Fact checkedGEPRÜFTE FAKTEN

Alle Angaben zu diesem Artikel werden auf Richtigkeit geprüft. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Entgiftungspflaster Erfahrungen – Unsere Testsieger Bewertungen 2022

Healthcanal thumbnail

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Kharmouche, H., MD

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

Bestpreis

Nuubu Pflaster Entgiftungspflaster erfahrungen

Nuubu Detox Foot Patch

  • Hilft beim Stressabbau

Preis Anzeigen

Günstigste

footmed Detox Foot Patch Entgiftungspflaster erfahrungen

Footmed Detox Foot Patch

  • Abtransport von Giftstoffen

Preis Anzeigen

Detox Healthy Patches Entgiftungspflaster erfahrungen

Detox Healthy Patches

  • Entschlackt den Körper

Preis Anzeigen

Detox-Pflaster sind ein modernes GesundheitsproduktMedizinprodukt und seit Jahrhunderten bewährte asiatische Heilkunst. Entgiftungspflaster sind so konzipiert, dass sie dem Körper helfen sollen, Umweltgifte, Schwermetalle und Stoffwechselprodukte zu beseitigen. Laut Hersteller verhelfen sie zu mehr Schlaf, können Stress abbauen und Schmerzen lindern. Dies sind nur einige der Vorteile, die Entgiftungspflastern zugeschrieben werden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr solcher Pflaster gekauft und verwendet werden. 

Rapider Verkaufsanstieg

Die wachsende Popularität dieser Themen und Pflaster in den letzten Jahren veranlasste uns zu einem großen Test mit Entgiftungspflastern. Wir haben fünf verschiedene Entgiftungspflaster von Herstellern ausgewählt, getestet und anhand sorgfältig definierter Endpunkte verglichen. In diesem Test und diesem Beitrag erfahren Sie durch unseren Autor, wie Entgiftungspflaster wirken, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Entgiftungspflaster das beste Preis-Leistungs-Verhältnis vorweisen können.

Was sagt die Wissenschaft zu Entgiftungspflastern?

Bisher gibt es keine verlässlichen wissenschaftlichen Studien zu Entgiftungspflastern. Medizin und Wissenschaft gehen davon aus, dass sich unser Körper im gesunden Zustand und durch eine ausgewogene Ernährung selbst entgiften und Schadstoffe ausscheiden kann. 

Darüber hinaus lässt die Wirkungsweise von Detox-Pflastern Wissenschaftler eher zweifeln. Der Inhalt des Pflasters soll über die Haut in den menschlichen Körper gelangen. Jedoch fungiert die Haut als eine natürliche Schutzbarriere, die nicht alle Substanzen passieren lässt.

Die Aufstellung auf einen Blick

Entgiftungspflaster nuubu Entgiftungspflaster erfahrungen

Unsere Empfehlung

Entgiftungspflaster Nuubu

  • Mit Ingwerpulver
  • Baut Umweltgifte ab
  • Antibakteriell
footmed Detox Foot Patch Entgiftungspflaster erfahrungen

Beste Breitbandwirkung

footmed Detox Foot Patch

  • Verbesserung der Gesundheit
  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Entgiftet den Körper
Detox Healthy Patches Entgiftungspflaster erfahrungen

Traditionelle Heilverfahren

Detox Healthy Patches

  • Traditionelle japanische Medizin
  • Verbessertn den Schlaf 
  • Wirkt entschlackend
Vita Patchy Entgiftungspflaster erfahrungen

Gute Breitbandwirkung

Vita Patchy

  • Wirkt über Nacht
  • Mit Turmalin
  • Natürliche Inhaltsstoffe
Nuonove Entgiftungspflaster Entgiftungspflaster erfahrungen

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nuonove Entgiftungspflaster

  • Wirkt über Nacht
  • Mit Turmalin
  • Natürliche Inhaltsstoffe

Top 5 Entgiftungspflaster Testsieger & Erfahrungen 2022

Nuubu Detox Foot Patch

Zusammenfassung

Nuubu Detox Pflaster enthalten einige Zutaten, die bei äußerlicher Anwendung die mechanische Barriere der Haut stärken können. Für die Detox-Wirkung durch das Aufkleben auf die Fußsohle haben wir keine wissenschaftlichen Belege gefunden

  • Hautschutz
  • Antientzündlich
  • Gegen Hautalterung
  • Keine Belege für Detox

Der Produzent der Nuubu Pflaster sitzt in Litauen in der Stadt Vilnius. Er kombiniert im Pflaster verschiedene, natürliche Wirkstoffe, die nach der alten, japanischen Tradition helfen sollen, den Körper zu entgiften und gegen Beschwerden zu unterstützen. Dafür enthalten die Pflaster Vitamin C, Bambus-Essig, Loquat-Blatt, Turmalin und Dextrin.

