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From U.S. Department of Health & Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

WHO

Database from World Health Organization

Ärztlich begutachtet von

Neurology Journals

American Academy of Neurology Journals

American Academy of Neurology
Ärztlich begutachtet von

MDPI

United Nations Global Compact
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From National Institute for Occupational Safety & Health

U.S. Department of Health & Human Services
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database from U.S. National Library of Medicine

U.S. Federal Government
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

PubMed Central

Database From National Institute Of Health

U.S National Library of Medicine
Ärztlich begutachtet von
black friday