Abnehmpillen im Test, Erfahrungen und Bewertungen 2022

Sebastian Steinemann (1)

Aktualisiert am - Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Dr. Silvia Nold

Unsere Bewertungen werden auf unabhängiger Basis erstellt. Wenn Sie unsere Links klicken, um Produkte zu kaufen, erhalten wir eine Affiliate-Provision. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir Einnahmen erzielen, indem Sie unseren Haftungsausschluss für Werbung lesen.

Bestpreis

prima-kapseln

Prima Kapseln

  • Für höhere Abnahme
  • Vergrößert Gewichtsverlust
  • Auf Kosten der Fettmasse

Preis Anzeigen

Günstigste

Regener8

Regener 8

  • Gegen Stress-Essen
  • Normalisiert Hormonhaushalt
  • Für mehr Abnehmerfolg

Preis Anzeigen

PhenQ

PhenQ

  • Viele Wirkmechanismen
  • Bessere Appetitkontrolle
  • Mehr Gewichtsverlust

Preis Anzeigen

Diese Abnehmpillen helfen beim Abspecken ohne Nebenwirkungen

Unser Körper ist ein Meisterwerk der Evolution. Er speichert jedes Bisschen überschüssige Energie in Fettgewebe ab. Doch diese Sparsamkeit, die für das Überleben in der Dürrezeit früher so wichtig war, wird heute vielen Menschen zum Verhängnis. Können Abnehmpillen etwas daran ändern?

Lassen Sie sich mitnehmen in eine Zeit weit vor unserer modernen Neuzeit, lange bevor der Homo Sapiens seinen evolutionären Siegesmarsch antrat. Dort geschah, was Sie heute über Abnehmpillen ungeschehen machen wollen. Irgendwann in diesem Zeitalter haben wir Menschen gelernt, sparsam mit Nahrungsenergie zu haushalten. Damals war das bitter nötig. Denn die Menschen lebten nomadisch, nach dem Prinzip Jäger und Sammler, und waren abhängig davon, was die Natur in den Jahreszeiten zu Essen hergab[1].

Nicht selten gab es tödliche Nahrungsengpässe. Wenn die Sammler mit nur wenigen Wurzeln und kleinen Nagern heimkamen, dann hatten Urzeitmenschen mit besserer Nahrungsverwertung eine höhere Chance zu überleben. Die Gesellen und Gesellinnen mit wenig Energieverbrauch und guter Fetteinlagerung in Zeiten, wo das Essen zu Genüge vorhanden war, hatten einen klaren Überlebensvorteil in diesen Dürreperioden. Diejenigen, die in üppigen Zeiten verschwenderisch mit Ihrer Energie haushalteten, hatten nur geringe Chancen zu überleben und ihr Erbgut weiterzugeben.

Erbgut von guten Verwertern und Fettspeicherern weitergegeben

So kam es, dass sich bevorzugt Erbgut für diese Sparsamkeit und bevorzugte Fetteinlagerung weitervererbten – bis zu uns Menschen aus der Neuzeit. Dieses Erbe war essenziell, damit wir Menschen als Spezies in diesem Abschnitt unserer Evolution erfolgreich sein konnten.

Aus dieser Perspektive ist Übergewicht und Fettleibigkeit besonders ironisch. Früher half es uns zu überleben, heute macht es uns krank und verkürzt unsere gesunde Lebenszeit[2]. Zu viel Gewicht auf der Waage erhöht das Risiko für einen vorzeitigen Tod und viele Wohlstandserkrankungen wie Arterienverkalkung (Atherosklerose) immens.

Viele Menschen, die ihrem evolutionären Erbe ein Schnippchen schlagen wollen, greifen zu Abnehmpillen. In diesem Beitrag vergleichen wir fünf beliebte Schlankmacher für Ihre Wirksamkeit und Tauglichkeit für den Einsatz gegen Übergewicht.

Trumpfen Abnehm-Arzneimittel mit belegter Wirksamkeit auf?