Dextrin ist ein Kohlenhydrat, das eine Molekularstruktur hat, die zwischen Stärke und Zucker liegt. In der Lebensmittelindustrie wird es meist als Verdickungsmittel genutzt und soll im Pflaster vermutlich die Viskosität des Gels garantieren. Vitamin C ist bei innerlicher Anwendung wichtig für das Immunsystem[1], kann äußerlich vermutlich die Hautalterung verlangsamen[2]. Die Essigsäure aus dem Bambus-Essig wird eingesetzt, um damit das Mikrobiom der Haut so zu beeinflussen, dass Entzündungen gelindert und die Hautbarriere gestärkt[3] wird.

Footmed Detox Foot Patch

Zusammenfassung

Footmed Detox Patches für den Fuß enthalten Inhaltsstoffe die aus einem Heilpilz oder Wermut gewonnen wird, und vielen Menschen bekannt sind. Das hilft jedoch nicht für die Belege der Wirkung. Es gibt keine Forschung, die die äußerliche Anwendung dieser Stoffe beim Auftragen auf die Haut untersucht.

  • Zutaten haben antientzündliche Wirkung
  • Mit Heilpilz
  • Wermut für Wunden
  • Keine Belege für äußerliche Anwendung

Der Produzent und Anbieter der Footmed Detox Foot Patches ist der Händler Baaboo. Das Unternehmen sitzt in Tallinn in Estland und verkauft eigene und andere Produkte über den beliebten Online-Store. Die Fußpflaster sollen körperliches und geistiges Wohlbefinden verbessern und nach traditionellen, asiatischen Wissen entworfen worden sein. Sie enthalten unter anderem Chitosan, Essig, Wermut-Extrakt oder den Mandelpilz.

Essig kann bei innerlicher Anwendung die Insulinreaktion[4] bei der Einnahme von Kohlenhydraten reduzieren und so Menschen mit Diabetes vermutlich helfen. Einen Beleg für die entgiftende Wirkung gibt es nicht. Chitosan wird aus der Schale von Krustentieren, dem Chitin, gewonnen und dient als Hilfsstoff zum Andicken von Flüssigkeiten.. Die gesundheitliche Wirkung ist umstritten. Wermut ist bekannt aus der Alkoholindustrie und wurde schon früher für Wunden oder gegen Übelkeit genutzt[5].

Detox Healthy Patches

Zusammenfassung

Der Hersteller gibt keine Zutaten für das Detox-Pflaster an. Das wirft kein gutes Licht auf die Marke und das Produkt. Denn letztlich wird keine Gelegenheit ausgelassen, die positiven Eigenschaften des Produktes hervorzuheben. Ohne Angaben gehen wir davon aus, dass das Produkt die Erwartungen nicht erfüllen kann.

  • Keine Angaben zu Zutaten
  • Weit ausholende Aussagen
  • Keine Infos
  • Keine Belege

Der Hersteller der Detox Healthy Patches heißt Ecompromedia SL und ist in Spanien ansässig. Von dort aus orchestriert das Unternehmen die Herstellung der Pflaster, die während Sie schlafen, Schadstoffe eliminieren sollen, und somit Ihr Leben verbessern sollen.

Laut Hersteller sind ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthalten, die Schlafqualität soll verbessert werden, Müdigkeit soll verschwinden und bei Gelenk- und Muskelschmerzen soll es lindernd wirken. Zudem sollen Sie durch die Anwendung der Pflaster Ihren Blutdruck senken und Ihr Immunsystem stärken können. Leider gibt der Hersteller keine Zutaten an, somit ist eine Überprüfung der Aussagen zur Wirkung nicht möglich.

Vita Patchy

Zusammenfassung

Wir finden keine Belege für die entgiftende Wirkung der Inhaltsstoffe des Pflasters. Selbst bei innerlicher Anwendung, zu welcher es deutlich mehr Studien gibt, ist die Forschung spärlich und zeigt meist keinen Effekt. Für die äußerliche Anwendung gibt es keine Untersuchungen.

