Fact checkedGeprüfte Fakten

Alle Angaben zu diesem Artikel werden auf Richtigkeit geprüft. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

CBD gegen Rückenschmerzen: Erfahrungen, Dosierung & Kaufen 2022

isabella-lille

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Dr. Silvia Nold

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

Bestpreis

swiss-fx-cbd

Swiss FX

  • Hochwertiges Cannabidiol
  • Hanfpflanze aus Bio-Anbau

Preis Anzeigen

100% BIO

Nordic-Oil

Nordic Oil

  • Einfache Einnahme
  • Verschiedene Sorten

Preis Anzeigen

Naturecan

Naturecan

  • Englischer, transparenter Hersteller
  • Sehr große Auswahl
  • Alles gegen Rückenschmerzen

Preis Anzeigen

Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden der heutigen Bevölkerung in Deutschland. Laut RKI leidet zudem ein hoher Anteil der Betroffenen später an chronischen Schmerzen[1], da Rückenschmerzen oft über lange Zeiträume bleiben. Chronische Rückenschmerzen können eine große Belastung im Alltag sein und die Gesundheit wird durch solche Schmerzen erheblich beeinträchtigt. Zudem fallen alltägliche Bewegungen schwerer, wodurch sich die Betroffenen oft nicht mehr ausreichend bewegen.

Laut RKI sind Schmerzen im unteren Rücken außerdem doppelt so häufig wie Schmerzen im oberen Rücken. Nacken- und Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Ursachen für eine Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Betroffene müssen oft eine Menge von Schmerzmitteln einnehmen, um den Alltag bewältigen zu können. Die Anwendung von vielen Schmerzmitteln wiederum kann über eine lange Zeit hinweg die Nieren belasten und zu anderen Nebenwirkungen führen.

Innerhalb von einem Jahr klagen zwei Drittel der deutschen Allgemeinbevölkerung über Rückenschmerzen. Diese können weitere gesundheitliche Folgen wie Depressionen oder Angststörungen zur Folge haben. CBD soll eine Alternative zu herkömmlichen Medikamenten sein, da ihm schmerzlindernde Eigenschaften nachgesagt werden. Für einen Einsatz gegen Rückenschmerzen gibt es zwar einige wissenschaftliche Hinweise aus Studien, jedoch noch keine hinreichend belegte Wirksamkeit.

Ursachen für Rückenschmerzen

Die häufigste Ursache für Rückenschmerzen ist muskulärer Natur. Verspannungen in den Muskeln können schnell zu Schmerzen in Nacken, Schultern und Rücken führen. Hier kann es eine Linderung geben, wenn man als Behandlung Massagen und warme Umschläge nutzt. Um die Schmerzen muskulärer Natur langfristig zu lindern, sollte man Krankengymnastik nutzen, um Haltungsfehler zu korrigieren. Regelmäßige Bewegung und Übungen wie Yoga können solche Schmerzen lindern.

Problematisch wird es, wenn die Ursachen der Rückenschmerzen mit einer ernsthaften Erkrankung wie Rheuma oder Schäden an der Wirbelsäule[2] zusammenhängen. In solchen Fällen ist dringend ein Arzt aufzusuchen. Verschiedene Ursachen für Rückenschmerzen können mangelnde Bewegung, eine Überbelastung des Rückens, eine falsche Haltung oder auch andauernder Stress sein. Wenn man sich nicht sicher ist, woher die chronischen Schmerzen kommen, sollte man in jedem Fall einen Arzt aufsuchen, um zu ermitteln, wie die Schmerzen entstehen. 