Es ist auch ohne ausführliche Recherche klar: Wir Menschen haben noch kein allgemein wirksames Mittel[3] gegen die Epidemie der Fettleibigkeit gefunden. Obwohl die Folgen für die Gesundheit des Einzelnen und das Gesundheitssystem extrem sind, steigen die Zahlen der Fettleibigen[4] weltweit weiter an. Obwohl viele Menschen einen hohen Leidensdruck haben und sehr viel Geld mit einem „Gegenmittel“ verdient werden könnte, gibt es noch keine universell funktionierende Lösung. Das zeigt: es ist nicht einfach abzunehmen und bislang gibt es keinen Zaubertrick. Auch Stiftung Warentest bewertet die meisten Mittel zum Abnehmen mit “wenig geeignet”.

Sehr wohl wissen wir aber, welche Faktoren zu Übergewicht beitragen. Unsere Lebensgewohnheiten[5], mangelnde Bewegung und moderne Ernährung haben einen großen Anteil an gesammelten Pfunden. Einigen Menschen gelingt es, mithilfe dieses Wissens ihr Gewicht dauerhaft zu reduzieren. Andere kämpfen sehr und schaffen es trotzdem nicht. Für diese Personen können Abnehmpillen neuer Ansporn sein, wenn auch keine „Zauberpille“. Denn über einzelne Wirkstoffe gibt es durchaus Berichte aus der Wissenschaft, die eine Steigerung der Fettverbrennung und des Gewichtsverlustes nahelegen.

Im Nachfolgenden beschäftigen wir uns mit fünf populären Abnehmpillen und nehmen die enthaltenen Wirkstoffe einzeln unter die Lupe. Auf diese Weise arbeiten wir die Produkte heraus, die Ihnen jenseits von tollkühnen Marketingaussagen Erfolg versprechen.

Die Aufstellung auf einen Blick

prima-kapseln

Herausgeber’s Wahl

Prima Kapseln

  • Unterstützt Muskelgewebe
  • Bekämpft Fettgewebe
  • Verbessert so Körperkomposition
Regener8

Glücklichmacher

Regener 8

  • Serotonin-Booster
  • Nimmt Stress und Unruhe
  • Abnehmen durch Entspannung
PhenQ

Wirkebenen

PhenQ

  • Reguliert Appetit
  • Mit Garcinia Cambogia
  • Abnehmhilfe
ICG-Fatburner-abnehmpillen

Garcinia-Extrakt

ICG Fatburner

  • Weniger Gewichtszunahme
  • Mehr Gewichtsverlust
  • Höhere Fettverbrennung
perfect-body-abnehmpillen

Allround

Perfect Body Burner

  • Für Abnahme
  • Soll auch Zunahme verringern
  • Könnte Muskeln unterstützen

Die 5 besten Abnehmpillen im Vergleich für 2022

Prima Kapseln

Zusammenfassung

Die Prima Abnehmpillen im Test sind optimal zur Begleitung einer Diät geeignet. Diese Diät beinhaltet im besten Fall sowohl eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten als auch eine Anpassung der Bewegung – beides mit dem Ziel, die Energiezufuhr zu optimieren und die Energieausgaben zu erhöhen. In solch einem Rahmen ist die Chance groß, dass die Prima Abnehmpillen Ihnen zu weniger Fett und mehr Muskelmasse verhelfen.

  • Fördert Muskelmasse
  • Verringert Fettmasse
  • Normalisiert BMI
  • Nicht zur dauerhaften Einnahme

Sind die Prima Kapseln wirklich prima und wirken sie unterstützend beim Abnehmen und der Diät? Das Unternehmen PRIMA aus den Niederlanden hat mit den Prima Kapseln ein Präparat geschaffen, das übersichtlich und informativ auf der eigenen Webseite präsentiert wird. Die Kombination der drei Wirkstoffe soll den Energiestoffwechsel optimieren, die Fettoxidation ankurbeln und letztlich den Verlust von Fett begünstigen. Der Hersteller ist ehrlich und transparent mit der Einschätzung, dass die Abnehmpillen ergänzend zu einer Diät eingenommen werden sollten. Für die vorteilhafte Wirkung bei solch einer Anwendung gibt es gute Evidenz aus der Forschung.

Der enthaltene Wirkstoff L-Arginin ist bekannt aus der Sportler-Szene. Als proteinogene Aminosäure ist sie am Muskelaufbau beteiligt und kann die Performance von Sportlern erhöhen – ein Vorteil beim Abnehmen. Und nicht nur das. Im Stoffwechsel ist L-Arginin an der Steuerung des Energieverbrauchs beteiligt. Somit zeigen Studien, dass die L-Arginin-Einnahme den Energieverbrauch steigern kann und damit den Grundumsatz erhöht[6]. Eine Metaanalyse mit 12 Studien zeigt, dass die übergewichtigen Probanden durch L-Arginin den Hüftumfang und die Fettmasse des Körpers verringern und im gleichen Zuge den Anteil der Muskelmasse[7] am Körpergewicht vergrößern konnten.