  • Essigsäure kann helfen
  • Tourmalin-Kristall
  • Soll entgiften
  • Keine Belege für Detox

Die 2joy innovations Vertriebs- und Marketing GmbH ist der Produzent, der hinter den Vita Patchy Vitalpflaster Gold steht. Die Marke gibt es seit 2012 und hat sich seitdem dem Markt angepasst. Die Pflaster unterstützen laut Anbieter den bewussten Lebensstil, indem sie Stress abbauen, gesunden Schlaf fördern und einfach über Nacht wirken. Zutaten dafür sind Essig aus Bambus und Eichenpflanzen oder Turmalin.

Turmalin ist ein Gestein, ein sogenanntes Silikat. Aufgrund der spektakulären Kristallisierung werden Turmalin-Kristalle meist als Schmucksteine verwendet. Ein bekanntes Beispiel: Der DFB-Pokal aus dem deutschen Fußball ist mit diesem Stein verziert. Darüber hinaus wird der Stein aufgrund seiner Eigenschaften in der Elektrotechnik verwendet.

Nuonove Entgiftungspflaster

Zusammenfassung

Hersteller wie Nuonove nutzen die Umweltforschung, in welcher Stoffe wie Chitosan Gifte aufnehmen können, und übertragen diese Erkenntnisse eins zu eins auf die Detox Pflaster. Allerdings gibt es keine Belege, dass die Stoffe auf diese Weise einen vergleichbaren Effekt haben.

  • Basiert auf Umweltforschung
  • Funktioniert im Gewässerschutz
  • Soll Körper entgiften
  • Keine Belege für Menschen

Die Marke Nuonove ist in China ansässig. Dort werden die Pflaster gefertigt und zum Verkauf nach Europa verschifft. Wie andere Modelle sollen die Patches Schadstoffe aufnehmen und aus dem Körper ziehen können. Dazu sollen sie Stress vom Fuß und vom Fußgelenk nehmen. DIe Patches enthalten dafür Zutaten wie Holzessig, Tourmalin oder Chitin.

Aus der Umweltforschung ist bekannt, dass Chitin Schadstoffe wie Kupfer, Chrom oder Blei in großen Mengen binden kann, zum Beispiel in Gewässern[6]. Chitin kann selbst das radioaktive Uran absorbieren[7]. Auch Quecksilber oder organische Giftstoffe wurden erfolgreich geklärt[8]. Bei diesen Versuchen handelt es sich jedoch um Vorgänge aus dem Umweltschutz und der Bodenregeneration, beziehungsweise aus dem Gewässerschutz. Es gibt keine Forschung oder Belege für eine ähnliche Wirkung, wenn Chitosan auf die Haut aufgetragen wird.

Was sind Entgiftungspflaster?

Entgiftungspflaster sind ein Gesundheitsprodukt, die bei örtlicher und äußerlicher Anwendung auf der Haut dem Körper helfen, Abfallstoffe und Stoffwechselabfälle, die sich im Laufe der Zeit, angesammelt haben, aus dem Körper zu entfernen. Um diese Entgiftung zu optimieren, enthalten die großformatigen Pflaster Inhaltsstoffe, die den Stoffwechsel anregen und so die Ausscheidung von Toxinen beschleunigen sollen. 

Was bewirkt die Entgiftung?

Durch das entgiften und die Ankurbelung des Stoffwechsels können Schlafstörungen und Müdigkeit, sowie Stress gelindert und mehr Vitalität erreicht werden. Darüber hinaus sollen die so genannten Detox-Pflaster, die 60 Akupunkturpunkte an den Fußsohlen durch Berührung zu stimulieren. Dies ist eine zusätzliche Methode, wie der Körper entgiften kann.

Fuß-Entgiftungspflaster: Erfahrungen und Bewertungen

Unsere Redaktion hat sich das genau angeschaut. Wir haben uns gefragt, wie diese Detox-Pflaster funktionieren und ob sie wirklich Giftstoffe aus dem Körper schwemmen können. Befreien Sie von Toxinen und was versprechen die Hersteller? Sind natürliche Inhaltsstoffe Bestandteil des Detox-Patch? Diese und weitere Fragen, sowie unsere Tipps und Bewertung finden Sie in unserem großen Detox-Pflaster-Test!

Für wen sind die Pflaster gedacht?