Die Aufstellung auf einen Blick

swiss-fx-cbd-CBD-gegen-Rückenschmerzen

Bestes Gesamtpaket

Swiss FX

  • Gute Dosis
  • Hochwertiges CBD (Cannabidiol)

Preis Anzeigen

10% Rabattcode: Health

Nordic-Oil

Guter Hersteller

Nordic Oil

  • Schnelle Wirkung
  • 3 Tropfen genügen

Preis Anzeigen

10% Rabattcode: HEALTHCANAL

Naturecan

Bester Service

Naturecan CBD

  • 5%, 10% oder 15% CBD
  • Häufig gut bewertet

Preis Anzeigen

15% Rabattcode: healthcanal15

CBD-VITAL-CBD-gegen-Rückenschmerzen

Bio-Qualität

CBD Vital

  • Präzise Dosierung
  • Kein THC

Preis Anzeigen

15% Rabattcode: LECANNA15

Vaay-CBD-Öl-CBD-gegen-Rückenschmerzen

Guter Preis

Vaay CBD

  • Wirken schnell
  • Verschiedene Arten

Die 5 besten CBD gegen Rückenschmerzen im Vergleich 2022

SWISS FX CBD Öl (10%)

SWISS FX CBD

10% Rabattcode: Health

Preis Anzeigen

Zusammenfassung

Swiss FX ist einer der ersten Kandidaten für unbedenkliche Produkte, die Sie täglich anwenden können. Durch das Portfolio haben Sie die Wahl zwischen CBD Ölen mit bis zu 40 % CBD zur innerlichen und CBD Cremes und Salben zur äußerlichen Anwendung.

  • Zur täglichen Anwendung
  • Bio-CBD
  • Cremes und Öl gegen Schmerzen
  • Wirkung nicht garantiert

Jeder, der Probleme mit der Gesundheit hat, möchte es durch die Einnahme von CBD Produkten besser machen, nicht schlimmer, auch im Fall von Rückenschmerzen. Wichtig ist daher die Reinheit des Produkts. Das Swiss FX CBD Öl wird aus Hanfpflanzen extrahiert, die auf Schweizer Boden wachsen nachund strengen, ökologischen Richtlinien angebaut werden. Daher sind alle Produkte biozertifiziert – die Chance für Verunreinigungen mit Pestiziden ist sehr gering.

Da es erste Untersuchungen gibt, die eine Wirkung von äußerlich aufgetragenen CBD Produkten gegen Rückenschmerzen zeigen, bietet Swiss FX einige Produkte, die Sie einsetzen können. Der Swiss FX CBD Muscle & Joint Balm könnte Ihnen ebenso gegen Schmerzen weiterhelfen, wie das Auftragen des Cooling Gels, das parallel die Stelle kühlt – falls Sie sich nach Abkühlung fühlen. Zur innerlichen Anwendung stehen Ihnen hochwertige CBD Vollspektrum Öle zur Verfügung.

Nordic Oil CBD Öl (15%)

Nordic-Oil

10% Rabattcode: HEALTHCANAL

Preis Anzeigen

Zusammenfassung

Nordic Oil ist ein aufstrebender Player auf dem CBD Markt der verlässlichen Großen. Er erfüllt alle Kriterien für einen Vertrauensvorschuss: einsehbare Labortests von extern, transparente und erreichbare Unternehmensführung und einigermaßen nachvollziehbares Qualitätsmanagement. Für mehr Klarheit in Sachen Qualität würden etwas mehr Infos sorgen.

  • Zur innerlichen Anwendung
  • Vollspektrum für Entourage Effekt
  • Kapseln einfach dosiert
  • Kein Bio-CBD-Hanf

Nordic Oil vermarktet Vollspektrum-CBD Extrakte, die laut Hersteller neben einer reichhaltigen Palette an Cannabinoiden zudem Terpene, Phenole und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Das ist wichtig für eine ganzheitliche und balancierte Wirkung. Der Hanf wird in Europa angebaut und über das CO2-Verfahren so extrahiert, dass der Gehalt an CBD und anderen Cannabinoiden maximiert, und der Gehalt an THC minimiert wird.

Gegen Rückenschmerzen hat Nordic Oil, das Unternehmen aus Dänemark, ausschließlich Produkte zur inneren Anwendung parat. Sie haben die Wahl zwischen CBD Öl unterschiedlicher Konzentrationen oder, wenn Sie es einfacher dosieren möchten, CBD Kapseln, die vordosiert sind.