L-Carnitin kommt ebenfalls aus der Gruppe der Aminosäuren und ist daher so interessant für den Fettabbau, weil es am Transport von Fettsäuren im Körper beteiligt ist. In einer großen Analyse von 2300 Probanden, die L-Carnitin einnahmen, fanden Forscher einen fettreduzierenden Effekt[8]. Zudem konnte die Einnahme von L-Carnitin die Muskelmasse von gesunden Menschen erhöhen[9].

 Regener 8

Zusammenfassung

Regener8 ist das Komplettpaket für besseren Schlaf und bessere Erholung. Durch den Abbau von Stress soll Ihr Hormonhaushalt normalisiert werden. Essverhalten, das durch Stress geprägt wird, soll auf diesem Weg reduziert oder verhindert werden. Unterm Strich ist Regener8 daher als Unterstützung für Ihre Diät geeignet. Durch die unterschiedlichen Wirkungen haben die Abnehmpillen gutes Potenzial, Ihren Gewichtsverlust zu steigern.

  • Mehr Glückshormon Serotonin
  • Mehr Schlafhormon Melatonin
  • Ruhe und Gewichtsverlust
  • Nur online erhältlich

Nutrisolution aus Frankreich geht mit den Regener8 Abnehmkapseln neue Wege. Das Konzept der Firma in Bezug auf Gewichtsverlust und Abnehmen ist ebenso interessant wie innovativ: durch die Stärkung der Regeneration, des Schlafes, der Psyche und des Gemüts sollen Sie von der Einnahme profitieren. Durch die Inhaltsstoffe Hydroxytryptophan (5-HTP), Melatonin und L-Theanin soll Ihr Stresslevel reguliert und das Cortisol-Level normalisiert werden.

Melatonin ist auch als Schlafhormon bekannt und wird über unzählige, frei erhältliche Präparate als Schlafmittel eingenommen. Die Wirkung von Melatonin auf den Schlaf ist bekannt und relativ gut erforscht. Sicher ist: die Einnahme von Melatonin direkt vor dem Zubettgehen kann die Zeit bis zum Einschlafen verringern. Dieser bessere Start in die Nacht kann die Schlafqualität insgesamt und damit die Erholung verbessern. Was das für den Gewichtsverlust bringt? Nun, wenig Schlaf und Stress führen zu einemhöheren Cortisol-Level im Blut – nicht umsonst wird Cortisol auch das Stresshormon genannt. Und viel Cortisol steht im Zusammenhang mit Übergewicht und Fettleibigkeit. Die Reduzierung des Cortisolspiegels soll aus den Fugen geratene Stoffwechselprozesse wieder normalisieren.

Das enthaltene 5-HTP ist vielversprechend für besseren Schlaf, mehr Zufriedenheit und mehr Entspannung. Als unmittelbare Vorstufe zu Serotonin, dem sogenannten Glückshormon, soll es Angst und Unruhe nehmen, und stressbedingte Nahrungsaufnahme und Fressattacken kontrollieren. Zudem ist Serotonin an der Bildung von Melatonin beteiligt, auch über den 5-HTP-Weg nehmen Sie so vielgestaltig Einfluss auf Ihre Schlafqualität. L-Theanin ist ein weiterer Inhaltsstoff, der beruhigend wirkt, das Potenzial hat Stress zu reduzieren[10] und Schlaf zu verbessern[11].

PhenQ

Zusammenfassung

Für die meisten Zutaten von PhenQ gibt es schwach bis mittelmäßig sichere Belege. Die Belege für Fettoxidation durch Kaffee oder Alpha-Liponsäure sind recht robust, für andere Effekte jedoch sehr dünn. Wichtig ist auch die Größe der Effekte, die insgesamt sehr gering ausfällt. Mehrere 100 Gramm Gewichtsverlust innerhalb vieler Wochen haben keine große Relevanz.