Grundsätzlich eignen sich Detox-Pflaster für alle, die ihren Körper von Umweltgiften befreien möchten. Besonders häufige Kopfschmerzen sollen laut Hersteller durch den Einsatz dieser Patches gelindert werden oder sogar ganz verschwinden. 

Detox-Pflaster können zudem helfen, Stress zu bekämpfen. Diese Pflaster sollten jedoch nicht während einer Schwangerschaft und bei Kindern verwendet werden. Sie sind einfach zu handhaben und leicht auf die Füße zu kleben. Darüber hinaus gibt es kaum Einschränkungen bei der Anwendung.

Was sollen Detox-Pflaster bewirken? 

Wenn man den Herstellern Glauben schenken darf, bewirken diese kleinen Pflaster viel. Die Produktbeschreibungen unterscheiden sich je nach Hersteller erheblich, so auch die Bewertungen der Nutzer. In Bezug auf die Wirkung von Entgiftungspflastern sollen diese unter anderem folgende Symptome lindern:

  • Chronische Schmerzen
  • Stress
  • Hautprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen

Dunkle Verfärbungen

Entgiftungspflaster und ihre Hersteller nutzen die Tatsache für sich, dass sich im menschlichen Fuß Schweißdrüsen befinden. Über diese Drüsen werden Giftstoffe, Toxine und Schlacken ausgeschwemmt und sollen so zu einem Detox und reinigt den Körper reinigen. Eine Wirkung der Detox Pflaster zeigt sich in der Regel als dunkelbraune bis schwarze Verfärbung.

Unsere Entgiftungspflaster Erfahrungen: Die Testkriterien

Gültige und objektive Kriterien sind die Voraussetzung für jeden Test, um eine willkürliche Bewertung auszuschließen. In unserem großen Detox-Pflaster Test wurden folgende Kriterien und Kategorien als wichtig erachtet und jeden einzelnen Artikel daraufhin untersucht und bewertet. 

Wirkung

Die Wirkung steht zu Recht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit vieler Verbraucher, geht es doch hier schließlich um die eigene Gesundheit. Ein gutes Pflaster zu kaufen, wenn es keine Wirkung hat, macht nicht viel Sinn und gilt es zu vermeiden. Aber auch ein teures Produkt zu kaufen ist Verschwendung, wenn es nicht die entsprechende Wirkung bringt. Daher war die Wirkung der Detox-Pflaster ein wichtiges Bewertungskriterium für uns und erhielt eine entsprechende Gewichtung in der Gesamtbewertung der einzelnen Produkte.  

Inhaltsstoffe

Bei der Verträglichkeitswirkung spielt die Frage, welche Inhaltsstoffe für die Detox-Pflaster verwendet werden, eine zentrale Rolle. Wir haben daher die Inhaltsstoffe aller von uns getesteten Produkte analysiert und ihre Zusammensetzung ist in unsere Bewertung mit eingeflossen. Zudem haben wir feststellen können, dass die verwendeten Inhaltsstoffe immer im Zusammenhang mit Wirkung und Nebenwirkungen eines Pflasters stehen – und damit auch mit einer Entgiftung oder einer Entschlackung des Körpers. Die Inhaltsstoffe sind daher Teil der fünf Bewertungskriterien unseres Tests.  

Preis

Ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis ist oft ausschlaggebend für den Kauf und die Kundenzufriedenheit. Dieser Faktor beeinflusst auch die endgültige Suche und Auswahl eines Produkts. Unsere Erfahrungen mit unterschiedlichen Preisen verschiedener Hersteller sind sehr divergent. Insbesondere der Vergleich zwischen Anschaffungspreis und Packungsgröße der Detox-Pflaster verschiedener Hersteller steht oft in keinem guten Verhältnis.  

Nebenwirkungen

Oftmals haben Produkte aus dem Gesundheitssektor Nebenwirkungen. Für Verbraucher ist es wichtig zu wissen, ob diese Nebenwirkungen harmlos sind und nur über einen bestimmten Zeitraum auftreten oder ob sie möglicherweise schwerwiegend sind. Wir haben daher bei jedem einzelnen Produkttest das Auftreten der Nebenwirkungen auf die Anwender allgemein und die Intensität der Beschwerden nach Nutzung der Pflastern analysiert.