 Naturecan 10% CBD Öl

Naturecan

15% Rabattcode: healthcanal15

Preis Anzeigen

Zusammenfassung

Naturecan ist eine der verlässlichsten Adressen auf dem CBD Markt. Ein großes Unternehmen mit seriösen Strukturen, das sich früh in seiner Entwicklung viel Expertise ins Boot geholt hat, durch die Partnerschaft mit einem Anbauteam und Laborspezialisten in den USA. Alle Produkte sind frei von THC, die Pflanzen werden nach USDA-Öko-Konditionen und Amerika angebaut.

  • Sehr seriös und transparent
  • Sehr gute Qualität
  • Riesiges Portfolio
  • Anbau nicht regional

Egal wie Sie Ihre Rückenschmerzen behandeln möchten, bei Naturecan finden Sie das passende CBD Produkt. Denn: Durch den Sitz in England liefert das Unternehmen auch sogenannte Edibles, also CBD Produkte zum essen, die in Deutschland noch in der rechtlichen Grauzone festhängen. Sie bekommen von Gummis über Schokolade bis hin zur Gesichtsmaske oder dem CBD Öl für Ihr Haustier wirklich alles.

Speziell für die äußere Behandlung Ihrer Rückenschmerzen bieten sich drei Produkte im Naturecan Portfolio ganz besonders an. Der CBD Muskelbalsam Chili wirkt über eine wärmende Kombination aus CBD und Chili-Extrakt, der CBD Muskelbalsam Menthol tut das Gegenteil und kühlt die betroffene Körperpartie nach dem Auftragen. Schließlich hilft das Massageöl mit CBD bei der Entspannung des Tiefengewebes. Zudem haben Sie die Möglichkeit, CBD Öl und Kapseln innerlich einzusetzen.

CBD VITAL Naturextrakt PREMIUM Öl 10%

CBD-VITAL

15% Rabattcode: LECANNA15

Preis Anzeigen

Zusammenfassung

CBD Vital bietet Ihnen alles, was Sie gegen Rückenschmerzen brauchen. Sie können sich für CBD Öl, CBD Kapseln mit Vollspektrum-Extraktion und gutem Entourage-Effekt entscheiden, oder für die äußerliche Anwendung, über ein wärmendes Gel. Schließlich könnten Sie auch beide Formen der Behandlung kombinieren, um die Chance auf eine schmerzstillende Wirkung zu erhöhen.

  • Kombination von Öl und Gel
  • Zuverlässiger Hersteller
  • Sehr gute Kundenbewertungen
  • Mehr Infos möglich

CBD Vital ist der Nummer eins Hersteller für CBD Produkte in Österreich und genießt ein hohes Ansehen bei den Kunden. Das belegen zehntausende positive Bewertungen bei unabhängigen Rating-Webseiten. Auf der Habenseite stehen außerdem: Bioanbau des Hanfs in Europa und möglichst regional, frei einsehbare Laborzertifikate zur Überprüfung der Cannabinoide in den Produkten und Rückstandstests gegen Schwermetalle, mikrobiologische Verunreinigungen und Pestizide.

Für die äußerliche Anwendung, als Creme oder Salbe gegen Rückenschmerzen, bietet sich insbesondere das CBD Vital Arthro Warm Gel an. Dieses enthält neben CBD auch pflanzliche Extrakte aus Chili und Ingwer, die für eine Wärmewirkung sorgen, weil sie die Durchblutung des Gewebes anregen. Zur innerlichen Anwendung stehen Ihnen CBD Öle und Kapseln unterschiedlicher Konzentration zur Auswahl.

Vaay CBD

Zusammenfassung

Vaay ist außergewöhnlich, weil das Unternehmen stark auf innovation setzt. Das zeigt das Portfolio mit CBD Pumpspray und CBD Actigels zur innerlichen oder äußerlichen Anwendung respektive. Zudem ist Vaay eines der wenigen Unternehmen, das zum Cannabinoid-Labortest auch die Ergebnisse der Tests für Verunreinigungen und mikrobiologische Belastung online und direkt zur Verfügung stellt.