  • Mehrere Wirkmechanismen
  • Erhöht Fettoxidation
  • Unterstützt Gewichtsverlust
  • Nur geringe Effekte

PhenQ wird hergestellt von Wolfson Berg Limited, das Niederlassungen in den USA und Großbritannien hat. Die beliebten Abnehmpillen von PhenQ sollen Fett verbrennen und als Appetitzügler wirken und so beim Abspecken helfen. Dafür enthalten sie unter anderem Capsimax Pulver (Capsaicin, Piperin, Koffein und Niacin), Alpha-Liponsäure, Cystein und Magnesium.

Studien konnten zeigen, dass Capsimax Pulver als Appetitzügler wirken[12] und das Sättigungsgefühl erhöhen[13] kann.

Auch Alpha-Liponsäure[14] konnte in Versuchen etwas helfen. Allerdings verloren die Probanden über 24 Wochen Einnahme[15] nur etwas mehr als 500 g an Gewicht.Auch für Koffein und das enthaltene L-Carnitin gibt es Belege für erhöhte Fettverbrennung[16] während des Trainings oder mehr Verlust von Körpergewicht[17].

ICG Fatburner

Zusammenfassung

Garcinia Cambogia Extrakt oder Hydroxyzitronensäure scheinen über Abnehmpillen den Gewichtsverlust beeinflussen zu können. Allerdings bleibt noch fragwürdig, ob der kleine Effekt die Einnahme mitsamt Risiken und Nebenwirkungen rechtfertigt.

  • Hilft etwas beim Gewichtsverlust
  • Erhöht Fettverbrennung
  • Pflanzlicher Wirkstoff
  • Nur online erhältlich
  • Nebenwirkungen mit Verdauung

Der ICG Fatburner wird von Health Nutrition produziert und Angeboten. Mit den Tabletten verspricht der Hersteller den Abbau der Fettpolster, weniger Hunger und Gewichtsverlust. Zudem sollen sie wirksam den Jojo-Effekt unterbinden. Dafür enthalten die Abnehmpillen die Hauptzutat Garcinia Cambogia Extrakt.

Der Wirkstoff dieses Extrakts ist Hydroxyzitronensäure, abgekürzt einfach HCA.

In einer Übersichtsarbeit fassten Forscher neun verfügbare Versuche zur Wirkung von HCA zusammen[18]. Sie beobachteten einen positiven Effekt auf den Gewichtsverlust, der relativ kurzfristig auftrat. Allerdings war das Ausmaß, mit weniger als 1 Kilogramm Gewichtsverlust über den Versuchszeitraum von mehreren Wochen, recht gering.

Somit merkten die Autoren zwar an, dass wahrscheinlich ein Effekt besteht. Es stelle sich aber die Frage, welche Relevanz dieser kleine Effekt für den tatsächlichen Abnehmerfolg habe.

Perfect Body Burner

Zusammenfassung

Perfect Body könnte beim Abnehmen helfen, die Wirkung scheint jedoch nur minimal. Um die Belege für andere Wirkungen gegen Körperfett zu sichern ist weitere Forschung nötig. Auch beim Perfect Body Burner stellt sich, wie beim ICG Fatburner zuvor, die Frage nach dem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Besonders vor dem Hintergrund einzelner Berichte zur Lebertoxizität von Garcinia-Extrakten[19].

  • Könnte helfen abzunehmen
  • Weniger Fettbildung bei Hühnern nachgewiesen
  • Mehr Fettverlust beim Sport
  • Mehr Forschung nötig
  • Mögliche Nebenwirkungen

Das Unternehmen Good Living Products aus Malta stellt die Abnehmpillen Perfect Body her und vertreibt diese online. Die Abnehmtabletten sollen den Stoffwechsel anregen und dadurch den Gewichtsverlust ermöglichen.

Um das zu erreichen, enthalten die Tabletten ausschließlich einen Wirkstoff: Garcinia Cambogia-Fruchtextrakt. HCA aus diesem Extrakt kann laut Übersichtsstudie beim Abnehmen helfen. Der Effekt war allerdings gering. Der Wirkstoff konnte für 0,88 Kilo Mehrabnahme[20] sorgen, im Vergleich zu einem Placebo.Andere vorläufige Ergebnisse deuten darauf hin, dass Garcinia Cambogia die Bildung von Fettsäuren verhindern oder die Fettverbrennung während dem Training verbessern kann. Es handelt sich aber um Studien mit Hühnern[21] oder nur einer handvoll Probanden[22], daher müssen diese Ergebnisse erst validiert werden.