Kundenbewertungen

Die Bewertungen der Kunden sind ebenfalls wichtige Inhalte in vielen unserer Tests. Was sagen unabhängige Nutzer zu den verschiedenen Pflastern? Inwieweit sind Kunden zufrieden und sogar kritisch gegenüber einem Anbieter? Wie sind die bisherigen Kundenrezensionen? Gibt es bekannte Unverträglichkeiten, die von den Herstellern nicht genannt wurden? Diese Fragen und viele weitere Kundenbewertungen haben in unseren Tests einen enormen Einfluss.

Welche Inhaltsstoffe sind in Entgiftungspflastern zu finden?

In den meisten der Detox Pflastern sind Inhaltsstoffe wie grüner Tee, Pulver aus einer Kombination verschiedener japanischer Heilkräuter, Baumessig oder gemahlener Turmalin zu finden. Diese sollen den Stoffwechsel anregen. Durch die Detox-Patches sollen viele im Körper gespeicherte Umweltgifte und Schlacken über den Schweiß[9]ausgeschieden werden. 

Ingwer 

Die Anti-oxidativen Eigenschaften von Ingwer[10] helfen bei der Ausschwemmung der Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper. Zudem wirkt es Antimikrobiell und sorgt so bei der Anwendung für einen Detox-Effekt. 

Grüner Tee

Mehrere Inhaltsstoffe in grünem Tee[11] sind wahre Booster für die Entgiftung: Koffein, Theanin, Theaflavine, Theobromin, Theophyllin und Phenolsäuren sind in grünem Tee enthalten. Polyphenole in grünem Tee wirken als starke Antioxidantien und sind antibakteriell und  entzündungshemmend.

Japanische Heilkräuter 

Die Mischung verschiedener Heilkräuter zu einem Sud – auch Kampo genannt- verhilft seit Jahrhunderten zu einem besseren Wohlbefinden. Zudem unterstützt sie die innere Reinigung und Ausleitung der Giftstoffe.

Bambusessig

Laut Hersteller sorgt dieser Wirkstoff für eine schonende Entgiftung und Ausleitung der Giftstoffe aus dem Körper. Essig generell ist dafür bekannt antibakterielle Eigenschaften zu besitzen. Leider konnten wir hier keine wissenschaftlichen Beweise für die entschlackende Wirkung von Bambusessig finden.

Gemahlener Turmalin

Ein weiterer gern gesehener Wirkstoff der Detox Pflaster ist gemahlener Turmalin. Das negativ Ionen Pulver des Turmalins in den Pflastern soll den Sauerstofftransport zu einzelnen Organen und Zellen beschleunigen. So sollen vor allem Schadstoffe, die sich dort eingelagert haben, über die Fußsohlen wieder nach außen befördert werden. Der Anwender kann so entgiften. 

Leider konnten wir hier auch keine wissenschaftlichen Studien, die diese Wirkung bestätigen, daher gehen wir nicht davon aus, dass Turmalin bei der Entgiftung hilft.

Vitamin C 

Vitamin C spielt eine essentielle Rolle bei der Entgiftung von freien Radikalen im Körper. Experten konnten zeigen, dass dies besonders für die Haut und der Entgegenwirkung einer vorzeitigen Hautalterung wichtig ist. Generell lohnt es sich zudem, die zusätzliche Einnahme und Anwendung von Vitamin C gezielt in die tägliche Ernährung einzubauen.

Entgiftungspflaster Erfahrungen: Anwendung

Die Anwendung des Detox-Patch ist einfach: Bevor Sie ein Entgiftungspflaster auf die Füße kleben, müssen Sie Ihre Füße sorgfältig waschen und ebenso sorgfältig abtrocknen. Durch das Waschen öffnen sich die Poren und Giftstoffe können so leichter ausgeschieden werden. Der Hersteller empfiehlt die Pflaster am besten über Nacht aufzutragen. 

Sollte man sich vorher ärztlich untersuchen lassen?

Eine medizinische Untersuchung durch einen Arzt Ist in der Regel nicht vor der Anwendung von Detox-Pflastern erforderlich. Entgiftungspflaster beeinträchtigen den Körper nicht, sie soll3n lediglich dem Körper helfen, Giftstoffe und Stoffwechsel zu beseitigen. Besonders durch viele natürliche Inhaltsstoffe sind die Pflaster sehr gut verträglich. Bei Nebenwirkungen wie Reizungen der Füße, Bläschenbildung oder Rötungen, sollte die Anwendung abgebrochen werden.