  • Nachvollziehbare Qualität
  • Innovative Produkte
  • Vieles gegen Rückenschmerzen
  • Kein Bio-CBD

Auch unsere Haut nimmt CBD auf. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass CBD so in den Körper eindringen und gegen die Rückenschmerzen wirken kann. Für diesen Zweck bietet Vaay einige Produkte an. Darunter befinden sich Badekugeln, die Sie für ein entspannendes Bad nutzen können, das CBD Aktiv Gel mit Cayenne und Menthol oder das Massageöl, das neben Jojoba natürlich auch CBD enthält.

Natürlich bietet Vaay Ihnen zudem die Möglichkeit, Ihre Rückenschmerzen innerlich, über die Einnahme von CBD Öl oder CBD Kapseln zu behandeln. Eine tolle Innovation beim Vaay CBD Öl: die Öls kommen als Pumpspray. Das bedeutet Sie müssen keine Tropfen mehr zählen, sondern können gemütlich einzelne Pumpstöße dosieren.

CBD gegen Rückenschmerzen

Hilft CBD-Öl gegen Rückenschmerzen? Manche Anwender schwören auf CBD bei Rückenschmerzen. Allerdings muss man dazu auch sagen, dass eine solche schmerzlindernde Wirkung von CBD-Öl bisher noch nicht vollständig wissenschaftlich belegt ist. Generell muss es also noch weitere Studien zum Thema geben, um abschließend zu klären, ob CBD wirklich gegen Schmerz wirkt. 

Was ist Medizinalcannabis?

Bei medizinischem Cannabis handelt es sich um ein Mittel, das Cannabis enthält und mit dem Anwender Beschwerden wie chronische Schmerzen behandeln, wenn die Behandlung mit konventionellen Schmerzmitteln nicht gelingt. Ein solches Mittel wird aber nur in bestimmten Fällen von starken chronischen Schmerzen zum Beispiel bedingt durch Krebs verschrieben. Generell gilt CBD-Öl nicht als offizielles Schmerzmittel, da die Wirkung von CBD-Öl noch weiterhin von der Forschung erforscht werden muss.

Kann CBD bei Rückenschmerzen helfen?

Wenn beispielsweise Mittel wie Ibuprofen oder andere Schmerzmittel nicht gegen den Schmerz wirken, können Betroffene schnell einer enormen psychischen Belastung ausgesetzt sein. Bei Entzündungen durch Rheuma oder Fehlstellungen kann schnell ein sehr unangenehmer anhaltender Schmerz entstehen, der die Betroffenen enorm belastet, da sie dann nicht mehr den Alltag bewältigen können. Viele Anwender, bei denen konventionelle Schmerzmittel nicht helfen, beschäftigen sich dann ebenfalls mit dem Thema Hanf oder anderen Arten der Behandlung. Erfahrungsberichte zeigen positive Ergebnisse nach einer Anwendung von Hanf. Ob und wie genau Cannabidiol oder CBD-Öl aber eine Wirkung bei Rückenschmerzen zeigt, muss durch Studien belegt werden.

Die Wirkung von CBD Öl bei Rückenschmerzen

Cannabidiol ist ein Cannabinoid, das in der Hanfpflanze enthalten ist. Über 100 andere Cannabinoide kann man ebenfalls darin finden. Diese können an Rezeptoren andocken, die sich im Körper befinden. Forscher haben herausgefunden, dass der Körper selbst Cannabinoide herstellt. Diese können mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System interagieren[3], das CB1 und CB2 Rezeptoren[4] nutzt. Diese Rezeptoren kann man unter anderem in Gehirn und Nervensystem finden. 

Bisher wird Cannabidiol unter anderem eine entzündungshemmende Wirkung aufgrund seiner Interaktion bit CB1 und CB2 Rezeptoren im Endocannabinoid-System nachgesagt, die aber auch noch weiter wissenschaftlich untersucht werden muss. Aktuelle Veröffentlichungen geben zwar Hinweise darauf, dass CBD gegen Rückenschmerzen wirksam sein könnte. Es fehlen aber noch umfassende Studien. Man kann zwar CBD-Öl bei Rückenschmerzen nehmen, sollte sich aber nicht darauf verlassen und keine Wunder erwarten. Allerdings sind auch die Nebenwirkungen gering, sodass es einen Versuch Wert sein kann.