Was sind Abnehmpillen?

Alle Abnehmpillen haben ein großes Ziel: Sie sollen Ihnen beim Verlust von Gewicht und Fett helfen. Am besten sollte natürlich hauptsächlich Fett schwinden und damit die Polster um Hüfte und Bauch.

Die Energiebalance und Gewichtsregulation des Körpers sind komplex, viele Faktoren spielen eine Rolle. Daher greifen auch Abnehmpillen gegen Übergewicht auf unterschiedliche Art und Weisen an. Beliebte Strategien sind beispielsweise die Erhöhung der Fettverbrennung oder die Dämpfung von Appetit und Hunger. Für jede Wirkung gibt es spezielle Wirkstoffe, Kaffee und grüner Tee beispielsweise werden häufig in Abnehmpillen zur Fettverbrennung eingesetzt.

Welche unterschiedlichen Typen von Abnehmpillen gibt es?

Fatburner

Fettbinder

Fettblocker

Kohlenhydratblocker

  • Isolieren Kohlenhydrate aus Nahrung
  • Blocken Kohlenhydratverdauung
  • Weniger Übergewicht

Für wen eignen sich Abnehmpillen?

Abnehmpillen sind aufgrund ihres marginalen Effekts sehr gut geeignet, um eine Ernährungsumstellung oder eine Diät zu begleiten. Sie können den entscheidenden Unterschied für Ihre Motivation bei der Abnahme machen. Zudem können Ihnen manche Kapseln dabei helfen, ihren Körper vermehrt auf Gewichtsverlust zu polen.

Abnehmpillen eignen sich jedoch nicht, um in kurzer Zeit viel Gewicht zu verlieren. Es gibt keine Belege für solch eine Wirkung durch legal erhältliche Nahrungsergänzungsmittel wie Abnehmkapseln.

Welche Alternativen gibt es zu Abnehmpillen?

Abnehmpillen vereinen meist mehrere Wirkstoffe zu einer Kapsel. Im Vergleich zu einzelnen Wirkstoffen sind solche Kapseln meist ungleich teurer, wirkt aber nicht unbedingt besser.

Somit kann es lohnend für Sie sein, auf einzelne Wirkstoffe zu setzen und diese einzeln und in hoher Qualität zu beschaffen.

Mate Tee

Mate Tee ist vor allem in Südamerika bekannt. Es sind die getrockneten Blätter des Mate-Strauchs, die mit heißem Wasser übergossen eingenommen werden. Die Blätter enthalten Koffein, Theobromin und Gerbstoffe, Wirkstoffe, die auch in Kaffee und grünem Tee vorhanden sind. Daher können Sie davon ausgehen, dass Mate Tee eine ähnliche Wirkung auf die Fettverbrennung hat, wie andere koffein- oder teein-haltige Pflanzen.

Garcinia

Garcinia Cambogia heißt botanisch korrekt Garcinia gummi-gutta und ist ein großer, tropischer Baum. Das Extrakt der Früchte enthält viel HCA und wird zur Beschleunigung des Gewichtsverlustes vermarktet. Obwohl es in den Medien sehr viel positive Berichte zu Garcinia gibt, konnte die Forschung bislang nicht folgen. Die Belege für eine Wirksamkeit für Übergewichtige stehen teilweise noch aus, zudem gibt es Berichte über Unverträglichkeiten.

Globuli Argentum nitricum D12

Argentum nitricum D12 sind Globuli Tabletten. Damit gehört dieses Präparat zu den homöopathischen Arzneimitteln. Globuli kommen je nach Verdünnungsstuffe (D) in unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen, können dadurch aber auch gar keinen Wirkstoff enthalten. Selbst diese Präparate können eine Wirkung erzielen, wenn auch nur durch den sogenannten Placebo-Effekt. Für eine echte Wirkung von Globuli gibt es nur sehr wenige bis keine wissenschaftlichen Belege.

Abnehmpillen Einnahme und Dosierung

Insbesondere wenn Sie unter Vorerkrankungen oder extremem Übergewicht leiden, sollten Sie die Einnahme jeglicher Kapseln vorher mit Ihrem Arzt abklären. Auf diese Weise schließen Sie unliebsame und potenziell gefährliche Nebenwirkungen aus.