Sind mit möglichen Nebenwirkungen und Risiken zu rechnen?

Wie bei allem anderen auch, können bei einem Lifestyleprodukt oder Detox-Mittel ebenfalls hier Beschwerden auftreten. Nebenwirkungen sind bei einem Detox-Pflaster relativ selten, können sich aber dennoch zeigen. Zu den am häufigsten berichteten Nebenwirkungen gehören Hautreizungen und Irritationen, Blasenbildung und Schmerzen nach der Anwendung.

Grund dafür ist häufig die Verwendung von Klebstoffen bei den Füllstoffen und die minderwertige Qualität der in der Produktion verwendeten Stoffe. Wir können daher den Kauf und die Verwendung von qualitativ hochwertigen Pflastern nur empfehlen. Achten Sie auf die Daten des Inhaltsverzeichnis Ihres Produktes. Achten Sie auch auf die Verwendung von Inhaltsstoffen der traditionellen chinesischen Medizin.

Herstellung in der EU

Damit Sie so wenig wie möglich Gefahr laufen, schädliche Pflaster zu erwerben, hier noch ein paar Tipps: 

Achten Sie beim Kauf auf in Deutschland oder zumindest in der EU hergestellte Detox-Pflaster. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie einen qualitativ hochwertigen Inhalt kaufen, der unter strengen Qualitätsrichtlinien hergestellt wurde. Lesen Sie auch immer die Liste der Inhaltsstoffe. Die verwendeten Zutaten sollten so rein und hochwertig wie möglich sein.

Entgiftungspflaster Erfahrungen- Fazit

Insgesamt lässt sich feststellen, dass es unsicher ist ob Detox-Pflaster tatsächlich dabei helfen, den Körper von Umweltgiften, Schwermetallen und Abfällen zu befreien. Wenn es sich um ein hochwertiges Produkt handelt, sollen diese in der Regel Schlaflosigkeit lindern, Schmerzen vermindern und Stress abbauen. Zudem erzielten die einzelnen von uns verwendeten Detox-Pflaster in unserem Test sehr unterschiedliche Ergebnisse. 

Auch die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, die Verwendung von natürlichen Stoffen und der Tragekomfort bei 8 Stunden am Fuß flossen unterschiedlich in unsere Bewertung ein. 

Unser Fazit: man kann die Entgiftungspflaster eine Chance geben, allerdings sollte man kein Wunder von diesen Produkten erwarten. Schon gar nicht wenn die Wissenschaft die angegebene Wirkung nicht bestätigen kann.

Häufig gestellte Fragen

Sind Entgiftungspflaster sinnvoll?

Entgiftungspflaster können sinnvoll sein. Allerdings ist ihre Wirkung nicht wissenschaftlich bewiesen, daher sollte man hier kein Wunder erwarten.

Wie lange soll man Entgiftungspflaster anwenden?

Die Angaben der Hersteller sind hier unterschiedlich. Es empfiehlt sich jedoch eine Kur von 30 Tagen, an denen Sie nachts das Pflaster auf den gereinigten Fuß kleben.

Was bewirken Entgiftungspflaster?

Durch das Tragen der Pflaster sollen folgende Symptome gelindert werden: Stress, Schlafprobleme, Kopfschmerzen und Hautprobleme.

Kann es zu Nebenwirkungen kommen?

Wie bei jedem anderen Lifestyle-Produkt auch, können auch hier Beschwerden auftreten. Nebenwirkungen sind bei einem Detox-Pflaster relativ selten, können sich aber dennoch zeigen. Zu den am häufigsten berichteten Nebenwirkungen gehören Hautreizungen und Irritationen, Blasenbildung und Schmerzen der Füße.

Sind Entgiftungspflaster teuer?

Nein. Entgiftungspflaster können Sie bereits ab 17,95 Euro erwerben.