CBD Öl – Dosierung bei Rückenschmerzen

Bei der Dosierung von CBD-Öl für die optimale Wirkung sollte man am besten die Angaben des Herstellers beachten. Ob CBD gegen Rückenschmerzen hilft, ist nicht durch Studien nachgewiesen, weshalb es in Bezug auf die Dosierung der Tropfen für die Einnahme auch keine genauen Richtwerte gibt. Für Tropfen von CBD-Öl gilt beispielsweise je nach CBD-Gehalt, einige Tropfen am Tag unter in den Mund und die Zunge zu träufeln. Der Körper nimmt die Dosis dann im Mund über die Mundschleimhaut auf. Dadurch wirkt es recht schnell und kann an das Endocannabinoid-System andocken. Häufig eingenommen soll es so besonders effektiv sein. Ob es wirklich Linderung bei Entzündungen und Rückenschmerzen bringt, ist nicht nachgewiesen.

Mögliche Risiken und Nebenwirkungen von CBD Öl gegen Rückenschmerzen

Wie genau CBD wirkt, muss noch weiter erforscht werden. Bekannt ist, dass auch CBD zu Nebenwirkungen führen kann. Im Gegensatz zu THC ist es aber nicht psychoaktiv, sodass man nicht rauschartige Zustände wie bei THC fürchten muss. Allerdings kann CBD zu Nebenwirkungen wie Mundtrockenheit führen. Neben diesem Symptom kann es auch folgende Nebenwirkungen zeigen: Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Müdigkeit. 

Weitere Tipps bei Rückenschmerzen bzw. Kreuzschmerzen

Den Erfahrungen von Betroffenen nach können verschiedene Maßnahmen eine Alternative neben einer Behandlung mit Schmerzmitteln oder CBD sein. Wer unter Rückenschmerzen leidet, kann selbst einiges tun, um den Schmerzen entgegenzuwirken und sich zu helfen. Wichtig ist bei dieses Maßnahmen, dass man sie regelmäßig macht, damit sie auch wirken und die Rückenschmerzen nicht nach kurzer Zeit wieder da sind.

Spaziergang und Bewegung

Ein ausgiebiger Spaziergang kann eine gute Möglichkeit sein, um sich regelmäßig zu bewegen. Durch die Bewegung wird auch die Muskulatur im Rücken aktiviert, was dazu führen kann, dass sich Verspannung lösen. Eine regelmäßige Bewegung ist ohnehin sehr wichtig für einen gesunden Körper und einen gesunden Lebensstil. Auch wenn es nur ein kleiner Spaziergang ist, ist dies wichtig, damit man zum Beispiel bei einem Bürojob nicht zu viel Zeit auf dem Stuhl sitzend verbringt. Ein Wechsel der Position des Körpers ist wichtig, um Rückenschmerzen vorzubeugen und sie zu lindern. Auch regelmäßige Stärkungsübungen für die Rumpf- und Rückenmuskulatur können Rückenschmerzen dauerhaft vorbeugen oder sie lindern.

Beine hochlagern

In manchen Fällen kann es auch helfen, wenn man die Beine hochlagert. Je nachdem, durch welchen Muskel die Schmerzen verursacht werden, kann diese Position die Schmerzen etwas lindern. Wenn man auf dem Rücken liegt, entspannt diese Umlagerung des Gewichtes den Rücken und die Wirbelsäule, die dann nicht mehr das ganze Gewicht tragen muss. Damit können sich die Muskeln etwas entspannen.

Wärme

Bei muskulär bedingten Schmerzen kann Wärme ein gutes Mittel sein. Durch Wärme können sich die Muskeln entspannen und Verspannungen werden ein wenig gelockert. Dadurch wird die gesamte Muskulatur etwas entspannter und Rückenschmerzen können gelindert werden. Hierzu kann zum Beispiel eine Wärmedecke oder eine Rotlichtlampe ein gutes Mittel sein. Wärmende Cremes können punktuell helfen und fördern die Durchblutung.