Für wen sind Abnehmpillen nicht geeignet?

Minderjährigen, Schwangeren und Stillenden wird vom Konsum von Abnehmpillen abgeraten. Aufgrund der Gefahr von Wechselwirkungen sollten Sie zudem von der Einnahme absehen, wenn Sie zusätzlich Medikamente einnehmen müssen. Lassen Sie etwaige Wechselwirkungen zuvor von einem Arzt oder Apotheker abklären.  

Gibt es Nebenwirkungen oder Risiken der Produkte?

Die meisten Nebenwirkungen, von denen Forscher und Probanden berichteten, sind leichter bis mittelschwerer Natur. Zu ihnen gehören Blähungen, Durchfall, Verstopfung oder Kopfschmerzen.

Weniger kritisch sind bekannte Nebenwirkungen, wie die aufputschende Wirkung von Koffein oder die reizende Wirkung von Capsaicin auf den Verdauungstrakt[23]. Gesundheitlich bedenklicher sind Nebenwirkungen, die bislang unbekannt sind und plötzlich in vereinzelten Fällen auftreten. Zu dieser Kategorie zählen beispielsweise Wechselwirkungen mit anderen, eingenommenen Medikamenten oder Nebenwirkungen aufgrund von individuellen Vorerkrankungen.

Es ist daher in jedem Fall ratsam, dass Sie die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittel zum Gewichtsverlust mit Ihrem Arzt oder Apotheker abklären.

Fazit – Helfen Abnehmpillen beim Abnehmen?

Abnehmpillen sind nicht der heilige Gral für Gewichtsverlust, den gibt es schlicht noch nicht. Häufig werden solche Präparate mit überschwänglichen Versprechungen beworben, Belege aus der Forschung sind meist rar und dünn.

Obwohl es Belege für manche Wirkstoffe wie Koffein oder Alpha-Liponsäure gibt, ist die Wirkung meist gering. Die Mehrabnahme, die Sie durch die eingesetzten Wirkstoffe erreichen können, liegt häufig zwischen einigen hundert Gramm und 2 Kilogramm und das über einen Einnahmezeitraum von mehreren Monaten.

Daher könnten Abnehmpillen geeignet sein, Sie bei einer Diät begleitend zu unterstützen. Ein Gewichtsverlust durch die alleinige Einnahme von Abnehmpillen ist dagegen sehr unwahrscheinlich. Am besten integrieren Sie die Einnahme der Abnehmpillen mit einem ganzheitlichen Konzept aus Ernährung und regelmäßiger Bewegung.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mit Abnehmpillen eine Diät unterstützen?

Die Basis für erfolgreichen Gewichtsverlust ist ein ganzheitliches Konzept, das die Komponenten Bewegung, Ernährung und Motivation enthält. Passt dieses Fundament, dann können Abnehmpillen dazu beitragen, ihre Diät erfolgreicher zu gestalten.

Welche Diätpillen wirken am besten?

Naturgemäß werden verschreibungspflichtige Kapseln nur zugelassen, wenn eine Wirkung zweifelsfrei belegt werden konnte. Aus diesem Grund finden Sie bei vom Arzt verschriebenen Abnehmhilfen eine garantierte Wirksamkeit. Meist ist der Effekt aber auch bei verschriebenen Abnehmpillen relativ gering.

Wie lange kann ich Abnehmpillen anwenden?

Das hängt ganz vom individuellen Wirkstoff an. Meist geben die Hersteller an, dass eine längere Einnahme unbedenklich ist.


+ 23 quellen

Health Canal verwendet wenn möglich keine Referenzen von Dritten. Wir haben strenge Richtlinien bezüglich der verwendeten Quellen und setzen den Schwerpunkt auf begutachtete Studien, sowie akademische Forschung von medizinischen Verbänden und Institutionen. Um die Richtigkeit der Artikel in Health Canal zu gewährleisten, können Sie hier mehr über den redaktionellen Prozess lesen.