+ 11 sources

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Carr, A. and Maggini, S. (2017). Vitamin C and Immune Function. Nutrients, [online] 9(11), p.1211. doi:10.3390/nu9111211.
  2. ‌Al-Niaimi F;Chiang NYZ (2017). Topical Vitamin C and the Skin: Mechanisms of Action and Clinical Applications. The Journal of clinical and aesthetic dermatology, [online] 10(7). Available at: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29104718/ [Accessed 7 Jun. 2022].
  3. ‌Luu, L.A., Flowers, R.H., Gao, Y., Wu, M., Gasperino, S., Kellams, A.L., Preston, D.C., Zlotoff, B.J., Wisniewski, J.A. and Zeichner, S.L. (2021). Apple cider vinegar soaks do not alter the skin bacterial microbiome in atopic dermatitis. PLOS ONE, [online] 16(6), p.e0252272. doi:10.1371/journal.pone.0252272.
  4. ‌Johnston, C.S. and Gaas, C.A. (2006). Vinegar: medicinal uses and antiglycemic effect. MedGenMed : Medscape general medicine, [online] 8(2), p.61. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1785201/ [Accessed 7 Jun. 2022].
  5. ‌Szopa, A., Pajor, J., Klin, P., Rzepiela, A., Elansary, H.O., Al-Mana, F.A., Mattar, M.A. and Ekiert, H. (2020). Artemisia absinthium L.—Importance in the History of Medicine, the Latest Advances in Phytochemistry and Therapeutical, Cosmetological and Culinary Uses. Plants, [online] 9(9), p.1063. doi:10.3390/plants9091063.
  6. Jianlong, W., Xinmin, Z., Decai, D. and Ding, Z. (2001). Bioadsorption of lead(II) from aqueous solution by fungal biomass of Aspergillus niger. Journal of Biotechnology, [online] 87(3), pp.273–277. doi:10.1016/s0168-1656(00)00379-5.
  7. Agricultural and Biological Chemistry. (2014). Adsorption of Uranium by Chitin Phosphate and Chitosan Phosphate. [online] Available at: https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/00021369.1981.10864862 [Accessed 7 Jun. 2022].
  8. ‌Aksu, Z. (2005). Application of biosorption for the removal of organic pollutants: a review. Process Biochemistry, [online] 40(3-4), pp.997–1026. doi:10.1016/j.procbio.2004.04.008.
  9. The Proceedings From the 13th International Symposium of The Institute for Functional Medicine Managing Biotransformation: The Metabolic, Genomic, and Detoxification Balance Points The Proceedings From the 13th International Symposium of The Institute for Functional Medicine Supplement to Alternative Therapies in Health and Medicine. (n.d.). [online] Available at: http://www.alternative-therapies.com/at/web_pdfs/ifm_proceedings_low.pdf#page=76.
  10. Mashhadi, N.S., Ghiasvand, R., Askari, G., Hariri, M., Darvishi, L. and Mofid, M.R. (2013). Anti-oxidative and anti-inflammatory effects of ginger in health and physical activity: review of current evidence. International journal of preventive medicine, [online] 4(Suppl 1), pp.S36-42. Available at: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3665023/ [Accessed 22 Jan. 2022].
  11. Schneider, C. and Segre, T. (2009). Green Tea: Potential Health Benefits. American Family Physician, [online] 79(7), pp.591–594. Available at: https://www.aafp.org/afp/2009/0401/p591.html [Accessed 22 Jan. 2022].
Healthcanal thumbnail

Geschrieben von:

Healthcanal Staff

Medizinisch geprüft von:

hasna

Unser medizinisches Netzwerk besteht aus Angehörigen der Gesundheitsberufe aus Forschungseinrichtungen, Berufsverbänden und Privatpraxen mit unterschiedlicher und umfassender Expertise in ihren jeweiligen Bereichen. Netzwerkmitglieder bringen Erfahrung aus dem gesamten Spektrum medizinischer Fachgebiete sowie ihre Perspektive aus jahrelanger klinischer Praxis, Forschung und Patientenvertretung ein, um sicherzustellen, dass die Leser von Healthcanal Gesundheitsinformationen von höchster Qualität erhalten.

Medizinisch geprüft von:

hasna

Harvard Health Publishing

Database from Health Information and Medical Information

Harvard Medical School
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Cleveland Clinic Foundation

Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From U.S. Department of Health & Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

WHO

Database from World Health Organization

Ärztlich begutachtet von

Neurology Journals

American Academy of Neurology Journals

American Academy of Neurology
Ärztlich begutachtet von

MDPI

United Nations Global Compact
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From National Institute for Occupational Safety & Health

U.S. Department of Health & Human Services
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database from U.S. National Library of Medicine

U.S. Federal Government
Ärztlich begutachtet von

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental Authority
Ärztlich begutachtet von

PubMed Central

Database From National Institute Of Health

U.S National Library of Medicine
Ärztlich begutachtet von
black friday