Massagen

Wenn man sehr stark verspannt ist, können Massagen ein gutes Mittel sein, um Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu reduzieren. Bevor man zum Beispiel mit Krankengymnastik beginnt, kann es helfen, zunächst einige Massagen zu bekommen. Dadurch können die Muskeln erst einmal etwas gelockert werden.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass man CBD bei Rückenschmerzen versuchen kann, da ihm einige Wirkungen nachgesagt werden, die hierfür hilfreich sein können. Allerdings sollte man keine Wunder erwarten. Bei chronischen Rückenschmerzen sollte man auch einen Orthopäden zu Rate ziehen und in vielen Fällen kann Krankengymnastik effektiv helfen.

Häufig Gestellte Fragen

Was ist die Ursache von chronischen Rückenschmerzen?

Die Ursache von chronischen Rückenschmerzen können eine falsche Haltung, langes Sitzen, eine Überbelastung oder auch Schäden an der Wirbelsäule wie ein Bandscheibenvorfall sein.

Hat CBD gegen Rückenschmerzen eine schmerzlindernde Wirkung?

Ob CBD bei Rückenschmerzen wirklich helfen kann, muss noch durch Studien und Erfahrungsberichte weiter erforscht werden. Dies kann man bisher nicht klar beantworten, erste Hinweise sprechen aber dafür.

Soll man bei Rückenschmerzen CBD nehmen, wenn man schon Schmerzmittel genommen hat?

Da es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann, sollte man von der Einnahme von CBD-Öl gegen Rückenschmerzen in dem Fall absehen oder vorher mit seinem Arzt sprechen.


+ 4 quellen

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Www.rki.de. (2020). RKI – Rückenschmerzen. [online] Available at: https://www.rki.de/DE/Content/GesundAZ/R/Rueckenschmerzen/Rueckenschmerzen_node.html [Accessed 20 Sep. 2021].
  2. Allgemeinmedizin.med.uni-goettingen.de. 2009. Extravertebrale Ursachen von Rückenschmerzen. [online] Available at: <http://www.allgemeinmedizin.med.uni-goettingen.de/de/media/2009_Chenot_ExtravertebraleUrsachen_Rueckenschmerzen.pdf> [Accessed 20 September 2021].‌
  3. Pacher, P., Bátkai, S. and Kunos, G. (2006). The Endocannabinoid System as an Emerging Target of Pharmacotherapy. Pharmacological Reviews, [online] 58(3), pp.389–462. Available at: https://pharmrev.aspetjournals.org/content/58/3/389?TB_iframe= [Accessed 20 Sep. 2021].
  4. Stempel, A.V. (2015). Typ 2 Cannabinoid-Rezeptoren vermitteln eine zelltyp-spezifische Plastizitaet in Prinzipalzellen des Hippokampus. [online] OATD: Open Access Theses and Dissertations. Available at: https://oatd.org/oatd/record?record=oai%5C%3Arefubium.fu-berlin.de%5C%3Afub188%5C%2F12258 [Accessed 20 Sep. 2021].
isabella-lille

Geschrieben von:

Isabella Lillie

Medizinisch geprüft von:

Dr. Silvia Nold (1)

Unser medizinisches Netzwerk besteht aus Angehörigen der Gesundheitsberufe aus Forschungseinrichtungen, Berufsverbänden und Privatpraxen mit unterschiedlicher und umfassender Expertise in ihren jeweiligen Bereichen. Netzwerkmitglieder bringen Erfahrung aus dem gesamten Spektrum medizinischer Fachgebiete sowie ihre Perspektive aus jahrelanger klinischer Praxis, Forschung und Patientenvertretung ein, um sicherzustellen, dass die Leser von Healthcanal Gesundheitsinformationen von höchster Qualität erhalten.

Medizinisch geprüft von:

Dr. Silvia Nold (1)

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From World Health Organization

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From National Center for Biotechnology Information

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From National Center for Biotechnology Information

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

National Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source