  1. Pond, C.M. (2017). The Evolution of Mammalian Adipose Tissues. Adipose Tissue Biology, [online] pp.1–59. doi:10.1007/978-3-319-52031-5_1.
  2. ‌Wells, J.C.K. (2012). The evolution of human adiposity and obesity: where did it all go wrong? Disease Models & Mechanisms, [online] 5(5), pp.595–607. doi:10.1242/dmm.009613.
  3. ‌CDC (2022). Adult Obesity Facts. [online] Centers for Disease Control and Prevention. Available at: https://www.cdc.gov/obesity/data/adult.html [Accessed 14 Jul. 2022].
  4. ‌World (2021). Obesity and overweight. [online] Who.int. Available at: https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/obesity-and-overweight [Accessed 14 Jul. 2022].
  5. ‌CDC (2022). Causes of Obesity. [online] Centers for Disease Control and Prevention. Available at: https://www.cdc.gov/obesity/basics/causes.html?CDC_AA_refVal=https%3A%2F%2Fwww.cdc.gov%2Fobesity%2Fadult%2Fcauses.html [Accessed 14 Jul. 2022].
  6. ‌McKnight, J.R., Satterfield, M.C., Jobgen, W.S., Smith, S.B., Spencer, T.E., Meininger, C.J., McNeal, C.J. and Wu, G. (2010). Beneficial effects of l-arginine on reducing obesity: potential mechanisms and important implications for human health. Amino Acids, [online] 39(2), pp.349–357. doi:10.1007/s00726-010-0598-z.
  7. ‌Zeinali Khosroshahi, M., Asbaghi, O., Moradi, S., Rezaei kelishadi, M., Kaviani, M., Mardani, M. and Jalili, C. (2020). The effects of supplementation with L-arginine on anthropometric indices and body composition in overweight or obese subjects: A systematic review and meta-analysis. Journal of Functional Foods, [online] 71, p.104022. doi:10.1016/j.jff.2020.104022.
  8. ‌Talenezhad, N., Mohammadi, M., Ramezani-Jolfaie, N., Mozaffari-Khosravi, H. and Salehi-Abargouei, A. (2020). Effects of l-carnitine supplementation on weight loss and body composition: A systematic review and meta-analysis of 37 randomized controlled clinical trials with dose-response analysis. Clinical Nutrition ESPEN, [online] 37, pp.9–23. doi:10.1016/j.clnesp.2020.03.008.
  9. ‌Sawicka, A.K., Renzi, G. and Olek, R.A. (2020). The bright and the dark sides of L-carnitine supplementation: a systematic review. Journal of the International Society of Sports Nutrition, [online] 17(1). doi:10.1186/s12970-020-00377-2.
  10. ‌Williams, J.L., Everett, J.M., D’Cunha, N.M., Sergi, D., Georgousopoulou, E.N., Keegan, R.J., McKune, A.J., Mellor, D.D., Anstice, N. and Naumovski, N. (2019). The Effects of Green Tea Amino Acid L-Theanine Consumption on the Ability to Manage Stress and Anxiety Levels: a Systematic Review. Plant Foods for Human Nutrition, [online] 75(1), pp.12–23. doi:10.1007/s11130-019-00771-5.
  11. ‌Rao, T.P., Ozeki, M. and Juneja, L.R. (2015). In Search of a Safe Natural Sleep Aid. Journal of the American College of Nutrition, [online] 34(5), pp.436–447. doi:10.1080/07315724.2014.926153.
  12. ‌Rondanelli, M., Opizzi, A., Perna, S., Faliva, M., Solerte, S.B., Fioravanti, M., Klersy, C., Edda, C., Maddalena, P., Luciano, S., Paola, C., Emanuela, C., Claudia, S. and Donini, L.M. (2013). Acute Effect on Satiety, Resting Energy Expenditure, Respiratory Quotient, Glucagon-Like Peptide-1, Free Fatty Acids, and Glycerol Following Consumption of a Combination of Bioactive Food Ingredients in Overweight Subjects. Journal of the American College of Nutrition, [online] 32(1), pp.41–49. doi:10.1080/07315724.2013.767667.
  13. ‌Stuby, J., Gravestock, I., Wolfram, E., Pichierri, G., Steurer, J. and Burgstaller, J.M. (2019). Appetite-Suppressing and Satiety-Increasing Bioactive Phytochemicals: A Systematic Review. Nutrients, [online] 11(9), p.2238. doi:10.3390/nu11092238.
  14. ‌Bobe, G., Michels, A.J., Zhang, W.-J., Purnell, J.Q., Woffendin, C., Pereira, C., Vita, J.A., Thomas, N.O., Traber, M.G., Frei, B. and Hagen, T.M. (2020). A Randomized Controlled Trial of Long-Term (R)-α-Lipoic Acid Supplementation Promotes Weight Loss in Overweight or Obese Adults without Altering Baseline Elevated Plasma Triglyceride Concentrations. The Journal of Nutrition, [online] 150(9), pp.2336–2345. doi:10.1093/jn/nxaa203.
  15. ‌Namazi, N., Larijani, B. and Azadbakht, L. (2018). Alpha-lipoic acid supplement in obesity treatment: A systematic review and meta-analysis of clinical trials. Clinical Nutrition, [online] 37(2), pp.419–428. doi:10.1016/j.clnu.2017.06.002.
  16. ‌Collado-Mateo, D., Lavín-Pérez, A.M., Merellano-Navarro, E. and Coso, J.D. (2020). Effect of Acute Caffeine Intake on the Fat Oxidation Rate during Exercise: A Systematic Review and Meta-Analysis. Nutrients, [online] 12(12), p.3603. doi:10.3390/nu12123603.
  17. ‌Talenezhad, N., Mohammadi, M., Ramezani-Jolfaie, N., Mozaffari-Khosravi, H. and Salehi-Abargouei, A. (2020). Effects of l-carnitine supplementation on weight loss and body composition: A systematic review and meta-analysis of 37 randomized controlled clinical trials with dose-response analysis. Clinical Nutrition ESPEN, [online] 37, pp.9–23. doi:10.1016/j.clnesp.2020.03.008.
  18. ‌Onakpoya, I., Hung, S.K., Perry, R., Wider, B. and Ernst, E. (2011). The Use ofGarciniaExtract (Hydroxycitric Acid) as a Weight loss Supplement: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomised Clinical Trials. Journal of Obesity, [online] 2011, pp.1–9. doi:10.1155/2011/509038.
  19. ‌Onakpoya, I., Hung, S.K., Perry, R., Wider, B. and Ernst, E. (2011). The Use ofGarciniaExtract (Hydroxycitric Acid) as a Weight loss Supplement: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomised Clinical Trials. Journal of Obesity, [online] 2011, pp.1–9. doi:10.1155/2011/509038.
  20. ‌Onakpoya, I., Hung, S.K., Perry, R., Wider, B. and Ernst, E. (2011). The Use ofGarciniaExtract (Hydroxycitric Acid) as a Weight loss Supplement: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomised Clinical Trials. Journal of Obesity, [online] 2011, pp.1–9. doi:10.1155/2011/509038.
  21. ‌Peng, M.L., Han, J., Li, L.L. and Ma, H.T. (2018). Metabolomics reveals the mechanism of (−)-hydroxycitric acid promotion of protein synthesis and inhibition of fatty acid synthesis in broiler chickens. Animal, [online] 12(4), pp.774–783. doi:10.1017/s175173111700221x.
  22. ‌LIM, K., RYU, S., NHO, H.-S., CHOI, S.-K., KWOW, T., SUH, H., SO, J., TOMITA, K., OKUHARA, Y. and SHIGEMATSU, N. (2003). (-)-Hydroxycitric Acid Ingestion Increases Fat Utilization During Exercise in Untrained Women. Journal of Nutritional Science and Vitaminology, [online] 49(3), pp.163–167. doi:10.3177/jnsv.49.163.
  23. Stuby, J., Gravestock, I., Wolfram, E., Pichierri, G., Steurer, J. and Burgstaller, J.M. (2019). Appetite-Suppressing and Satiety-Increasing Bioactive Phytochemicals: A Systematic Review. Nutrients, [online] 11(9), p.2238. doi:10.3390/nu11092238.
Sebastian Steinemann (1)

Geschrieben von:

Sebastian Steinemann, Ph.D

Medizinisch geprüft von:

Dr. Silvia Nold (1)

Sebastian Steinemann acquired a Ph.D. in molecular biology and quantitative genetics. He worked in science and authored several articles published in peer-reviewed scientific journals. Sebastian specializes in science journalism and evidence-based information in health, medicine and nutrition.

Medizinisch geprüft von:

Dr. Silvia Nold (1)

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From Department of Health and Human Services

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Bational Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From World Health Organization

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From National Center for Biotechnology Information

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

Database From National Center for Biotechnology Information

Governmental authority
Go to source

Trusted Source

National Institute of Allergy and Infectious Diseases

Governmental authority
Go to source